Markknochen-Kraftsuppe

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

500g Rinderknochen
5-7 Kartoffeln
2-3 Zwiebeln
3 Möhren
1 Stange Sellerie
1 Zehe Knoblauch
1 Bund Petersilie
1 Priese Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Die Rinderknochen in einem Topf mit Wasser bedecken.
Alles Gemüse putzen, klein schneiden und dazu geben. Das Ganze so lange kochen, bis die Kartoffeln (die brauchen am längsten) gar sind und bis das Mark aus dem Inneren der Knochen herausgekocht ist.
Mit einem Holzlöffel oder einer Zange, die leeren Knochen herausfischen.
Mit dem Zauberstab das Gemüse schön fein pürieren.
Gewürze, Salz und Kräuter, ebenfalls mit hinein und dabei das Abschmecken nicht vergessen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Katrin
25.8.07, 20:57
Super Tipp!!!
Bin im Moment erkältet, wird mir bestimmt KRAFT geben :)
#2 Sandra D.
25.8.07, 22:12
@Katrin: bei Erkältungen hilft auch eine kräftige selbstgekochte Hühnersuppe. Soll antibiotische Wirkung haben.
Wünsche dir gute Besserung.!!!
#3 Mietze-Katze
27.8.07, 16:26
Ich röste die Knochen ca 40 min auf dem Backblech im Backofen an, bevor ich sie koche. Ich finde sie bekommen mehr Geschmack
#4 Monika
14.9.07, 11:45
Hallo,
also Kartoffeln brauchen nicht länder (in würfel geschnitten) als 15 Minuten aber die Karotten ! Die brauchen immer mehr als die Kartoffeln. Also letzteres erst eine gute halbe stunde vor dem Fertigwerden reintun. (Mein tipp) :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen