Minutensteaks in Paprika-Champignonsoße

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das hier ist entstanden, als ich eigentlich "Hackfleischpfanne mit Champignons" kochen wollte. Ist was relativ anderes draus geworden.

  • 400g Minutensteaks (waren die von Lidl 6stk Pack)
  • Pflanzenbratcreme o. Butterschmalz
  • 2 große rote Paprika
  • 250 Champignons
  • 1 rote Zwiebel (nicht zu klein)
  • 3/4 Becher Creme Frâche
  • 1-2 Brühwürfel (hatte Knorr-Fleischbrühe)
  • ca. je 1TL Thymian
  • und Rosmarin
  • Paprika rosenscharf
  • frisch gemahlener Pfeffer

Champignons in Scheibchen, Paprika in relativ dünne Streifen und Zwiebel in Stückchen schneiden. Das Fleisch waschen, trockentupfen, etwas platt klopfen und leicht salzen und pfeffern. Danach in heißem Fett beidseitig etwas anbraten und dann zusammen in Alu-Folie wickeln.

Nun erst die Paprika anbarten, herausnehmen, dann die Pilze mit den Zwiebeln anbraten. Die Paprika wieder dazu geben und das ganze mit etwas Wasser aufgießen. Dann die Brühwürfel, die Creme Frâiche und die Gewürze zugeben. Etwas einkochen lassen und dann abschmecken. Wenn´s zu dick ist, halt noch etwas Wasser dazu geben, wenn´s zu dünn ist mit etwas Soßenbinder andicken.

Nun nur noch das Fleisch (inklusive dem Saft, der sich auf dem Folienboden gesammelt haben wird) wieder dazugeben, kurz aufkochen und auf der heißen Flamme etwas ziehen lassen.

Das war so einfach, geschmacklich aber so gut, dass ich´s mir 3 mal überlege, bevor ich für sowas nochmal ein Fixprodukt verwenden werde.

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1
26.3.06, 13:18
Klingt super, und wirklich viel besser als Fix-Mist.
#2 Peddy`s
26.3.06, 15:01
Hört sich echt lecker an. Steht schon alles auf meinem Einkaufszettel....
#3 Lea-Lynn
28.3.06, 12:32
Einfach genial, jetzt weiß ich was morgen auf dem Speiseplan steht!!!
#4 JinRed
23.7.07, 20:36
einfach lecker!
vielen Dank für das klasse Rezept
#5
13.8.07, 20:26
Das hört sich sehr gut an,mal was anderes
#6 Kati
31.8.09, 18:25
Hab grad nach Anregungen gesucht, damit nicht immer das gleiche auf den Tisch kommt.
Und das hier gibt es gleich morgen :)

Allerdings mach ich noch Reis dazu, denn nur das Fleisch wird meinem Göttergatten wohl nicht reichen :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen