Milchbohnensuppe

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 3/4 L Vollmilch
  • 1 kl. Dose grüne geschnittene Bohnen
  • 350 g gekochte Kartoffeln
  • 1 Brühwürfel
  • 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer, 1 TL Fondor

Zubereitung

Die Milch in einen großen Topf geben. Die gekochten Karoffeln und die grünen, geschnittenen Bohnen hinzufügen. Köcheln lassen. Brühwürfel, Salz, Pfeffer und Fondor hinzufügen. Zubereitungszeit ca. 30-35 Minuten.


Eingestellt am

5 Kommentare


#1 SCHNAUF
18.8.05, 20:04
Fondor - Wenn ich das schon höre... Nee, WIRKLICH nicht mein Geschmack.
#2
19.8.05, 00:39
dann laß fondor doch weg! hört sich lecker an. gewöhnungsbedürftig wegen der milch, aber trotzdem werde ich sie ausprobieren
#3 Anke
29.3.06, 20:15
Frag mich mal, was meine schønste Kindheitserinnerung ist? Milchbohnensupper von Oma!!! Die Kartoffeln muessen schøn gestampft werden. Beim Essen etwas klein gehackte rohe Zwiebel drauf und etwas Essig. Himmel!!!!!
#4 Erika S.
10.11.06, 19:29
Frische Bohnen nehmen und mit Bohnenkraut garen! Wesentlich gesünder. Bohnen und Kartoffeln getrennt garen! Milch schließt Eiweiß der Bohnen gut auf! Rheinländer essen Schwarzbrot mit Rübenkraut dazu.
#5 Kathrin
1.5.09, 22:39
Bei uns gabs das früher auch oft, aber mit süßen Pfannkuchen dazu. Und natürlich einen Löffel Essig n die Suppe. Haben es geliebt!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen