Einschlafprobleme wegen zu niedrigem Blutdruck? Kaffee mit Milch und etwas Zucker hilft.

Mit niedrigem Blutdruck leichter einschlafen mit Kaffee

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Klingt paradox, funktioniert aber bestens: mit meinem niedrigen Blutdruck hab ich mitunter abends Probleme beim Einschlafen. Wenn ich dann eine schnelle Tasse Kaffee mit Milch und etwas Zucker trinke, bin ich ratzfatz "weg".

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
15.6.10, 19:52
Das klappt bei mir schon seit Jahren super! Funktioniert übrigens auch mit Schwarztee (2-3 Minuten ziehen lassen). Danach schlafe ich sofort wie ein Engel!
#2
16.6.10, 16:02
Das ist doch schon seit Großmutterszeiten bekannt, das Kaffee den Blutdruck nach oben puscht.
Was machst Du aber, wenn Du ständig schwankenden Blutdruck hast?
Dann kannst Du damit ein neues Problem herauf beschwören.
#3 Icki
21.6.10, 14:22
Chucko, kannst du das bitte weiter ausführen, ich verstehe nicht, worauf du hinauswillst. Doch wohl kaum, dass Valentine sich mit ihrer Tasse Kaffee am Abend die Gesundheit versauen kann?
#4
24.10.10, 10:03
Soweit ich weiß, funktioniert das nicht nur bei niedrigem Blutdruck. Angeblich kann man bestens einschlafen, wenn man innerhalb der ersten 15min nach dem Kaffeetrinken ins Bett geht, weil da aus irgendeinem Grund das Schlafzentrum angeregt wird. Danach macht es eher wieder wach, also nicht zu lange warten ;-).
Warum ist denn eigentlich ein niedriger Blutdruck Grund für Einschlafstörungen? Hab zwar normalen, aber kann mir nicht so ganz erklären, was daran das einschlafen behindern sollte?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen