Matjes mit leckerer Eiercreme zu Salzkartoffeln

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man braucht für 4 Portionen:

8 Matjesfilets und
1/2 L Buttermilch sowie
4 Eier, 9 Minuten gekocht
1 Tube Sardellenpaste
1 dicke Zwiebel
2 EL milder Senf
1 Becher saurer Sahne
1 Bund Dill
Salz, Pfeffer, Zucker

----------

So geht es:

Die Matjesfilets werden mit einer Pinzette auf Gräten abgesucht - die eventuellen Fundstücke werden herausgezupft (wie bei den Augenbrauen).

In eine Schüssel schüttet man die Buttermilch und badet darin die Matjesfilets, etwa 2 Stunden. Dadurch werden sie noch zarter, wie man von Cleopatra im Eselsmilchbad weiß.

In einer zweiten Schüssel bereitet man die Cremesauce zu:

Die hartgekochten Eier werden fein zerdrückt mit einer Gabel und verrührt mit: 1 EL Sardellenpaste, 2 EL Senf, 1 Becher saure Sahne, den vom Stiel abgezupften Dill, so viel man von dem Bund mag. Die Zwiebel wird gerieben und kommt unter die Sauce.

Abgeschmeckt wird mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker zum Abrunden. Diese Sauce wird kaltgestellt.

Die Matjesfilets werden abgespült, trockengetupft und mit der kühlen Eiercreme zu frisch gekochten, dampfenden Salzkartoffeln serviert. Wirklich lecker!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
23.3.12, 18:52
Ellachen, hat das noch gar keiner gesehen? Du hast eines der besten Matjesrezepte, die es gibt, hier reingestellt. Ich könnte zwar jetzt sagen "das kenn ich schon lange", damit hätte ich nicht mal geflunkert, aber so kann ich mir die Arbeit sparen. Einfach lecker, dein Rezept. Nur........ ich zupfe nicht nur die hauchfeinen Dillblättchen in das Essen...... bei mir kommt der ganze, frische Dill rein (na logo, nicht der zum Gurkeneinlegen, da sind die Stiele hart).

Ella, mir tropft der Zaaaaahn........
#2 MiO
23.3.12, 19:20
Matjes .... mmmhhhhh -- Rezept in Register :-)
(Hatte es in der Tat - noch - nicht gesehen)
#3 wurst
23.3.12, 21:44
1 Tube Sardellenpaste ist das nicht zu fischig?
#4
24.3.12, 06:46
@wurst: Du solltest noch mal mit Brille lesen.
Im Rezept steht 1 EL
1
#5 Oma_Duck
24.3.12, 13:31
Lecker! Für Matjes lasse ich so Manches stehen.

@mamamutti: Also bei mir steht auch Tube. Aber wie dem auch sei, ich würde die Sardellenpaste ganz weglassen, weil Matjes allein mir schon"fischig" genug sind.
Ganz wichtig wäre aber zu klären, ob es sich um den echten holländischen Matjes (ganz schön teurer und nicht überall erhältlich) handelt oder um jene ziemlich großen, eingeschweißten Heringsfilts "Matjesart" in Öl. Nur bei letzteren würde ich das Einlegen in Milch oder Buttermilch empfehlen, sie sind sehr viel salziger als das Original.
Die Original-Matjes werden traditionell nur mit feingehackter Zwiebel gegessen. Bei Aldi Süd sind sie seit kurzem öfter im Angebot, je zwei Sück mit Zwiebelchen im Extrafach eingeschweißt - sehr zu empfehlen.
#6
24.3.12, 21:55
oh man...das hört sich ja lecker an......
#7
26.3.12, 10:11
Hallo Oma Duck -

sicher steht da Tube - aber aus der Tube drückt man einen Esslöffel heraus.
Man bekommt die Sardellenpaste ja nicht löffelweise zu kaufen.
Gruß Ellaberta

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen