Mango schneiden mit Frag Mutti TV

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier geht es direkt zum Rezept für Mangokissen.

Du kannst unseren Channel unter youtube.com/FragMuttiTV abonnieren!

Dein Video hier? Sende uns deinen Video-Tipp und wir schenken dir einen 50€-Amazon-Gutschein! So funktionierts!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
17.1.10, 14:03
Dauert mir ehrlich gesagt etwas zu lang. Ich schneid einfach mit dem Messer von allen Seiten so nah wie moeglich am Kern entlang und schneid dann das Fruchtfleisch aus den entstandenen Stuecken...
#2 Lars
17.1.10, 17:11
Ist zwar schick, funktioniert aber nur bei Mangos die noch relativ hart, dementsprechend nicht völlig reif sind und somit nicht den vollen Geschmack entfalten können.
Aber mutti.tv ist ja auch für Anfänger.... Profis schneiden wie #1
#3
17.1.10, 18:50
@Lars: da liegst du falsch. Die Mango war sehr reif und sehr suess.

Und Profis entfernen den Kern, indem sie die Mango halbieren, mit dem Messer in den Kern schlagen, so dass das Messer im Kern steckt und drehen dann das Messer samt Kern und der Kern kommt raus. Geht ruckzuck, muss aber geuebt werden, da man sich doch sehr leicht dabei verletzt.
#4 Valentine
17.1.10, 23:26
Bernhard- die Nummer mit dem Messer im Kern kenn ich bisher nur von Avocados. Bei den Mangos, die ich bisher hatte, hing das Fruchtfleisch sehr fest am Kern, nicht so locker wie man es z. B. von Pflaumen oder Pfirsichen kennt. Vielleicht gibt's hier andere Mangosorten zu kaufen als in Vancouver? Die hier sind weder so gelb noch so klein wie die, die in deinem Film zu sehen ist.
#5
18.1.10, 07:44
@Valentine: ja, genau so wie bei Avocados funktioniert das mit dem Messer.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Mangos. Die gruenen/roetlichen grossen, und die kleinen gelben. Geschmacklich sehr aehnlich. An den gruenen/roetlichen ist eben mehr dran.

Aber bei beiden funktioniert der Loeffeltrick und so bekommt man das Fruchtfleisch super vom Kern weg.
#6 wurst
18.1.10, 16:39
Bei mir werden die Mangos mit dem Sparschäler geschält,und dann das Fruchtfleisch vom Kern geschnitten.
#7 Ninjiel
27.2.10, 08:50
@ wurst... gibt aber auch Sauerei, wenn die sehr reif sind...
Ich habs probiert und finds echt prima... Danke Bernhard
#8
28.2.10, 13:03
Ohne Sauerei geht es so:
Stielansatz entfernen und an der Stelle eine dünne Scheibe der Haut abschneiden.
An der Stielansatzstelle einen Schraubhaken aus dem Baumarkt einschrauben. Jetzt kann man die Frucht bequem an dem Haken festhalten, mit der Spitze der gegenüberliegenden Seite auf ein Schneidbrettchen stützen und mit einem scharfen (!) Messer zu erst die Schale fein abschneiden, dann das Fruchtfleisch in Scheiben. Das geht fast ohne Saftverlust, auch bei sehr reifen Früchten, da man die Frucht nie fest anzufassen braucht.
#9 chocokeks
27.6.10, 14:13
Ich probier das mal so, wie´s hier gezeigt wurde. Ich habe es sonst auch immer so gemacht, wie im 1. Beitrag.
#10
27.4.14, 21:02
@Bernhard: wow, das ist ja Klasse! Kannst du davon mal einen Film drehen? So richtig kann ich mir das nicht mit einer Mango vorstellen.
Ach ja und danke für deinen Tipp ich hatte ihn kurz nach meiner Frage an dich schon gefunden. Aber die Sache mit dem Messer, die würde ich gerne mal sehen.......
Gruß Bengelinchen
#11
27.4.14, 22:31
Das würde ich auch gern mal sehen, denn ich halte das für eine Verwechslung mit einer Avocado.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen