Milchreis mit Grieß verfeinern - macht den Milchreis cremiger.

Milchreis verfeinern

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sobald der Milchreis fast fertig ist, gebe ich etwas Grieß dazu. Das macht den Milchreis cremiger und er schmeckt auch feiner.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1 fReady
3.3.12, 07:21
Schön wäre es evtl. gewesen, gleich ein Rezept für Milchreis mitzuposten. ;O)
Aber muss ja nicht... Vorstellen kann man es sich ja auch so.
3
#2
3.3.12, 08:43
@fReady:
Ich nehme 1 Ltr Milch, 250 gr Milchreis und Zucker, bring das zum Kochen und lass es dann bei mittlerer Temperatur unter ständigem Rühren garziehen.
Meine Schwiegermutter kocht den Reis mit Wasser, damit er nicht anbrennt, dementsprechend schmeckt er auch nur nach Wasser.
Süßen kannste nach Geschmack, im Rezept meiner Mutter stehen fast 100 gr Zucker, ist uns aber zuviel, ich nehm immer Vanillezucker und geb noch nen Jusch Vanillearoma dazu, weil es uns wirklich seeeehr gut so schmeckt.
Tja, und dann zum Schluss, wie oben beschrieben noch etwas Gries dazu!

Ich werd es beim nächsten Milchreis ausprobieren, Clio, Danke
1
#3
3.3.12, 16:39
@mamoky: ich koche den Reis auch mit Wasser an, ersetze aber dann nach und nach mit Milch, allerdings nicht gerade die 0,3er Sorte, gebe reichlich Butter zu und feine Gewürze und habe keinen Wasserreis, ich nehme aber auch keinen Rundkornreis, weil mich das gepappschte sehr stört. Mit körnigem Reis behält der Milchreis Biss und ist weniger schleimig. Er braucht ne Idee länger in der Zubereitung, mag sein, dass es deswegen kein Wasserreis wird.
3
#4
3.3.12, 19:34
mein Tipp wäre, damit der Reisbrei so richtig lecker wird, den Reis total durch Grieß ersetzen. - Ich mag halt lieber Grießbrei - sorry
2
#5
4.3.12, 08:03
bei mir kommt gleich am Anfang etwas Grieß dazu,hier noch ein Tipp am Rand: eine Milchbaüerin aus dem Allgäu sagte mir mal:die "Stadtmilch"
brennt bei ihr auch an, weil das Fett fehlt.Ihre eigene hatte 4,7 %,
Seitdem gebe ich einen ordentlichen Schuß Sahne dazu.
Es brennt nicht mehr an,aber trotzdem rühren solange es auf dem Herd steht.
2
#6
4.3.12, 12:52
@mamoky:
Hallo mamoky,so koche ich auch den Milchreis.Waerend des kochens gebe ich eine Zimtstange dazu.Das gibt ein Superaroma.Den Gries immer zuletzt.
Vorsicht,immer gut umruehren damit nichts anbrennt.
Gutes Gelingen !!
1
#7
4.3.12, 18:04
Und noch'n Rezept für Milchreis: Mit Wasser, Zucker, Vanillezucker erst mal etwa 1 Tasse Milchreis bei nicht zu hoher Temperatur quellen lassen. Wenn er fast weich geworden ist, nach und nach mit ca. 1 l Milch aufgießen und ein Päckchen Vanillepudding anrühren und dazugeben. Und natürlich dazwischen immer aufpassen, dass nichts anbrennt. Das ist eine magere Variante, die natürlich mit Sahne noch verfeinert werden kann. Außerdem kann man nach der Zubereitung je nach Geschmack und Vorlieben noch Zimt und Zucker auf den jeweiligen Portionen verteilen.
1
#8
7.3.12, 09:09
Einen "Guten Morgen" an die Milchreis-Gemeinde ;-)))

Meine absolue Zustimmung für "fette" Milch, Vanillezucker/-aroma/-stange & Gries.

Ich bereite unseren Milchreis übrigens in einem extra Milchkochtopf zu --> Anbrennen von Milch --> kein Thema für mich.
Das ist besonders praktisch, da ich immer "diverse Liter" Milchreis zubereite
--> da an solchen Tagen (auch unsere Eierkuchentage, an denen es immer einen Berg "natur" & einen "Berg" mit Apfelscheibchen gibt gehören dazu) Nachbarn & Freunde ganz zufällig ;-) bei uns vorbei kommen...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen