Die besten Torwarthandschuhe - Eine Auswahl

Torwarthandschuhe online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0
Torwarthandschuh

Die allerersten Torwarthandschuhe entwickelte der Engländer William Sykes im Jahr 1885. Verwendet wurden diese in den darauffolgenden Jahren aber ebenso wenig wie eine spezielle Torwarthose oder anderes Equipment. Das einzig wichtige Spielgerät für den Fußballsport war nun mal der Ball. Ein halbes Jahrhundert später endlich benutzte der Argentinier Amadeo Carrizo zum ersten Mal diese besonderen Fußballhandschuhe in einem Spiel. Der Durchbruch folgte allerdings wieder erst Jahrzehnte später, nachdem Gordon Banks zur Fußball-WM im Jahr 1970 in allen Spielen besagte neue Errungenschaft trug. Nicht zuletzt der legendäre Torwart Sepp Maier verhalf dieser neuartigen Spielhilfe zu ihrer weiteren Entwicklung.

Dieser Ratgeber zeigt, wie sich Interessenten in der Fülle von Angeboten zurechtfinden und worauf es bei der Wahl der richtigen Torwarthandschuhe ankommt.

Produktüberblick Torwarthandschuhe

Der perfekte Handschuh für kleine Nachwuchs-Torhüter

Ein Torhüter muss sich auf seine Ausrüstung jederzeit verlassen und auch Flanken und feste Schüsse möglichst gut halten können! Diese Torwarthandschuhe sitzen hierfür perfekt und bieten jungen Torhütern hervorragenden Schutz beim Fangen des Balls. Der exzellente Grip sorgt für eine gute Ballkontrolle, zudem bleiben die Finger während des Spiels gerade, nichts verdreht sich! Das Produkt ist sehr widerstandsfähig und besteht aus Neopren sowie Haftschaum. Dank des sogenannten, elastischen, Straps (Riemen) ist eine noch individuellere Passform gesichert. Die Handschuhe sind in 4, 5 und 6 lieferbar. Auch das sportlich-moderne Design kann sich überall sehen lassen. Eine Top-Geschenkidee für alle Nachwuchs-Keeper.

  • widerstandsfähiges Material
  • aus Neopren mit Haftschaum
  • Finger bleiben immer gerade
  • gute Ballkontrolle durch perfekten Grip
  • tolles Design in schöner Farbe

Hightech-Produkt für die umfassende Ballkontrolle

Dieser Torwarthandschuh für Erwachsene verfügt über einen ausgezeichneten Grip und bietet Keepern die optimale Ballkontrolle. Das Produkt erfüllt sämtliche Anforderungen des Goalkeepings und wird allen Ansprüchen in Sachen Qualität und Tragekomfort gerecht. Die Verwendung topmoderner Materialien wie Silikon, Neopren und Mechano sowie der hochwertige Haftschaum machen jeden Einsatz zur wahren Freude. Zudem sitzen die Handschuhe schön leicht, beschweren nicht und lassen sich komfortabel tragen. In den Farben Ice, Petrol und Red sind sie für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet, wobei sie neben ihrer eigentlichen Funktion noch chic aussehen. Erhältlich in den Größen 6, 7, 8 und 9.

  • ausgezeichneter Grip
  • in drei attraktiven Farben
  • geeignet für Herren und Damen gleichermaßen
  • zeitgemäße Materialien
  • komfortabel und angenehm zu tragen

Optimales Goalkeeping in sechs verschiedenen Größen

In Schwarz, Blau und Rot kommen diese atmungsaktiven Torwarthandschuhe daher und bieten auch bei feuchter Witterung und Nässe einen ausgezeichneten Grip. Dank der Oberflächen aus Latex ermöglicht das Produkt beste Ballkontrolle, die Hände sind ideal geschützt, auch bei harten Schüssen oder Flanken. Das robuste Material aus Latex und EVA hält auch kontaktreichen Spielen stand. Ein weiterer Vorteil liegt in dem zweifachen Armband mit Klettbandage, welches die Handgelenke extra schützt. Die Torwarthandschuhe sind ideal für Teenager und Erwachsene geeignet und in den Größen 5 - 10 erhältlich. Leicht zu pflegen, das Abwischen mit einem angefeuchteten Tuch ist gänzlich ausreichend.

  • in drei ansprechenden Farben
  • bester Schutz für Hände und Handgelenke
  • Größen 5, 6, 7, 8, 9 und 10
  • aus Latex und EVA gefertigt

Warum benötigen Spieler Torwarthandschuhe?

In der Tat spielten Torhüter lange Zeit gänzlich ohne spezielle Unterstützung an den Händen oder allenfalls mit handelsüblichen Textilien, die genauso für den Alltag benutzt wurden. Die Männer im Tor hielten und fausteten Bälle bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts meist ohne jeglichen Schutz. Das ist aller Ehren wert, aber heute keinesfalls mehr üblich oder überhaupt nötig.

Heutzutage weisen Modelle verschiedene Innovationen auf, welche die einzelnen Finger und das Handgelenk aktiv stabilisieren und dadurch Verletzungen vorbeugen. Besonders im Juniorenbereich eignen sich daher beispielsweise hochwertige Torwarthandschuhe mit Fingersave.


Was ist beim Kauf von Torwarthandschuhen zu beachten?

Beim Erwerb neuer Torwarthandschuhe ist in erster Linie die Größe entscheidend. Alle im Handschuh angegebenen Zahlen geben Information darüber, für welche Handbreite das Modell gedacht ist. Eine Kindergröße 5 zum Beispiel entspricht einer Handbreite von 5,1 bis 5,7 cm, wohingegen Ausführungen in Größe 7 für Jugendliche mit einer Handbreite von 6,3 bis 6,9 cm geeignet sind. Größen darüber hinaus gehen in den Erwachsenenbereich über. Von den passenden Maßen abgesehen, entscheiden schließlich noch weitere Kriterien über die Wahl des passenden Modells:

  • Grip
  • Schnitt bzw. Naht
  • Bandage
  • Oberhand

Den notwendigen Grip erhält ein Handschuh durch den verarbeiteten Latex auf der Handfläche. Hochwertige Handschuhe beispielsweise bestechen mit Mega Grip oder Ultimate Grip aus langlebigem Material. Weiterhin ist der Schnitt von zentraler Bedeutung, der meist Innennaht, Außennaht und Rolled Fingers aufweist. Doch tatsächlich gibt es hier weder gut noch schlecht, sondern vielmehr Vorlieben, die in dieser Hinsicht über die Kaufentscheidung bestimmen. Die Bandage dagegen ist ein eindeutiges Merkmal für Qualität. Robust gearbeitete Torwarthandschuhe für Kinder etwa besitzen eine elastische Bandage, welche das Handgelenk vollständig umschließt.

Weniger hochwertige Produkte bieten einen geschlitzten Einstieg, der zwar ein einfaches An- und Ausziehen ermöglicht, aber den nötigen Komfort und passenden Sitz einschränkt. Des Weiteren ist die Oberhand ein beachtenswertes Detail. Denn während der Grip an den Innenflächen beim Fangen eine gewisse Sicherheit bietet, ist die Fläche der Ober- beziehungsweise Außenhand entscheidend für das Fausten des Balls. Deswegen kommt es auch hierbei auf hochwertigen Latex und die damit verbundene Griffigkeit an. Exzellente Torwarthandschuhe erfüllen alle diese Faktoren.


Wie halten Torwarthandschuhe länger?

Ein Torwart hechtet, springt und rutscht in allen möglichen Situationen, um den Ball erfolgreich abzuwehren. Deswegen ist die Robustheit bei aller Flexibilität und Bequemlichkeit ein Hauptkriterium für die Qualität jedes Fußballhandschuhs. Um von dieser so lange wie möglich zu profitieren, bedarf es der geeigneten Pflege.

Keinesfalls angebracht ist die Reinigung in der Waschmaschine. Die Wärme könnte das Material verformen und die atmungsaktiven Poren in ihrer Funktion beeinträchtigen. Der Grip des Handschuhs kann verloren gehen und so die Spielfreude maßgeblich trüben. Aus diesem Grund sollte auch das Trocknen nur an frischer Luft und nicht auf der Heizung oder in praller Sonne erfolgen. Einen Trick gegen intensiven Schweißgeruch stellt übrigens die Verwendung eines Teebeutels dar. Über Nacht in den Handschuh gelegt, mildert er vorhandenen Schweißgeruch.


Wo kann man Torwarthandschuhe kaufen?

Empfehlungen hinsichtlich des Erwerbs neuer Torwarthandschuhe tendieren fast immer zu Modellen namhafter Marken. Discount-Produkte mögen hin und wieder mit interessanten Preisen locken, lassen allerdings meist die erforderliche Qualität vermissen. No-Name-Artikel offenbaren häufig schon nach anfänglicher Nutzung Schäden wie aufgeplatzte Nähte oder Risse.


Fazit zu Torwarthandschuhen

Während für zehn Spieler auf dem Fußballfeld ihre Fußballschuhe das wichtigste Werkzeug darstellen, ist für den elften Mann entscheidend, was er an den Händen trägt. Ein Torwart ist darauf angewiesen, dass seine Handschuhe ihm ein sicheres Gefühl und Selbstvertrauen geben. Für starken Grip an Innen- und Außenflächen sorgt Latex, während Verarbeitungen und Polsterungen mit Schaumstoff noch Details wie eine Aufpralldämpfung bewirken. Highlights sind derweil schützende Innovationen, so unter anderem das Fingersave-System, welches ein Abknicken der Finger verhindert.

Wer Torwarthandschuhe in einer Praxisanwendung ausprobiert, staunt gewiss über ihre Robustheit und den dennoch vorhandenen Tragekomfort. Vor allem aber junge Nachwuchs-Torhüter profitieren von derart ausgereiften Produkten. Modelle für Kinder sind stets ein geeignetes Geschenk oder eine Belohnung für gute Leistungen. Damit die Freude über das neue Paar lange hält, ist sorgsame Pflege unabdingbar. Es lohnt sich, den Kindern gleich zu Beginn einfache Rituale und Gepflogenheiten wie das Waschen und Trocknen an der frischen Luft zu vermitteln.

Geringe Preise bei der Anschaffung von Fußballausstattung zeigen ihre Wirkung häufig dann, wenn schon nach kurzer Zeit die Nähte reißen oder der Stoff aufplatzt. Große und bekannte Hersteller glänzen aus gutem Grund mit Expertise und langer Tradition im Sport.