Mango-Chutney zur Currysoße: Es ergeben sich ungeahnte Geschmackseroberungen.

Mango-Chutney zur Currysoße

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 2 mittlere Zwiebeln geschält gewürfelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Weißwein
  • 1-2 Knoblauchzehen geschält gewürfelt
  • 1 große Mango
  • Chiliflakes, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln in einer Pfanne im Olivenöl andünsten. Mit Weißwein ablöschen, den Knoblauch dazugeben und um ein Drittel einkochen lassen.
  2. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und grob würfeln. Zu den Zwiebeln geben und zu einem Chutney einkochen lassen.
  3. Das Chutney mit Chiliflakes, Salz und Pfeffer (wer mag bisschen Zucker) würzen.

P.S: den Joghurt mach ich nicht selbst :-)

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
17.7.09, 21:24
Haha XD
Danke ^^
#2 mia
17.7.09, 22:39
Klingt total lecker!Ist die Menge nur für die Currysoße und muß gleich verbraucht werden, oder ist das auch haltbar?
#3 wurst
18.7.09, 08:44
Das ist mehr als 5 EL,hält sich im Kühlschrank ein paar Tage.
Du kannst auch noch mehr machen,und heiß wie Marmelade in Glässer füllen.
#4 mia
18.7.09, 10:25
Danke, Wurst. Ach ja, hab die Sterne vergessen *****
#5 Agnetha
20.7.09, 12:28
haha, das nenn ich konsequent ... und das Rezept ist auch noch schön einfach aber trotzdem lecker, super (*gleich5Sternegeb*)

Rezept kommentieren

Emojis einfügen