Die besten Zitronenpressen - Eine Auswahl

Zitronenpresse online kaufen - Unsere Produktempfehlungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0
Zitronenpresse

Die Zitronenpresse ist eines der einfachsten Geräte, um auf natürliche Art frische hochwertige Säfte ohne jeglichen Zusatzstoff herzustellen. Erste Pressen gab es bereits im 18. Jahrhundert, heute finden sich auf dem Markt viele unterschiedliche Modelle. Der wichtige Küchenhelfer erweist sich als unverzichtbar für eine gesunde Ernährung: Zitronen, Orangen und andere Zitrusfrüchte können mittels schnellen Pressens zu wohlschmeckenden, gesunden Säften verarbeitet werden. Je nach Modell ist die Möglichkeit gegeben, auch größere Mengen Saft zu erhalten. Der menschliche Organismus benötigt eine ausreichende Zufuhr an Vitamin C. Eine der wichtigsten Quellen hierfür stellen Zitrusfrüchte dar, hierfür bietet der Handel manuelle sowie elektrische Zitruspressen an.

Produktüberblick Zitronenpresse

Zitronensaft im Handumdrehen

Diese Zitruspresse ist ganz im klassischen Design gehalten. Sie ermöglicht die rasche Herstellung von Zitronen- oder Orangensaft – ob als pures Getränk oder als Zutat für Rezepte. Durch die hervorgehobenen Lamellen am Presskegel lässt sich eine gute Saftausbeute erzielen, Fruchtfasern und Kerne verbleiben auf dem Sieb. Der Behälter fasst 0,5 Liter Flüssigkeit, welche für zwei Gläser ausreichend ist. Ein Gummiring am Boden sorgt für guten Stand während des Pressens. Das Produkt lässt sich in der Spülmaschine reinigen und verfügt über eine lange Lebensdauer. Mit seiner fröhlichen Farbe in Apfelgrün ist diese Zitronenpresse ein attraktives Accessoire in jeder Küche.

  • für 0,5 Liter Saft
  • hervorgehobene Lamellen für mehr Saftausbeute
  • klassisches Design
  • in ansprechendem Grün

Frischer Fruchtsaft auf die leichte Art – dank Hebelwirkung

Diese formschöne Presse arbeitet mit Hebeltechnik und sorgt für eine hervorragende Saftausbeute! Aus 304er-Edelstahl gefertigt, ist das Produkt lebensmittelecht und ungiftig (Zertifikat). Auspressen lassen sich sämtliche Zitrusfrüchte sowie ebenfalls weiteres Obst, z. B. Weintrauben. Durch die langen Hebel ist die Maschine gut zu handhaben, wobei Silikongriffe die Hände schonen. Ob Orangen, Zitronen oder Grapefruit, sämtliche Fruchtdrinks können unmittelbar frisch und entsprechend vitaminreich zubereitet werden. Das Utensil lässt sich einfach reinigen, ist robust und ästhetisch zugleich.

  • aus 304er-Edelstahl
  • lebensmittelecht
  • für Zitrusfrüchte und weiteres Obst
  • Ausnutzung der Hebelwirkung
  • schont die Hände

Orangensaft – auf gediegene Art gepresst

Elegantes, modernes Design trifft auf Funktionalität: Mittels dieser schönen Zitronenpresse aus hochwertigem Edelstahl gelingt Saft aus Zitrusfrüchten im Handumdrehen! Die Presse ermöglicht ein leckeres sowie gesundes Trinkerlebnis, nicht nur zum Frühstück. Der geschmacksneutrale Behälter bietet ausreichend Platz für ein größeres Gläschen Saft, ein clever durchdachter Schüttrand sorgt für sauberes Einschenken in das Glas. Maße: (L/B/H) 12,5 cm x 18 cm x 14 cm. Der Auffangbehälter besitzt am oberen Rand einen Durchmesser von 14 cm und fasst eine Menge von 0,5 Liter Flüssigkeit.

  • elegantes Design
  • aus hochwertigem Edelstahl
  • geschmacksneutral und hygienisch
  • 0,5 Liter Fassungsvermögen

Manuelle Zitruspresse

In den meisten Küchen ist eine manuelle Zitruspresse ein fester Bestandteil. Wer regelmäßig Saft zubereiten möchte, findet in ihr eine kostengünstige Variante. Der praktische Küchenhelfer ist meist schon für einen Preis unter 10 Euro zu haben, Handling und Gebrauch gestalten sich einfach. Zitrusfrucht halbieren und drehend auf die Rillen pressen. Durch wiederholende Drehbewegungen mit der Hand lässt sich der Saft aus der Frucht drücken und läuft anschließend in den darunter liegenden Auffangbehälter. Von dort ist er durch die Ausgusslippe in ein Glas oder einen anderen Behälter zu gießen.

Wer es etwas luxuriöser haben möchte, bekommt im Handel eine manuelle Zitruspresse mit Hebel. Mithilfe der Hebelwirkung lassen sich Zitronen und Organen noch besser ausdrücken: Zitrusfrüchte halbieren, in die vorgesehene Öffnung legen und den Hebel nach unten drücken – sogleich läuft der Saft heraus. Durch maximierte Druckwirkung ist eine höhere Saftausbeute von bis zu 20 Prozent erreichbar.


Elektrische Zitronenpresse

Die elektrische Presse ist hauptsächlich für den größeren Haushalt eine sinnvolle Anschaffung, vom preislichen Gesichtspunkt lohnt sich gegenüber der manuellen Zitruspresse ein Vergleich. Eine elektrische Zitronenpresse gibt es zu vernünftigen Preisen und in den unterschiedlichsten Modellen zu kaufen, meist werden Materialien verwendet wie Kunststoff, Edelstahl oder Glas. Um möglichst lange Freude am Gerät zu haben, sollte bei der Kaufentscheidung ein robustes Gerät ausgewählt werden. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die komfortable Reinigung. Das bedeutet, dass sich idealerweise alle abnehmbaren Teile für Geschirrspüler eignen, was die Arbeit nach dem Gebrauch erspart.


Zangenpresse

Bei dieser Art von Zitronenpresse presst der Anwender den Saft mittels Ausübung von Druck auf beide Fruchthälften heraus. Solche Pressen werden in der Regel aus Edelstahl oder Kunststoff hergestellt, in ihrem Aussehen erinnern sie in ihrem Aufbau an eine Knoblauchpresse. Im Handel sind auch hier unterschiedliche Modelle dieses Küchenhelfers erhältlich. So gibt es Varianten, bei denen der Teil für die Frucht in einer kleinen Krümmung liegt, von oben drückt sich dann das Gegenstück auf das Fruchtfleisch. Der gewonnene Saft tritt bei der Anwendung aus Löchern unterhalb des Scharniers aus; eine andere Bauart hingegen ist so konstruiert, dass sich die Zitrone in einer halbrunden Mulde positioniert. Die passende Form drückt sich gegen das Obst, der Fruchtsaft tritt durch Schlitze im unteren Bereich der Halbkugel aus.


Was ist beim Kauf einer Zitronenpresse zu beachten?

Zunächst kommt es darauf an, wie häufig die Presse verwendet werden soll. Außerdem ist es entscheidend, wie viel Saft gewünscht ist. Für das gesunde Glas Orangensaft täglich und für die Versorgung mehrerer Personen ist eine elektrische Zitruspresse empfehlenswert, mit ihr lässt sich natürlicher Fruchtsaft schneller und in größerer Menge zubereiten. Zahlreiche Geräte haben zudem den Vorteil, dass sie auch dekorativ ein wunderbares Bild in der Küche abgeben.


Zitrusfrüchte richtig pressen

In der Regel sind Zitronen recht hart und das Auspressen gestaltet sich schwierig, darum ist es empfehlenswert, die Zitrone vorher etwas anzudrücken. Hierbei lässt man die Frucht über eine glatte Fläche rollen und übt dabei einen gleichmäßigen leichten Druck auf sie aus. Mit diesem Küchentrick ist der Saft im Anschluss einfacher auszupressen. Die optimale Saftausbeute wird am besten durch das Halbieren der Zitrusfrucht erreicht. Wichtig beim Schneiden ist: Immer quer zu den einzelnen Fruchtspalten teilen! Beim Pressvorgang die Früchte nur wenig, aber dafür mit ausreichend Druck bewegen, denn dadurch lassen sich alle Bereiche des Fruchtfleisches erfassen.


Gesundheitsfaktor bei Zitrusfrüchten

Zitrusfrüchte (Zitrone, Orange, Pampelmuse, Pomelo, Mandarine, Kumquat, Ugli, etc.) sind sehr reich an Vitamin C und somit äußerst gesund, an erster Stelle stehen hauptsächlich die Zitronen selbst:

  • Sie können das Immunsystem des Menschen unterstützen
  • Sie können sich positiv auf die Verdauung auswirken
  • Ihre Inhaltsstoffe können gut für die Haut sein, was Vorteile für die Gewebefestigkeit bieten kann
  • Der Genuss von Zitronensaft kann außerdem den Appetit zügeln (z. B. auf Süßes)
  • Die Schleimbildung im Körper (etwa bei Erkältung) kann durch Zitronenwasser reduziert werden

100 g Orange enthalten durchschnittlich 50 mg Vitamin C; Ärzte und Gesundheitsexperten empfehlen eine tägliche Aufnahme von 80 mg pro Tag. Mit einem Glas Orangensaft, selbst zubereitet mit einer elektrischen Zitronenpresse, ist der gesamte Tagesbedarf abdeckbar! Das köstliche Glas Orangensaft zum Frühstück hat sich längst zum gesunden Klassiker entwickelt, noch gesünder ist es, die Frucht als Ganzes zu konsumieren, wenn dabei auf ungespritzte Bioware zurückgegriffen wird.


Zitrusfrucht richtig genießen

Manche Menschen meinen, keine Zitrusfrüchte zu vertragen; sie klagen häufig über Bauchschmerzen oder Sodbrennen. Grund hierfür ist ein falscher Verzehr, denn generell ist Obst auf nüchternen Magen am besten verzehrbar. Den Genuss von Zitrusfrüchten gemeinsam mit anderen Lebensmitteln sollten Magen-empfindliche Verbraucher vermeiden, denn gerade bei Zitrusfrüchten kann ein gemeinsamer Verzehr mit z. B. Milch o. ä. die beschriebenen Beschwerden auslösen. Hintergrund hierfür ist, dass Zitrusfrüchte normalerweise schnell verstoffwechseln und das Verdauungssystem zügig passieren.

Ein frischer Orangensaft, zubereitet mit der elektrischen Zitruspresse, ist idealerweise vor dem Frühstück zu genießen. Nach rund 15 Minuten können etwa Brötchen, Wurstprodukte, Eier und andere Speisen folgen. Gleiches gilt übrigens auch für den Verzehr von ganzen Zitrusfrüchten, auf diese Weise wird die Verdauung gefördert. Einzige Ausnahme bildet grünes Blattgemüse, es eignet sich perfekt zusammen mit frisch gepresstem Orangen- oder Zitronensaft als Zutat für köstliche grüne Smoothies.

Auf einen gekauften Saft ist im Idealfall zu verzichten, denn hierbei handelt es sich oft um zurück verdünnte Säfte aus Konzentrat; optimal und natürlicher ist ein Direktsaft, der ohne Zucker oder weitere Zusätze auskommt.


Fazit zur Zitronenpresse

Wer regelmäßig frisch gepressten Saft aus gesunden Zitrusfrüchten genießen möchte, verwendet am besten eine Zitronenpresse. Hierfür stehen manuelle und elektrische Geräte im Handel bereit. Empfehlenswert für den Kauf sind Produkte aus hochwertigen und neutralen Materialien, denn diese haben zudem eine höhere Lebensdauer und sind leicht zu reinigen. Vor dem Kauf ist die Häufigkeit der Verwendung zu beachten; größere Familien und Wohngemeinschaften sollten sich besser für eine elektrische Zitruspresse entscheiden.

Im Preis-Leistungsvergleich zeigen sich diese Küchenhelfer ganz unterschiedlich. Fakt ist aber, dass auch eine gute strombetriebene Zitronenpresse zu moderaten Preisen erhältlich ist. Ein Single-Haushalt hingegen ist mit einer stabilen manuellen Zitronenpresse ausreichend versorgt, denn ein gesunder naturreiner Saft lässt sich auch ohne Strom mit nur geringem Aufwand täglich frisch herstellen.