Die besten Zeckenhalsbänder für Hunde - Eine Auswahl

Zeckenhalsband für Hunde online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0
Zeckenhalsband für Hunde

Wer einen Hund hat, genießt gern die Zeit in der Natur. Doch auch dein Hund ist ein wahres Paradies für Parasiten aller Art. Neben nervigen Flöhen sind es vor allem die Zecken, die auch für dich zu einer Gefahr werden können. Mit einem Zeckenhalsband für deinen Vierbeiner kannst du allerdings Vorkehrungen treffen, wie dieser Ratgeber zeigt.

Produktüberblick Zeckenhalsband für Hunde

Zuverlässiger Schutz des Hundes vor Ungeziefer

Dieses Zeckenhalsband für Hunde überzeugt durch seine Länge. Es ist mit einem Maß von 70 cm für große Hunde ausgelegt, welche 8 Kg und mehr wiegen können. Das Produkt wirkt gegen Zecken, Spulwürmer, Läuse und Flöhe. Welpen können das Band ab der siebten Woche bedenkenlos tragen. Sobald die unliebsamen Insekten und Tierchen in Berührung kommen, fallen sie leblos von dem Hund ab. Das Zeckenhalsband ist wasserbeständig und geruchsneutral. Die Wirksamkeit lässt nach etwa 8 Monaten nach.

  • Zeckenhalsband für den Hund
  • 70 cm Länge
  • für Hunde ab einem Gewicht von 8 Kg
  • wasserbeständig und geruchsneutral

Unbeschwerter Aufenthalt für den Hund im Freien

Beeindruckend bei diesem Zeckenhalsband für Hunde ist die Langzeitwirkung. Zecken und Flöhe werden über eine Dauer von bis zu 4 Monaten hinweg vom Tier ferngehalten. Das robuste und wasserfeste Band hat eine Länge von 65 cm und ist in der Ausführung silber–schwarz erhältlich. Junge Vierbeiner dürfen das Halsband ab einem Alter von 12 Wochen tragen. Den kompletten Schutz erhält der Hund übrigens nach etwa sechs Tagen, da sich das Mittel zunächst vollständig im Fell verteilen muss.

  • Zeckenhalsband für Hunde in silber-schwarz
  • robust und wasserfest
  • kompletter Schutz nach ca. 6 Tagen
  • Wirkung hält etwa 4 Monate an

Wirkungsvolles Zeckenhalsband für Hunde

Dieses Zeckenhalsband für Hunde besticht durch die hohe Effektivität. Parasiten, Flöhe und Zecken werden bei Berührung gelähmt, um dann zu verscheiden. Der Artikel hat eine Länge von 65 cm und kann bei Bedarf einfach gekürzt werden. Als Wirkstoff ist Deltamethrin verwendet worden. Es ist ein natürliches Extrakt und wird aus der Chrysantheme gewonnen. Die Verwendungsdauer des feuchtigkeitsresistenten Zeckenhalsbandes liegt ungefähr bei 6 Monaten.

  • Länge: 65 cm
  • lähmt Schädlinge direkt bei Berührung
  • Wirkstoff: Deltamethrin
  • gegen Zecken, Flöhe und anderes Ungeziefer

Wie funktioniert das Zeckenhalsband?

Das Halsband selbst dient als Verteilmedium auf dem Hundekörper. Einmal angelegt, gibt es den enthaltenen Wirkstoff an die Haut ab, der sich über einen Fettfilm unter dem Fell verteilen kann. Durch die dadurch aufgebaute Barriere aus Extrakten oder Geruchsstoffen bleiben die Zecken dem Hund entweder direkt fern oder werden abgetötet.

Das Halsband ist die Alternative zum Spot-on.


Welche Arten von Zeckenhalsbändern gibt es?

 

Art Beschreibung Gefahren?
Halsband mit chemischen Wirkstoffen Insektizide sorgen für ein direktes Abtöten oder Lähmen der Zecke. Ungefährlich für Tier und Halter, da die Konzentration sehr gering ist.
Halsband mit natürlichen Extrakten Ätherische Öle sorgen für die Abschreckung der Tiere, sind aber auch für den Besitzer und das Tier wahrnehmbar. Nicht hundertprozentig zuverlässig, wenn der Geruch nachlässt. Die Duftstoffe können den Geruchssinn des Hundes beeinflussen.
Halsband mit Bernstein Stein setzt durch Reibung auf der Haut harzähnliche Stoffe frei, die den Zugang für die Zecke ins Fell erschweren und sie zusätzlich durch den Geruch verschrecken. Das Halsband bleibt auch nach einem Besuch im Wasser nutzbar. Der Hund wird durch den Geruch beeinflusst. Zecken können trotzdem zur Haut durchdringen.

 


Was tun, wenn ich eine Zecke bei meinem Hund finde?

Zunächst nicht in Panik verfallen. Die kleinen Tiere richten meist bei Katze und Hund keinen Schaden an. Die Gefahr einer Hirnhautentzündung ist eher beim Menschen gegeben.

Anschließend die Stelle leicht desinfizieren, wenn es der Hund zulässt, und selbst die Hände gründlich waschen. In den meisten Fällen sind keine weiteren Probleme zu erwarten.


Was muss ich beim Kauf eines Zeckenhalsbandes beachten?

Größe

Je größer der Hund, umso länger sollte das Band sein. Wichtig ist hier der Verschlussmechanismus, der eine individuelle Anpassung zulassen sollte.

Wasserfestigkeit

Wenn der Hund gern badet, dann sollte auch das Halsband den Einfluss des Wassers überstehen können. Im besten Fall vor dem kühlen Nass einfach das Band abnehmen, damit es nicht verloren geht.

Geruch

Tiernasen sind empfindlich und je stärker der Geruch des Bandes, umso mehr werden die Tiere dadurch verwirrt. Besonders Hunde können sich hervorragend über ihr Gehör und die Nase orientieren. Durch fremde Nuancen wird dieser Sinn gehemmt. Also am besten zu einem Produkt greifen, das für den Hund nicht zu riechen ist.

Haltbarkeit

Hier sollten die Angaben des Herstellers beachtet werden. Bei richtiger Anwendung sind die Bänder bis zu drei Monate nutzbar. Besonders gute Ausführungen wirken sogar ein halbes Jahr.

Wirkungsbereich

Im besten Fall kombiniert das Halsband weitere Wirkungsbereiche gegen Flöhe und Haarlinge mit, um den Hund rundum abzusichern.

Das perfekte Zeckenhalsband sitzt nicht zu eng und beeinflusst den Geruchssinn nicht.


Fazit zum Zeckenhalsband für Hunde

Ob natürliche Inhaltsstoffe oder die Chemiekeule: Das Zeckenhalsband ist wichtig, um den Hund vor Bissen, aber auch den Besitzer und dessen Familie vor dem Zeckenbefall zu schützen. Auch wenn die kleinen Tierchen nicht gefährlich aussehen, ihre Enzyme können schwerste Erkrankungen im menschlichen Körper sowie Infektionen bei einem anfälligen Tier auslösen. Von den meisten Hunden wird ein locker sitzendes Halsband gut angenommen.

Mehr Vergleiche aus Tierwelt