Mango-Curry-Hähnchen Reis

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

Für zwei Personen:

  • 2 individuell große Hähnchenbruststreifen
  • 1 weiche Mango
  • 2 rote Paprikas
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Kaffeetasse Reis

Zubereitung

Den Reis zuerst aufsetzen!

Öl in eine Pfanne geben und die gehackte Zwiebel zusammen mit den Hänchen anbraten. Die gewürfelte Paprika dazugeben und nach ca. 2 Minuten mit Sahne (oder Hälfte Sahne Hälfte Milch) ablöschen. Die geschnittene Mango dazugeben und nicht länger als 5 Minuten köcheln lassen, dass die Mango ihren Geschmack nicht verliert, aber trotzdem etwas davon an die Soße abgibt. Mit Curry, Paprika, Pfeffer und Salz (evtl. Gemüsebrühe) abschmecken.

Fertig ist das Reisgericht ;)

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
11.8.05, 22:39
Hä(h)nchen kommt von Hahn, dem Tier und nicht von Han dem netten Chinesen
also bitte Hähnchen
#2
14.8.05, 11:24
Ach so und ich hab mich schon gewundert...
#3
17.8.05, 11:52
is doch vollkommen unwichtig... man isst hier ja nich die rechtschreibung
#4
24.8.05, 13:20
suuupi lecker und geht statt sahne auch mit schmand für die die auf ihre linie achten wollen:-)ramona
#5 der tim
12.1.08, 19:05
häHnchen mit 2x h ;)
#6
17.1.08, 19:51
bestimmt gut
#7 tanja
9.7.09, 13:05
ich koche normalerweise überhaupt nicht, doch gestern war ich dann doch mal dran und hab mich für eben dieses mango-curry gericht entschieden. es ging super einfach, echt schnell und war unglaublich lecker!
was ich jedoch anders gemacht habe: ich habe das paprikagewürz weg gelassen (schien mir überflüssig) und ich habe statt sahne kokosmilch verwendet (passt grandios in dieses gericht!)
daumen hoch!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen