Mit Ziploc Soßen entfetten

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um fette Bratensoßen zu entfetten, fülle ich die in den Ziplocbeutel. Der wird ordentlich verschlossen. Unten eine kleine Ecke abschneiden, damit die Soße ablaufen kann. So bleibt nur das Fett im Beutel zurück.

Wenn es Soße von Ente oder ähnlichem ist,verschließe ich dann das Loch mit einer Wäscheklammer. Dann kann ich das Fett noch zum Abschmecken von Gemüse verwenden.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1 Janice
10.1.07, 22:00
Guter Tipp !!!!!!!!
#2 Mrs Bean
10.1.07, 22:50
Auf sowas muss man erst mal kommen! Klasse!
#3
11.1.07, 00:12
Jupp
#4
11.1.07, 10:48
na das ist ja mal ein guter tipp!
Vielen Dank, wollte mir schon so dne doofe "entfettungskanne" kaufen...
#5 lassie
11.1.07, 13:17
Klingt genial und einfach!!!
Werde ich ausprobieren!!!
#6
11.1.07, 14:55
Bisher hab ich immer mein Fett-Trenn-Kännchen verwendet, das hat immerhin den Vorteil dass man es nach Benutzung spülen und wiederverwenden kann. Aber wenn sowas nicht im Haus ist, dann ist ein Gefrierbeutel sicher eine gute Alternative.
#7 Sandra D.
11.1.07, 20:00
Schließe mich meinem Vorschreiber an. Mein Entfetterkännchen ist kaputt und an Weihnachten hätte ich den Tipp gut für die Gans gebrauchen können.
Werde mir aber trotzdem wieder eine Kanne kaufen. Ist irgendwie einfacher.
#8
12.1.07, 22:04
Wieso denn das gute Fett von der Soße abschöpfen? Das ist doch erst der Geschmacksträger!
#9 Cholesterol
15.1.07, 22:06
Bleib bei deinem Geschmacksträger - viel Spaß mit deinem baldigen Übergewicht. Es geht hier nur darum, einen Teil Fett zu entfernen, nicht alles. Es verbessert den Geschmack eher, als das es ihm schadet.
#10 Gabi
3.4.07, 20:43
Ich hab das Entfetten mit Filtertüten versucht. Das kann man aber vergessen, da man ca. 150 Tüten braucht, um das Fett auch nur einigermaßen wegzukriegen. Ziplocbeutel. Sind das Gefrierbeutel?
#11 Anke
23.5.07, 10:33
Super Tip!!
Werde ich gleich auprobieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen