Die besten Wasserspieltische - Eine Auswahl

Wasserspieltisch online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 1 Stimmen
1
Wasserspieltisch

Besonders im Sommer ist es wichtig, die Sprösslinge an der frischen Luft gut beschäftigt und dabei vor zu viel Hitze geschützt zu wissen. Ballspiele und sonstige Aktionen, die den Körper zusätzlich erwärmen, sind bei höheren Temperaturen weniger zu empfehlen.

Umso hilfreicher ist es da, eine spannende Beschäftigung zu finden, die auch für längere Zeit das Interesse des Kindes aufrechterhält und dabei gleichzeitig für Abkühlung sorgt. Ein Wasserspieltisch stellt somit das perfekte Spielzeug dar. Welche Arten von Wasserspieltischen es gibt und welcher am besten für dein Kind geeignet ist, erfährst du in diesem Ratgeber.

Produktüberblick Wasserspieltisch

Kleiner Wasserspieltisch in Form einer Baustelle

Dieser zauberhafte Wasserspieltisch lässt dem Spieltrieb der Jüngsten freien Lauf. Er besteht aus zwei Bereichen, von denen der eine mit Wasser und der andere mit Sand befüllt werden kann. Selbstverständlich kann auch nur Wasser oder Sand benutzt werden. Mit den kleinen Schaufeln und dem Kipper geht es zu wie auf der echten Baustelle, nur schöner. Dabei werden die Motorik und das Vorstellungsvermögen der kleinen Arbeiter geschult.

  • Wasserspieltisch mit Löffelbagger-Arm, Kipper, 2 Rohren, einem Wasserstopper und einer Brücke
  • aus hochwertigem Kunststoff
  • leichte Reinigung
  • Gewicht: 1,7 kg
  • für Kinder ab 1,5 Jahren geeignet

Wasserspieltisch mit Dinowelt

Auf in die Dinowelt mit diesem kleinen aber feinen Wasserspieltisch! Das hübsche Produkt hat die perfekte Größe und ist auch für den Einsatz im Kinderzimmer geeignet. Die beiden unterteilten Bereiche können jeweils mit Sand sowie Wasser befüllt werden und schon kann der Spielspaß beginnen: Mit dem kleinen Eimer wird Wasser in den Vulkan gegossen, welches an den Seiten wieder herausfließt. Dinos bewegen sich über den Sand. Der Freude der Kinder sind hier keine Grenzen gesetzt.

  • Wasserspieltisch mit Dinowelt
  • leicht zu reinigen
  • 7-teiliges Zubehörset: 4 Dinos, 2 Eimer und eine Schaufel
  • für Innen und Außen gut zu verwenden
  • geeignet für Kinder von 9 Monaten bis zu 10 Jahren

Wasserspieltisch mit umfangreichem Zubehör

Dieser zweistöckige Wasserspieltisch bietet bis zu vier Kindern gleichzeitig viele Möglichkeiten zur Abwechslung. Er sieht nicht nur bezaubernd aus, sondern beeindruckt auch durch die kleinen Wasserfälle und das viele Zubehör. Während größere Kinder den oberen Bereich des Tisches nutzen, können die Kleinen im unteren Stockwerk für Spritzvergnügen sorgen.

  • zweistöckiger Wasserspieltisch
  • 13-teiliges Zubehörset: Badeente, Wasserräder, Wasserrampen und Eimerchen
  • leicht zu reinigen
  • für bis zu vier Kinder gleichzeitig geeignet
  • ab 1,5 Jahren

Was ist ein Wasserspieltisch?

Der Wasserspieltisch ist ein meist aus pflegeleichtem Kunststoff gefertigter Tisch, er enthält spezielle Mulden für Wasser und oftmals auch für Sand. Mit unterschiedlichen Features ausgestattet, können die Kinder an ihm stehen oder sitzen und Burgen bauen sowie diverse Wasserspritzvergnügen veranstalten.


Was sind die Vorteile eines Wasserspieltisches?

Wasser ist nicht nur eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel auf der Erde, es ist ein Element, das für alles Leben von essenzieller Bedeutung ist. Bereits bevor wir geboren wurden, erlebten wir darin die eigene Schwerelosigkeit, auch unser eigener Organismus selbst besteht etwa zu 80 % aus Wasser.

Diesem Bedürfnis trägt ein Wasserspieltisch Rechnung und bringt dabei noch weitere Vorzüge mit sich. So schult die Beschäftigung mit dem Spielgerät die Feinmotorik und beflügelt die kindliche Fantasie. Beim Spiel zu zweit oder mit mehreren Freunden erlebt die Jüngsten zudem ein Miteinander, das ihre sozialen Kompetenzen fördert.

An heißen Tagen kann der Tisch ganz einfach an einen Schattenplatz aufgestellt werden und ermöglicht so den Aufenthalt im Freien, ohne das Kind der Gefahr eines Sonnenbrandes oder Sonnenstichs auszusetzen. Ist das Wetter einmal weniger geeignet für ausgelassene Stunden im Garten, kann das Wasserspielzeug auch im Haus eingesetzt werden.

Mit einer geeigneten Unterlage wird der Boden vor Pfützen geschützt und ein mögliches Ausrutschen verhindert.

Ein Wasserspieltisch

  • fördert Feinmotorik und Fantasie
  • ist Indoor und Outdoor nutzbar
  • schützt vor direkter Sonneneinstrahlung bei Aufbau im Schatten
  • sorgt für Abkühlung
  • beschäftigt lange
  • bietet Beschäftigung für mehrere Kinder
  • fördert das Miteinander
  • ist leicht zu reinigen
  • kann das ganze Jahr über verwendet werden

Aus welchem Material besteht ein Wasserspieltisch?

Die meisten Wasserspieltische bestehen aus robustem schadstofffreiem Kunststoff, der Sonnenstrahlung und Witterungseinflüssen standhält. Auch das Zubehör ist in der Regel aus dem gleichen Material gefertigt und entsprechend langlebig.

Ein Wasserspieltisch fördert die Feinmotorik und beflügelt die Fantasie.


Welche Arten von Wasserspieltischen gibt es?

Wasserspieltische gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Kleine Modelle sind etwa 40 x 60 cm groß und bieten bereits viel Vergnügen für die Jüngsten. Da sie nur wenig Platz in Anspruch nehmen und entsprechend wenig Wasser fassen, können sie auch gut im Haus aufgestellt werden.

Modelle mit zwei Fächern, in die sowohl Wasser als auch Sand gefüllt werden kann, sind oft besonders interessant. Da nasser Sand sich besser formen lässt, ergeben sich mehr Möglichkeiten für Kreativität und eine intensivere Erfahrung beim Kneten der feuchten Sand-Masse.

Die meisten Angebote halten zudem umfangreiches Zubehör bereit: kleine Eimer, Schaufeln, Sandförmchen, Schiffe und weiter Sand-Spielfiguren. In großen Wasserspieltischen können auch eine Handpumpe oder ein Wasserrad integriert sein, die mittels Gießkanne oder Eimerchen angetrieben wird.

Klappbare Spieltische haben zudem den Vorteil, dass sie nach Gebrauch einfach verstaut bzw. und über Winter platzsparend untergebracht werden können. Auch Tische mit passender Abdeckung bzw. Deckel sind erhältlich, was für mehr Hygiene sorgt.

  • Themen Wasserspieltische (Dinowelt, Elfenland etc.)
  • Tische mit zwei Kammern für Wasser und Sand
  • mit integrierter Wasserpumpe, Wasserrad, Springbrunnen etc.
  • mit diversem Zubehör
  • klappbare Ausführungen
  • Modelle mit Abdeckung/Deckel

Fazit zum Wasserspieltisch

Ein Wasserspieltisch ermöglicht die originelle und sinnvolle Beschäftigung an heißen Tagen. Kleinere Ausführungen eignen sich bereits für die Allerjüngsten, etwas größere Modelle hingegen bieten bis zu vier Kindern gleichzeitig die Möglichkeit, miteinander kreativ zu spielen und sich dabei gleichzeitig zu erfrischen. Beim Kauf ist auf gute Qualität und Sicherheit zu achten, die dem CE-Zeichen zu entnehmen ist. Auch Wasserspieltische sollten, wie alle anderen Spielzeuge auch, regelmäßig gründlich gereinigt werden.