Der Teig für die Marillenknödel kann bereits am Vortag zubereitet werden, und im Kühlschrank “übernachten“.
2

Marillenknödel

21×
Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 7 - 8 Marillen - Aprikosen
  • 250 g Magertopfen (Quark)
  • 70 g Weizengrieß
  • 70 g Weizenmehl
  • 70 g zerlassene Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat

Brösel

  • zerlassene Butter
  • Semmelbrösel
  • Zucker
  • Zimt

Zubereitung

  1. Alle Zutaten gut vermischen und mit der Hand zu einem Teig kneten. Teig mindestens 2 Stunden ruhen lassen. Teig portionieren und mit einer Marille/Aprikose füllen, Knödel formen. Marillenknödel in leicht gesalzenem und langsam kochendem Wasser 10 Minuten kochen.
  2. Nach dem Herausnehmen in Brösel wälzen und sofort servieren.

Brösel: in wenig zerlassener Butter Semmelbrösel, Zucker und Zimt geben Mischung leicht anrösten.

Der Teig kann bereits am Vortag zubereitet werden, und im Kühlschrank “übernachten“.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen
Themen: Knödel

25 Kommentare


#1 froschkönig
18.8.10, 21:39
.....den Kern der Aprikose entfernen und statt dessen einen Würfelzucker
reingeben!
1
#2
18.8.10, 22:14
geht auch mit zwetschgen! mmmmmmmh XD
#3
19.8.10, 01:10
@BeaSonne: Auch mit Erdbeeren ober lecker
1
#4
19.8.10, 08:22
...anstatt des Kerns ein kleines Stückchen Marzipan...super lecker...
#5
19.8.10, 14:45
Eeeeendlich ein Rezept... die Knödel, die ich bisher "frei Schnauze" gemacht haben, fand GöGa nicht österreichisch genug
5
#6 Gabi
19.8.10, 15:34
Und wenn man die Marillenknödel mit Kartoffelteig macht, sind es die echten Bayrischen.
3/4 -1 kg mehlige Kartoffeln gedämpft
100-150g Mehl
Salz
1-2 Eier
Würfelzucker
150 Semmelbrösel
80g Butter
1-2 Eßl. Zucker
Zimt
Die oben beschriebenen Knödel kenn ich unter Quarknockerl.Schmecken auch
sehr gut.
1
#7
20.8.10, 20:17
Heute ausprobiert und als superlecker von den hungrigen Mäuler bewertet worden!

Ich habe allerdings nur 5 Knödel aus der Menge herausbekommen, es waren aber auch sehr große Früchte. Für 4 Leute braucht man auf jeden Fall die doppelte Menge, als Hauptgericht.
1
#8
2.3.17, 07:55
@Gabi: 

Auch die echt Österreichischen werden so gemacht 😉
#9
2.3.17, 07:56
@Gabi: 

Auch die echt Österreichischen werden so gemacht 😉
#10
2.3.17, 07:56
@Gabi: 

Auch die echt Österreichischen werden so gemacht 😉
#11
2.3.17, 08:50
Kurti 1  nochmal 😋
#12
2.3.17, 08:50
@froschkönig: #1
oder Marzipan statt des Kerns.
1
#13
2.3.17, 08:53
Bernhard : Übrigens hättest Du ruhig mit dem Tipp bis zur Reifezeit der Marillen (bzw. Zwetschgen) warten können, bevor Du den Tipp wieder reinstellst
#14 GEMINI-22
2.3.17, 09:15
@ an alle, schaut ihr überhaupt mal ob die User, denen ihr eine Mitteilung schreibt, noch angemeldet sind??

Die mit den "schwarzen Namen" sind nicht mehr bei FM angemeldet 😄
#15
2.3.17, 09:32
Hallo, nimmst du Weichweizen- oder Hartweizengrieß?
Rezept klingt echt lecker und würde es gerne probieren.
1
#16
2.3.17, 11:22
Wir machen die Marillenknödel aus Kartoffelteig und mit Marillen aus der Wachau (sind die besten, leider muss ich noch ein Weilchen warten bis sie reif sind 😢😢)
#17
2.3.17, 11:56
@Zuckergoscherl: 

Perfekt 👍
#18
2.3.17, 11:59
@susi02: ich nehme hartweizengrieß, hat meine omi schon so gemacht
#19
2.3.17, 12:01
@vinschi: wenn du gucken würdest, hättest du gesehen, das nicht ich sondern frag mutti das rezept erneut eingestellt hat ;-)
1
#20
2.3.17, 12:02
@Kurti1: danke für den daumen, auch wenn wir beim wiener schnitzel unterschiedlicher meinung waren😉
1
#21 GEMINI-22
2.3.17, 12:21
@Zuckergoscherl:

du hast Recht, meine Aprikosenknödel bereite ich auch aus Kartoffelteig und sie gelingen immer.
Aber auch östlich der Wachau gibt es prima Aprikosen ( in H ) und die werden auch noch viel eher reif 😜
#22
2.3.17, 12:22
@Nicky54: Lies meinen Kommentar nochmal langsam durch. Aber wirklich ganz langsam. Wenn Du dann immer noch nicht dahintergekommen bist dass ich Bernhard meinte dann...............
1
#23
2.3.17, 13:04
@GEMINI-22: du hast recht, das ganze Gebiet ist sehr marillenlastig selbst bei uns in wien wachsen sehr gute marillen im garten, die der Qualität von der Wachau gleich kommen.. 
1
#24
2.3.17, 13:48
@Nicky54: Danke😄
#25
2.3.17, 14:09
Danke 😍👍🏼

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!