Mein Küchenordner

Mein Küchenordner

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe mir in der Küche einen normalen Ordner hingestellt, in den ich zunächst nur Kochrezepte aus Zeitschriften abgeheftet habe, die ich kochen wollte. War manches nichts für uns, flog das Rezept wieder aus dem Ordner raus, nur Lieblingsrezepte dürfen bleiben.

Mittlerweile stelle ich fest, daß ich immer mehr Wichtiges oder Interessantes in den Ordner (natürlich sortiert) ablege: z.B. habe ich eine Rubrik fürs Sparen, für Frag-Mutti-Tipps, die ich nicht aus den Augen verlieren will, Zettel für die Schule, die nur kurz wichtig sind, z.B. Infos für die Schulausflüge, für Quittungen, die nur kurze Zeit aufbewahrt werden sollen. Ich hefte auch die Seiten von einigen Bedienungsanleitungen ein, die relevant sind, meist sind das ja nur 1 oder 2 Seiten aus dem Heft. Kurz: alles, was irgendwie mal wichtig in der Küche sein kann. Der Ordner steht griffbereit im Küchenschrank und tut mir gute Dienste!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


4
#1
29.10.12, 23:57
Wirklich eine gute Idee! So einen Ordner sollte ich mir auch anlegen.
2
#2 Jessi77
30.10.12, 00:24
Ich habe so einen Ordner auch, allerdings bisher auch nur mit Rezepten
#3
30.10.12, 08:59
Super Idee! Ich muß mir nur erst einen geeigneten Platz dafür überlegen.
1
#4 xldeluxe
31.10.12, 21:22
Ich habe neulich so einen Ordner aus den 80ern gefunden, in den ich auch alles mögliche abgeheftet habe: Deko- und Wohnideen, Rezepte....es war zu schön, das alles noch einmal durchzusehen!
#5 Simone130185
12.12.12, 20:47
Finde ich auch eine exzellente Idee.
#6
11.2.14, 02:52
Wird getestet
#7
10.3.14, 00:20
Hab mir jetzt zwei erstellt,
einen mit Rezepten und einen mit Haushaltstipps :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen