Die besten Vakuumiergeräte - Eine Auswahl

Vakuumiergerät online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 1 Stimmen
1
Vakuumiergerät

Wer kennt das nicht? Noch so viel Essbares vom letzten Einkauf übrig und niemand mehr in der Nähe, der gerade den nötigen Hunger mitbringt. Lebensmittel sind natürlich viel zu schade, um im Müll zu landen. Eine passende Methode, die Nahrungsmittel haltbarer zu machen, kommt da gerade recht. Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch - all diese Produkte können ganz einfach zu Hause so behandelt werden, dass sie noch lange frisch bleiben. Und das ganz ohne Zauberei und chemische Keule. Wie genau das funktioniert, erfährst du in diesem Ratgeber.

Produktüberblick

Entlüften und Garen

Hier überzeugt die stabile und bis zu 30 cm lange Schweißnaht inklusive der einfachen Bedienung des Gerätes. Das Vakuumiergerät sorgt für achtmal längere Frische der übrig gebliebenen Lebensmittel. Es hat eine Größe von 15,5 cm x 36 cm x 9 cm und wiegt 1,3 kg. Hervorragend ist zudem die Eignung für Gemüse und Obst, aber auch für Fisch und Fleisch. Mineralien und Vitamine bleiben durch diesen Vorgang erhalten. Sous-Vide-Garen wird mit den vakuumierten Speisen ebenfalls möglich.

  • Vakkuumiergerät für das Frischhalten von Speisen
  • Größe: 15,5 cm x 36 cm x 9 cm
  • Vitamine und Mineralstoffe bleiben erhalten
  • Gewicht: 1,3 kg

Frischalten mal anders

Sehr überzeugend ist die achtfache Frischezeit, die mit diesem Gerät erreicht wird. Dadurch entsteht weniger Abfall. Das Vakuumiergerät hat eine Größe von 38,8 cm x 14,5 cm x 7,7 cm und ein Gewicht von 900 g. Es verfügt über zwei Modi, damit das Einschweißen von trockenen und feuchten Lebensmitteln zuverlässig und korrekt erfolgen kann. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem fünf Beutel für Sous-Vide-Garen und Folie in einer Länge von 20 cm x 300 cm.

  • Vakuumiergerät zum Frischhalten von Speisen
  • 38,8 cm x 14,5 cm x 7,7 cm
  • Gewicht 900 g
  • inkl. 5 x Sous Vide Beutel und 1 x Folie: 20 cm x 300 cm
  • vakuumiert nasse und trockene Speisen

Länger Freude an Lebensmitteln

Hier ist die doppelte Schweißnaht verantwortlich für die hochwertige Haltbarmachung der Lebensmittel. Diese wird durch die im Vakuumiergerät verbaute doppelte Pumpe erreicht. Auf Wunsch ist die Saugleistung von normal auf gentle verstellbar. Der Rollenhalter wurde bereits mit einer Schneidefunktion versehen, um Folienmaterial optimal abzutrennen. Es hat eine Größe von 20,6 cm x 40 cm x 12 cm und ein Gewicht von 3230 g. Für seine Bedienung werden 130 Watt benötigt.

  • Vakuumiergerät aus Edelstahl
  • Größe: 20,6 cm x 40 cm x 12 cm
  • Gewicht: 3230 g
  • 120 Watt

Was ist ein Vakuumiergerät?

Vakuumiergeräte kommen dann zum Einsatz, wenn frische Lebensmittel luftdicht verschweißt werden sollen, um deren Haltbarkeit zu verlängern. Auf diese Weise kann Essbares auch ohne Verlust von Vitaminen und Nährstoffen und ohne Einsatz bedenklicher Zusatzstoffe länger frisch gehalten und gelagert werden. Selbst Flüssigkeiten werden so luftdicht verpackt, hier ist jedoch die richtige Technik gefragt, die mit ein wenig Übung schnell erlernbar ist. Da mittlerweile viele verschiedene Ausführungen im Handel erhältlich sind, die wiederum diverse Besonderheiten mit sich bringen, ermöglicht die richtige Auswahl ein passendes Produkt für jeden Haushalt.


Worin liegen die Vorteile eines Vakuumiergerätes?

Wenn Lebensmittel nicht schnell genug verbraucht werden, kann ein Vakuumiergerät vor dem Befall mit Bakterien schützen und somit für längere Haltbarkeit sorgen. Voraussetzung hierfür: das entsprechende Nahrungsmittel ist zu diesem Zeitpunkt noch frisch. Dies wirkt nicht nur Lebensmittelverschwendung entgegen, sondern verhindert zugleich gesundheitliche Beeinträchtigungen durch den Verzehr verdorbener Nahrung.

Vakuumiergeräte halten Lebensmittel ohne Einsatz von Zusatzstoffen länger frisch.


Über welche Merkmale sollte ein Vakuumiergerät verfügen?

Die Ansprüche an ein Vakuumiergerät können vielfältig sein. Hier einige Punkte, die ein hochwertiges Modell auszeichnen:

  • leichtes Gewicht
  • ausreichend Saugstärke
  • hält Lebensmittel bis zu achtmal länger frisch
  • mit Nass- und Trockenmodus
  • mit eingebauter Halterung für Folien
  • mit integriertem Cutter
  • hinterlässt doppelte Schweißnaht
  • verschweißt auch ohne zu vakuumieren
  • mit verschiedenen Betriebsmodi
  • mit handelsüblichen Vakuumdosen kompatibel
  • schnelles Versiegeln innerhalb von max. 15 Sekunden
  • mit Pulse-Funktion für besonders empfindliche Lebensmittel

Wie ist ein Vakuumiergerät zu bedienen?

Geräte verschiedener Hersteller können unterschiedliche Details aufweisen. Daher empfiehlt sich immer ein Blick in die Betriebsanleitung und gegebenenfalls die Rücksprache mit dem jeweiligen Hersteller oder Verkäufer. Grundsätzlich ist beim Vakuumieren folgendermaßen vorzugehen:

  1. Lebensmittel in die Folie oder den Beutel legen.
  2. Das offene Ende im Vakuumiergerät platzieren.
  3. Gerät schließen - der Saugmechanismus setzt automatisch ein.
  4. Wenn der Folie bzw. dem Beutel alle Luft entzogen wurde, schaltet das Gerät automatisch in den Schweißen-Modus um, erhitzt sich und versiegelt den offenen Bereich luftdicht. Vorsicht, das Gerät könnte auch von außen heiß genug werden, um sich daran zu verbrennen!
  5. Ist der Prozess beendet, erklingt ein entsprechendes Signal und das vakuumierte Lebensmittel kann entnommen werden.

Fazit zum Vakuumiergerät

Die Vorteile eines Vakuumiergerätes liegen auf der Hand. Lebensmittel können länger haltbar gemacht werden, wodurch der Geldbeutel geschont und die Gesundheit erhalten wird. Zudem lässt sich unnötiges Verwerfen wertvoller Nahrungsmittel entgegengewirken. Da ganz unterschiedliche Ausführungen mit verschiedenen Besonderheiten zum Kauf angeboten werden, empfiehlt sich eine genaue Betrachtung ihrer Einzelheiten und natürlich die Klärung der eigenen Verwendung. Diverse Modelle halten einiges an Zubehör wie Zipper-Beutel, Vakuumierbeutel und Vakuumschläuche bereit.

Es wird empfohlen, vor Inbetriebnahme des Gerätes das Benutzerhandbuch ausführlich zu lesen und alle Hinweise zur Verwendung zu beachten. Außerdem sollte Verschweißtes mit einem Etikett versehen werden, auf welchem der Zeitpunkt des Vakuumierens zu notieren ist. So wissen auch die Familienangehörigen, wie lange das Lebensmittel noch gegessen werden kann.

Mehr Vergleiche aus Haushaltselektronik