Mango-Curry-Hänchen Reis

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:

Für zwei Personen:

- Zwei individuell große Hänchenbruststreifen
- 1 weiche Mango
- 2 rote Paprikas
- 1 Zwiebel
- 1 Becher Sahne
- 1 Kaffeetasse Reis

Zubereitung:

Den Reis zuerst aufsetzen!

Öl in eine Pfanne geben und die gehackte Zwiebel zusammen mit den Hänchen anbraten. Die gewürfelte Parika dazugeben und nach ca. 2 Minuten mit Sahne (oder Hälfte Sahne Hälfte Milch) ablöschen. Die geschnittene Mango dazugeben und nicht länger als 5 Minuten köcheln lassen, dass die Mango ihren Geschmack nicht verliert, aber trotzdem etwas davon an die Soße abgibt. Mit Curry, Paprika, Pfeffer und Salz (ev. Gemüsebrühe)abschmecken.

Fertig ist das Reisgericht ;)

Von
Eingestellt am


7 Kommentare


1
#1
11.8.05, 22:39
Hä(h)nchen kommt von Hahn, dem Tier und nicht von Han dem netten Chinesen
also bitte Hähnchen
#2
14.8.05, 11:24
Ach so und ich hab mich schon gewundert...
#3
17.8.05, 11:52
is doch vollkommen unwichtig... man isst hier ja nich die rechtschreibung
#4
24.8.05, 13:20
suuupi lecker und geht statt sahne auch mit schmand für die die auf ihre linie achten wollen:-)ramona
#5 der tim
12.1.08, 19:05
häHnchen mit 2x h ;)
#6
17.1.08, 19:51
bestimmt gut
#7 tanja
9.7.09, 13:05
ich koche normalerweise überhaupt nicht, doch gestern war ich dann doch mal dran und hab mich für eben dieses mango-curry gericht entschieden. es ging super einfach, echt schnell und war unglaublich lecker!
was ich jedoch anders gemacht habe: ich habe das paprikagewürz weg gelassen (schien mir überflüssig) und ich habe statt sahne kokosmilch verwendet (passt grandios in dieses gericht!)
daumen hoch!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen