Mehlbeutel

5 Eier
0,5l Milch
500g Mehl
1/2 TL Salz
100g zerlassene Butter

Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen. Eigelb cremig rühren, Milch und Salz dazu geben. Mehl unterrühren, dann die zerlassene Butter und zum Schluss das Eiweiß unterheben.

Ein Leinentuch (ich nehme ein Geschirrhandtuch) heiß durchspülen und etwas Mehl einstreuen. Den Eierteig auf das Tuch geben. Das Tuch fest zusammenbinden. Zwischen Teig und Verschluss eine Handbreit Luft lassen, damit der Teig aufgehen kann.

Den Mehlbeutel in kochendes Wasser geben.

Kochzeit ca. 2 Std.

Dazu reicht man Fruchtsoße und gekochte Schweinebacke oder gekochten, durchwachsenen Speck.

Rezept reicht für 4 Personen.

Ich lege die Schweinebacke immer mit ins Leinentuch und gebe den Teig darüber.

Es gibt mittlerweile auch eine Form für den Mehlbeutel. Habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

13 Kommentare

Kostenloser Newsletter