Mehlbeutel

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

5 Eier
0,5l Milch
500g Mehl
1/2 TL Salz
100g zerlassene Butter

Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen. Eigelb cremig rühren, Milch und Salz dazu geben. Mehl unterrühren, dann die zerlassene Butter und zum Schluss das Eiweiß unterheben.

Ein Leinentuch (ich nehme ein Geschirrhandtuch) heiß durchspülen und etwas Mehl einstreuen. Den Eierteig auf das Tuch geben. Das Tuch fest zusammenbinden. Zwischen Teig und Verschluss eine Handbreit Luft lassen, damit der Teig aufgehen kann.

Den Mehlbeutel in kochendes Wasser geben.

Kochzeit ca. 2 Std.

Dazu reicht man Fruchtsoße und gekochte Schweinebacke oder gekochten, durchwachsenen Speck.

Rezept reicht für 4 Personen.

Ich lege die Schweinebacke immer mit ins Leinentuch und gebe den Teig darüber.

Es gibt mittlerweile auch eine Form für den Mehlbeutel. Habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1
22.4.09, 07:10
mmmmmmmh!
#2 Katja
22.4.09, 08:24
das klingt echt intressant, das MUSS ich ausprobieren (ich werde aber auf die Schweinebacke verzichten...) aber eine Frage drängt sich mir auf:
muss das tatsächlich 2 Stunden kochen ?
warum ?

Danke schön
#3 Thess
22.4.09, 08:37
Hmmm das klingt lecker!
So ein bisschen nach Germknödel irgendwie :D
Werds ausprobieren!
#4 Vroni
22.4.09, 09:38
Danke,für dieses Rezept....
#5 katinka
26.4.09, 10:45
Fehlt da nicht die Hefe oder Backpulver, warum sollte das Mehl "aufgehen"???
#6 Ilka-Carolin
26.4.09, 11:32
Hallo Katja!
Wenn der Mehlbeutel nicht zwei Stunden gekocht wird, ist der Teig viel zu weich.
#7
26.4.09, 22:17
Was ist Schweinebacke? Habe ich noch nie gehört.
Wenn dieses Teil unter den Teig kommt, muss dann kein Mehl auf das Geschirrtuch?
#8 tinas
10.5.09, 16:30
Lecker, lecker. In Dithmarschen gibt es nach dem Mehlbeutel immer Kartoffeln mit Senfsoße
#9 Ixy
27.5.09, 23:20
Ich liiiiebe Mehlbeutel.
#10
8.3.10, 12:08
Ich kenne Mehlbeutel leider nicht und kann es mir kaum vorstellen. Schade das es kein foto gibt. Mir wurde schonmal von einer leckeren Sache erzählt, die sich sehr ähnlich anhört (fruchtsoße und "mehlbeutel" im sommer). Ist das wirklich so lecker ???
#11 Marie
16.9.10, 14:47
Das ist superlecker !! Gibt es auch in Nordfriesland und unter dem Namen Sakkuk auf der dänischen Nordseeinsel Fanø. Dort ist es sowas wie das Nationalgericht. Empfehlenswert :)
#12
27.1.11, 20:00
@#7: Schweinebacke ist ein Stück vom Schwein, schmeckt so ähnlich wie Eisbein und der Mehlbeutel schmeckt ein bißchen wie Mehlklöße!
#13
11.10.14, 11:17
Ich war wie jedes Jahr zu Besuch bei meiner Freundin in Norddeutschland. Dort waren wir zum Mehlbüddelessen eingeladen. (Mehlbüddel, mit Senfsosse, gepöckelte Rinderbrust und gekochtes Dörrobst.) Die Zusammenstellung mag sich verwegen anhören aber es ist einfach nur köstlich. Ich werde es auf jeden Fall nachkochen.
Ein weiteres Gericht habe ich schon vor einigen Jahren kennen gelernt . (Birnen, Bohnen mit Speck )
hierzu reicht man Pellkartoffeln. Dieses Gericht ist auch sehr, sehr lecker.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen