Mandel-Tiramisu

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier eine (eigene) Variante des Cantuccini-Tiramisus: Durch den mit Amaretto und Vanille aromatisierten Läuterzucker, bekommt die Creme eine besonders feine Geschmacks-Note.

Zutaten

  • 400 g Cantuccini (= toskanisches Mandelgebäck)
  • 250 g Mascarpone
  • 75 g Rohrzucker
  • ½ Vanilleschote
  • 2 P. Sahnesteif
  • 25 ml Wasser
  • 1 P. Vanillezucker
  • 150 ml Espresso
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 cl Vino Santo oder Marsala (= Dessertweine) Sherry tut's zur Not auch...
  • 2 cl Amaretto
  • Schwach entölter Kakao

Zubereitung

Wasser, Vanille und den Rohrzucker aufkochen und so lange köcheln, bis sich der Zucker komplett gelöst hat und ein Sirup (=Läuterzucker) entstanden ist. Dann 1 cl Amaretto zugeben, abkühlen lassen und Vanilleschote entfernen.

150 g Cantuccini mit dem Nudelholz in der Packung zu Brösel zerkleinern. Mascarpone mit dem Läuterzucker verrühren. Vino Santo zugeben. Zu einer cremig-flüssigen Masse verarbeiten. Cantuccini-Brösel zugeben.

Sahne, Sahnesteif und Vanillezucker steifschlagen und unter die Käsemasse heben. Espresso mit dem restlichen Amaretto mischen. Nun die halbe Menge der verbliebenen Cantuccini einzeln in den Kaffee tauchen und auf dem Boden einer Schüssel verteilen.

Mit der Hälfte der Mascarponecreme bedecken und das Ganze noch einmal wiederholen so dass eine zweite Schicht entsteht.

Zum Schluss Kakao in einen Sieb schütten und die Oberfläche damit bestäuben.

Mindestens 6 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
27.9.12, 08:07
Tolles Rezept! Mir gefällt besonders, dass es ohne Eier auskommt.
#2
27.9.12, 12:26
Ui, das klingt sehr, sehr lecker!!! Wenn man es bittermandeliger mag, kann man sicher auch Amarettini nehmen...
#3
27.9.12, 13:33
DSanke für das Rezept. Werde ich demnächst ausprobieren.
#4
27.9.12, 15:38
@vioxx, danke, das liest sich sehr lecker und wird bald ausprobiert!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen