Melodka servieren
3

Melodka

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Also falls ihr eine Party machen wollt, egal ob es kalt oder warm draußen bzw. drinnen ist, dieses Rezept erfrischt oder wärmt euch...

Melodka:

Zutaten

  • 1 Wassermelone (Größe ist egal)
  • 1 Fl. Wodka
  • 1 Trichter

Zubereitung

Einige Tage vor der Party (je eher desto besser) den Trichter in die Wassermelone reinstopfen, anschließend Tag für Tag etwas Wodka hineinfüllen (bis die Flasche dann mal leer ist). Die Wassermelone muss dabei ständig gekühlt werden. Und am Tag der Party habt ihr eure Melodka.

Durch den Trichter nimmt die Wassermelone den Wodka auf und speichert ihn im Fruchtfleisch.

Von
Eingestellt am
Themen: Party essen

26 Kommentare


2
#1 Ewa
11.10.04, 10:08
Habe ich in Polen vor paar Jahren kennengelernt. Ist echt superlecker.
1
#2 Der Dünni
15.11.04, 13:07
Fast so toll wie Melonenbowle mit ganzen Früchten
#3 Blondie
23.12.04, 10:24
Das wer ich sofor an meiner b-dayfeier ausprobieren
1
#4 TLS
28.12.04, 17:25
Ich mach das ein wenig anders.Melone oben öffnen und wie einen Kürbis aus löffeln das Fruchtfleisch durch ein grobes Sieb entkernen Vanilleeis dazu Vodka und wieder in die Melone das ganze dann ab in die Kühltruhe und ein oder zwei Tage später leicht antauen und in Gläsern servieren.Lecker
#5 andi
15.3.05, 13:21
kenn ich aus griechenland:
einfach ein flaschenhalsgroßes loch oben in die melone machen (oben ist da wo der himmel ist wenn die melone "von selbst" steht) und die geöffnete wodkaflasche in die melone schrauben (bzw. besser die melone auf die flasche schrauben und dann umdrehen), einen tag warten, kühlen, fertig.
1
#6 Ben
15.3.05, 16:30
die Anleitung ist in Ordnung man hat aber das Problem das der Vodka sich überwiegend nur in der Mitte der Melone konzentriert. Deswegen mein Tip man nehme eine dünne Stricknadel und steche vorsichtig vom Lock des Trichters kleine Gänge in verschiedene Richtung so verteilt sich der Vodka schön und man hat nicht den Effekt, dass man die Melone an einer Stelle essen kann und nicht merkt und an einer anderen vor Vodka fast stirbt!!!
1
#7 Draco
23.5.05, 19:33
Damit der Vodka besser aufgenommen wird sollte man die Melone 1 bis 2 Tage lang ausbluten lassen: einfach anstechen und mit dem Loch nach unten in einen Eimer stecken. Natürlich immer darauf achten, dass das Fruchtfleisch nicht zu sehr austrocknet - das ist dann auch nicht mehr so lecker.
Danach dann wie beschrieben die Melone mit dem Vodka behandeln und innerhalb eines Tages sollte die Flasche leer sein.
#8 Roman
25.5.05, 20:43
Hallo, habe noch ein kleinen trick um die Sache Perfekt zu machen: Um ein Passendes Loch für die Flasche zu bekommen einfach den DECKEL der WODKAFLASCHE in den Melonenboden Drehen rausziehen und das "ausgestanzte) Melonenstückchen mit einem messer Entfernen. Flasche rein Perfekt!!! Viel Spaß!!!
#9 chesshead
2.6.05, 11:49
Hi, ich hab die ganze Flasche (flaschenhals) in die Melone gesteckt und zuvor auch so kleine Gänge gestochen, allerdings nur mit dem Messer... und sogar unten ein Loch in die Melone gemacht, dass der Überschuss ablaufen kann... nur leider fliesst da überhaupt nichts ab?! wieso das? Die Flasche ist selbst nach einem Tag im Külschrank immer noch voll? kann mir wer helfen?
#10
5.7.05, 14:05
hier noch ein kleiner tipp, wie man die ganze prozedur etwas beschleunigen kann. man nehme eine möglichst grosse spritze mit langer hohlnadel (bekommt man in jeder apotheke). damit dann einfach den wodka in die melone spritzen (quasi wodka injektion). hat den vorteil, dass es nur ein paar minuten dauert und man nicht den ganzen kühlschrank mit der geilen frucht blockiert. profis kühlen den wodka vorher noch ab, dann verteilt ers sich besser.
#11
5.7.05, 14:09
ich habe hier noch die kompressor lösung. zutaten: einen zehn bar kompressor, spritzpistole mit nadelaufsatz und latexfarbe an den wänden. hierzu braucht man allerdings eine hochdrucktaugliche melone vom melonendealer eures vertrauens.
spritzpistole mit wodka füllen, druch aufbauen und dann das ganze mit mindestens siebeneinhalb bar in die frucht einblasen. wenn man jetzt latexfarbe an den wänden hat, dann glückwunsch. ansonsten muss neu gestrichen werden.
lol...
#12
28.7.05, 02:39
*looooooool* suuuuuuper idee.... muss eh mal wieder streichen... dies
#13
7.8.05, 15:30
also super hab das repzept gesucht mach cih gleich mal danke dir
#14 Burgherr
13.10.05, 18:47
Wer das ganze schneller zubereiten möchte, macht unten in die Melone ein Loch und lässt den Wodka mehrfach durchlaufen.
#15
15.9.06, 14:16
wir hams letztens für homeparty vorbereitet... ne flasche wodka reingeschüttet und abgewartet... keiner hats gegessen weils saueklig war, also die reine geldverschwendung
#16 Peppertowner
28.3.07, 19:16
Hättest Zucker mit rein geben sollen dann
währe bestimmt nichts übrig geblieben.
Ich kenne nur Lob über das Rezept.
PS. Haut Euch auch ganz schön um das Zeug.
#17
3.5.07, 19:14
nur zu spät
#18 Kürbis
3.5.07, 22:47
Bei dem Rezept fehlt noch eins: Melasse, in etwa die gleiche Menge wie Wodka, ergänzt die Melone vorzüglich und gibt ein tolles Aroma.
#19 Asphaltblume
17.9.07, 21:58
Den Trick mit der Injektionsspritze kenne ich - ich pimpe so gekaufte Schwarzwälder Kirschtorte (mit Kirschwasser natürlich).
#20
23.2.08, 22:45
Das ist total lecker und macht auch net so viel Arbeit. Probierts ma aus kommt immer geil auf ner Party und ist immer nen nen toller Aufhänger.
LG Schnuckel
#21 Floozie
12.5.08, 20:09
für nicht ganz so hartgesottene: jeweils eine halbe flasche wodka und zitronenlimo - schmeckt super
1
#22 laufbandfan
3.6.08, 14:46
noch besser gehts wenn man die flasche vodka komplett in die melone reinschüttet und dann mit nem korken oder so wieder verschließt... dann alle viertel bis halbe stunde mal drehen und der vodka is perfekt verteilt. oder wenn man ein laufband hat ;) dann kann man die melone auch auf das laufband legen und mit einer geeigneten vorrichtung dazu bekommen dass sie zwar rollt aber nicht weg rollt ;)
#23 tina
8.8.09, 02:15
hmm, kann man das auch mit Pflaumenwein machen? XD
#24 nick
9.7.10, 12:50
@#11: hahahahaha!. nicht lustig-.-
1
#25 Bunker
16.7.10, 12:43
Soooo...hab mir mal eben alle eure Tipps durchgelesen.....hab mir dann mal von allen das Beste rausgezogen.......das Ergebnis: 8 kg Melone und 0,8 Liter Rum ( Flasche+ 0,1 likör 43 ( wegem dem Vanilearoma;)))...innerhalb einer halben stunde der melone verabreicht!!...SO gehts: Quadrat cm ausschneiden, dann mit chinesichen stäbchen ca 8 gänge gestochen( in jede richtung) damit vergrößert sich die aufzunehmende fläche um ein vielfaches......es sackt sehr schnell ein...zum beschleunigen...einfach den mund auf das loch stülpen und druck aufbauen.....30 minuten...is alles drin.....viel spaß..euch noch!!
2
#26
19.1.16, 10:48
Wer hat noch probiert? Bitte auch ähnliche Rezept hier reinstellen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen