Draht-Einhängekörbe im Küchenschrank

Mehr Platz im Küchenschrank durch Draht-Einhängekörbe

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Durch Einhänge- bzw. Einschiebekörbe, die eigentlich für den Kleiderschrank gedacht sind, kann man auch im Küchenschrank den Platz besser ausnutzen (s. Foto). Sie werden preiswert angeboten, z.B. unter der Marke Metaltex.

Von
Eingestellt am

30 Kommentare


6
#1 xldeluxe
2.5.13, 21:11
Gute Idee, die ich so ähnlich auch hatte: Bei mir hängen diese Körbe im Vorratsschrank, darin verstaut sind liegend Flaschen mit Soßen, mein Vorrat an Tuben mit Senf, Mayo, Tomatenmark, Meerrettich, Katzenfutter in Beuteln, Fischkonserven....alles eben, was klein und/oder flach ist.
4
#2
2.5.13, 21:12
Die hab ich auch, aber bei uns geht die Schranktür nicht mehr so ganz richtig zu. Ein ganz kleiner Spalt bleibt. Ist das bei Euch auch so?
#3 xldeluxe
2.5.13, 21:17
Nein. Gehen denn Deine Einlegeböden genau bis zur Tür? Meist sind sie doch etwas kürzer in der Tiefe, so dass noch etwas Platz bleibt.

Oder Du hast Körbe mit zu dicken Halterungen. Bei mir sind die Stangen zum Eingängen platt, nicht rund.
Die Halterungen sollten aber nicht vorstehen: Ganz bis zum Anschlag reindrücken!
1
#4 Meckerziege
2.5.13, 21:18
Ratze kannst Du deine Einlegeböden nach hinten verschieben? Oder sitze Sie exakt an.
Ich nütze die Gitter auch für meine Putztücher im Handtuchschrank . Und im Teeschrank für Dinge die dort gerne verloren gehen wollen
#5
2.5.13, 21:19
@xldeluxe: Wahrscheinlich sind die Halterungen zu stark. Die Körbe sind schon circa 10 Jahre alt.
#6
2.5.13, 21:20
@Meckerziege: Die Böden stossen schon hinten an. Ich hab die Körbe für Backzutaten und anderen Kleinkram.
#7 Meckerziege
2.5.13, 21:22
Hmm dann einen anderen Platz suchen. Schade wenn es so stamm sitzt.
1
#8
2.5.13, 21:58
@Meckerziege: Ach fällt fast nicht auf. Ist direkt neben der Kühlschranktür. Sieht man nur wenn man es weiß.
2
#9
2.5.13, 22:13
Diese Körbe sind absolut praktisch, ich habe sie in meiner Speisekammer unter den Regalen hängen.
Gerade kleinere Sachen lassen sich gut verstauen und man muss nicht dauernd suchen.
#10 kirschtomate
2.5.13, 22:27
Das ist echt mal ein richtig brauchbarer Tipp!!! Alle Däumchen nach oben :)
#11 Dora
3.5.13, 09:13
Wo gibt es denn diese Körbe zu kaufen? Würde mich auch interessieren, die anzuschaffen. Da kann man ungenutzten Raum besser nutzen.

Geht es nur unterhalb eines Einlegebodens? So habe ich es aus dem Foto verstanden.
Oder könnte man auch oberhalb eines Faches das System nutzen, wenn man an den Seitenwände Laufschienen anbringt?
#12
3.5.13, 11:39
Ist schon richtig, daß man beim Kauf der Körbe auf die Beschaffenheit der Halterungen achten sollte. Wenn die zu rund sind, kippen die Tellerstapel, die darauf stehen, schon mal.
Aber der Tipp ist, wenn man darauf achtet, sehr empfehlenswert !
3
#13 Oma_Duck
3.5.13, 11:52
@Dora: Ich habe meine bei Kodi gefunden - ca. 7 - 8 Euro. Aber auch amazon bietet sie an - Stichwort Metaltex Babatex.

Wenn man schwerere Sachen unterbringt empfiehlt es sich, die Körbe hinten irgendwie am Einlegeboden zu befestigen, da sie sonst etwas durchhängen. Damit sich der Einlegeboden nicht wegen des zusätzlichen Gewichts durchbiegt, habe ich ihn mit einem passenden Lättchen (von Silvesterrakete, unsichtbar hinter dem Holm) abgestützt.
#14 xldeluxe
3.5.13, 12:29
Ich habe viele verschiedene: Ganz stabile aus weißem Metall mit platter Aufhängevorrichtung, ziemlich dünne Körbchen, in die man nichts Schweres legen kann und bei denen man die Bügel biegen kann, dann welche aus Metall, die sind super stabil.

Die dünnen habe ich unter Metallregale gehängt und hinten mit einem Kabelbinder am Regalboden (Gitter) befestigt, die schwerere Ausführung hält von alleine und sackt hinten nicht ab.

Meist finde ich sie auf Flohmärkten, in euroshops und ich denke, bei Ebay werden sie auch angeboten, oder bei diesen kleinen Versandhäusern wie z.B. Die moderne Hausfrau, die immer so viele Dinge haben, die die Welt nicht braucht, die aber durchaus nützlich sein können.
2
#15 summelie
3.5.13, 13:12
Das ist eine gute Idee.Wir haben aber in unsere Küchenschränke noch ein paar Einlegeboden rein gemacht.
#16
4.5.13, 14:19
@ Dora -deine Frage-- Geht es nur unterhalb eines Einlegebodens? So habe ich es aus dem Foto verstanden.
Oder könnte man auch oberhalb eines Faches das System nutzen, wenn man an den Seitenwände Laufschienen anbringt?

Schau bei Real im onlineschop-Angebote, es gibt ab Montag Teleskop-Schublade zum nachrüsten .In Metall mit Schiene
Artikelnummer: 0374125001001für 19,99
#17 Dora
4.5.13, 16:04
@frenchi: Danke für deinen Hinweis.

Ich habe mal bei Realshop nachgeschaut, aber komme leider nicht auf das Produkt.
Wir haben auch keinen Real-Laden in unserer Nähe, wo ich es sonst kaufen könnte.
#18
4.5.13, 16:54
@ sende dir den Link per PN ;-)
#19 Siegrid
4.5.13, 17:38
Ein guter Tipp !! Daumen hoch
#20 Dora
4.5.13, 20:51
@frenchi: ganz herzlichen Dank. Das System ist wirklich sehr praktisch.
#21
5.5.13, 07:34
Super Idee. Ich benutze diese Körbe im Kleiderschrank bei einigen großen Fächern für die Socken.Und im Gäste-WC. Über der Tür haben wir ein weißes Brett angebracht. Darauf haben wir geflochtene Körbe gestellt mit Vorräten an Duschmittel, Hautlotion usw.Drunter haben wir Einhängekörbe angebracht. Unsere Wohnung ist nicht sehr groß und jeder Stauplatz wird ausgenutzt. Aber in der Küche, also da wäre ich wirklich nicht drauf gekommen. Warum ist mir das nicht eingefallen????? Mindestens 5 Sterne. Daaaanke!
#22
5.5.13, 07:49
@Ratze

vielleicht kannst Du den Einlegeboden um 5 mm kürzen, dann ist er ja weiter hinten incl. des Korbes. Die Türe müsste wieder schließen.
1
#23
5.5.13, 09:02
@Ratze

Den Einlegeboden HINTEN kürzen, so bleibt die Vorderansicht unbeschädigt und ist für's Auge nett anzusehen.

Bei der Geringfügigkeit macht es aber mehr Sinn, den Einlegeboden, dort wo der Korb sich befindet, so zu kerben (schmirgeln, raspeln, feilen) , dass die Korbhalterung an der Frontseite eben mit dem Einlegeboden ist. Dann schließt die Schranktür wieder vollständig.


Draufsicht:

xxxxxxxxx KK xxxxxxxxx KK xxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


"x" steht für den Regalboden
"K" für den Einhängekorb, bzw. für dessen Halterung

Ich hoffe, dass die "Skizze" verständlich ist.
#24
5.5.13, 10:10
Schöne Idee, werde ich gleich nächste Woche umsetzen.
#25
5.5.13, 11:45
Teddy: Danke für die kreative Skizze!
allen einen schönen Sonntag
#26
5.5.13, 13:14
@summelie
Ich habe auch zusätzliche Einlegeböden eingelegt. Für leichtere Sachen sind aber die Körbe sicher auch eine gute Alternative und vor allem nicht nur für Küchenschränke, ist doch sicher auch für Kleiderschränke eine gute Idee. Halstücher und solcher Kleinkram lassen sich sicher gut in solchen Körben unterbringen.
#27
6.5.13, 02:07
Auch ich hatte dieselbe Idee, weil das wirklich zusätzlichen Stauraum schafft. Die Körbe werden hier im Norden hauptsächlich von Tchibo verkauft, alle zwei bis drei Jahre in einer Angebotswoche oder so. Da nehme ich seit Jahren jedesmal ein paar davon mit.

Ich nutze die Körbe in Schränken mit Geschirr, mit Lebensmittelvorräten, mit Papageienfuttervorräten, Putzmittel- und Putzutensilienvorräten, aber auch in der Fächerabteilung von Kleiderschränken, insbesondere bei Bett- und Tischwäsche und Handtüchern. Auch in einem Schrank mit Mal- und Bastelmaterialien und in meinem Werkzeugschrank hängen je zwei der Körbe. Der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt, außer durch zu schmale Fächer, wo die Körbe nicht hineinpassen.
#28
6.5.13, 09:23
...nah das finde ich wirklich ist eine tolle Idee
Gruß Marianne
1
#29
8.5.13, 22:45
Sehr gute Idee, die ich eben ausprobiert habe. Bin in eine kleinere Wohnung umgezogen, mit weniger Platz. Das ist etwas mühsam mit den Sachen in der Küche. Einen Korb hatte ich noch nicht eingesetzt und eben ausprobiert im Küchenschrank. Erlaubt mir jetzt den schnelleren Zugriff. HERZLICHEN DANK!!
1
#30
12.5.13, 15:24
Ich hebe da drinnen die ganzen Tupperdeckel auf von den Dosen, die unter dem Drahtkorb stehen.
Oder über dem Schreibkram die ganzen Kleinteile, wie Notizblöcke und Klammeraffen.
Sogar an den Kellerregalen ist das gut für Pinsel und sowas.

Unwahrscheinlich viele Möglichkeiten gibts, diese praktischen Körbe zu verwenden -
Danke für den Tipp.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen