Mittagessen mit Kollegen - ohne Stress

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ungefähr einmal die Woche gehen wir mit den Kollegen mittags zusammen draußen Essen. Wir haben in der Nähe der Arbeit einen guten Italiener entdeckt, der aber immer relativ voll ist um die Mittagszeit.

Um Zeit und Nerven zu sparen, reservieren wir direkt, wenn der Laden aufmacht einen Tisch. Kurz bevor wir losgehen rufen wir dann noch mal an und geben schon telefonisch unsere Bestellung durch. Das klappt mittlerweile so gut, dass schon fast wenn wir ankommen, unser vorbestelltes Essen fertig ist und wir nicht noch lange Zeit verlieren mit Bestellen und Warten bis unser Essen dann zubereitet wird.

Die jeweiligen 5 Tagesgerichte nennt der Herr der Pizzeria uns meist am Telefon, falls doch mal einer etwas anderes essen möchte als üblich.

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


44
#1 WeihnachtsEngel
7.12.12, 00:49
Man kanns sich's öfters schon mal denken,es ist auch nicht zu übersehen,dass hier so langsam,aber sicher Tipps ausgehen!
22
#2 Hilla
7.12.12, 01:31
Danke, WeihnachtsEngel. Ich fasse es auch nicht. Hier gehen nicht nur Tipps aus!
12
#3
7.12.12, 07:46
Essen gehen hat für mich was mit Entspannen und Gemütlichkeit zu tun. Der Tipp hört sich für mich nach Stress an. Ehe ich so durchorganisiert essen gehen muß, würde ich mir lieber einen guten Lieferservice suchen und dann mit den Kollegen gemütlich im Büro essen. Auch da kann man das so einrichten, daß man mal für eine Stunde nicht gestört wird.
7
#4
7.12.12, 09:53
Machen wir auch so. Der Salat steht dann immer schon bereit. Das Essen wird aber erst an Ort und Stelle bestellt, und ist aber in ner viertel Stunde servierbereit.
Kalppt wunderbar, und ist immer ganz ohne Stress.
5
#5
7.12.12, 10:00
Ich nehem mir etwas zu essen und trinken mit. Wäre mir viel zu teuer dauernd essen zu gehen. Und zu stressig.

Hier ein Tip derselben Lategorie (die keiner braucht): Ich koche immer mehrer Eier auf einmal. So spare ich Zeit und viel Energy :-)
24
#6
7.12.12, 10:05
@Silke_Maria: Es ist von einmal in der Woche die Rede. Ich finde das schön, dass die Kollegen so alle mal aus ihren Büros rauskommen, sich zusammensetzen und gemeinsam in einer anderen Umgebung essen.
Und stressig ist es ja auch nicht mehr, wenn man es so macht, wie beschrieben.
Wer nicht mag, der lässt es eben.
20
#7 Ribbit
7.12.12, 11:11
Mecker, mecker, mecker. Ich finde den Tipp jedenfalls bei weitem sinnvoller als "hey, wenn ihr schön werden wollt, schluckt jeden Tag Vitamintabletten!"
13
#8 Simone130185
7.12.12, 12:31
Ich gehe auch nicht jeden Tag raus essen, sondern nehme mir sonst auch was mit, weil es zu teuer ist. Eben weil wir vorher reservieren und auch schon das Essen bestellen, haben wir KEINEN Stress, sondern mehr Zeit, um in Ruhe zu essen. Außerdem ist es uns schon mal passiert, dass wir dort standen und es gar keinen Platz mehr gab. Dann mussten wir entweder warten oder wo anders hin und die Mittagspause und die "Gemütlichkeit" beim Essen war dahin.
7
#9
7.12.12, 15:03
Mach wir gelegentlich auch so, vor allem im Sommer, wenn die Sonne lacht und wir draußen essen können. Von einigen Gaststätten / Pizzerien (heißt das so?) bekommen wir die Karten mit den Mittagsangeboten jede Woche automatisch gefaxt, so dass wir schon vorher sehen, ob uns das Angebot für den Tag zusagt oder wir doch lieber woanders hingehen. Aber auch dann bestellen und reservieren wir vorher und sparen so eine Menge Zeit.
13
#10
7.12.12, 21:06
Ich finde diesen Tipp recht ansprechend, denn wenn man dieses "Mittagessen" beim Italiener auf einem Freitag-Mittag legt, dann sind alle zusätzlich entspannt, denn das Wochenende steht ja in wenigen Stunden vor der Tür!
Nette Sache!
2
#11
7.12.12, 22:23
@vanita: aaahha nun ist es raus, man* hat nur Kollegen, wenn man* in einem Büro arbeitet. (*man = jeder , Mann = ein Mann)

hallo bitte tutet mir nen gefallen:
es gibt tatsächlich auch noch andere Arbeitsstellen(wirklich) hier bei uns auf der Erde sind tatsächlich Menschen die kein Büro mal von innen sehen.
mich regt das schon dauernd im Radio auf und sogar im TV, alle reden nur von Büroarbeitern........
glaubt mir es gibt wirklich noch ne echte Welt wo sich andere die Hände richtig schmutzig machen!

wobei ich nicht damit behaupten will, das ihr die im Büro arbeitet, nicht wirklich arbeitet.
aber mich regt dieses Büro Gefasel(wenn es um Arbeit geht) wirklich auf.
7
#12
7.12.12, 22:33
@gitti2810: Wie überflüssig ist denn bitte dieser Kommentar? Ist doch egal, ob es um Büros, Lehrerzimmer oder Supermarktkassen geht.
7
#13 WeihnachtsEngel
8.12.12, 01:05
@gitti da muss ich dir wirklich zustimmen.Genauso nervt es mich,wenn immer so geredet wird,als hätte jeder Freitag,am besten noch punkt 12,Wochenende! Ja es gibt auch hier tatsächlich noch Leute die am Wochenende arbeiten und wohl eher kein Wochenende haben! Passt zwar nicht zum Thema,aber manchmal muss man's erwähnen!
12
#14
8.12.12, 12:24
Ich selber arbeite auch am Wochenende und mache mir auch die "Hände schmutzig".
An ein Wochenende ab Freitags 12 Uhr ist auch bei mir nicht zu denken!
Trotzdem finde ich diese Idee für Menschen die im Büro arbeiten und tatsächlich früh Feierabend haben sehr schön.
Bei einigen FM-Usern ist ein gewisser "Frust" heraus zu lesen ;o).
Seid doch objektiv: es kann nicht jeder einen Bürojob haben, aber denjenigen sei doch ein schönes Mittagessen beim Italiener mit anschliessendem Feierabend gegönnt!
7
#15 Oma_Duck
8.12.12, 12:59
@ #11 gitti2810, #13 WeihnachtsEngel: Ich bin Rentnerin und habe gar keine Mittagspause mehr - buhuuh!
Wenn ich bei jedem Hunde- oder Katzentipp hier verkünden würde, es gäbe schließlich auch Menschen ohne diese Hausgenossen . . .

Gemeinsame Restaurant- oder Kneipenbesuche fördern die Kollegialität. Eine Garantie für ein besseres Arbeitsklima sind sie natürlich nicht.

"Zu meiner Zeit" waren gemeinsame Unternehmungen nach Feierabend sehr viel häufiger - als dann aber die gleitende Arbeitszeit eingeführt wurde, war es viel schwieriger. Und damit wurde auch die Mittagspause von einheitlichen 1 1/2 auf mindestens eine halbe Stunde festgesetzt - man kann sich denken, welche Auswirkungen das auf den Zusammenhalt hatte.
Aber wo es noch klappt, ist es eine schöne Idee.
-5
#16
9.12.12, 09:58
Gott sei Dank gibt es "Frag Mutti", dass ich nachschauen kann ob ich bei stets vollem Restaurant ev. reservieren sollte.
4
#17
9.12.12, 09:58
Ich finde den Tipp sehr nett. Bei uns leider nicht durchführbar. Ich arbeite im Supermarkt. Unser Wochenende beginnt Samstagabends um 21h und endet Montagmorgens um 7h, auch in der Woche ist bis 21h geöffnet. Wenn wir Kollegen uns mal treffen wollen geht es eigentlich nur Sonntags oder es treffen sich nur ein paar in der Woche,die die Frühschicht haben zbs. ,da wir ja nicht immer die gleichen Schichten haben. Aber wenn es sich einrichten läßt in anderen Firmen finde ich den Tipp doch sehr nett. Warum drüber aufregen?
3
#18
9.12.12, 10:37
Guter Vorschlag, da ich ebenfalls vor geraumer Zeit Probleme mit der Mittagspause hatte, habe ich zusammen mit einem Kollegen die Bedienung gebeten, einen Tisch zu reservieren und das Essen selber für uns auszusuchen. Wenn wir zum Essen kamen, kam die Bedienung meist mit dem fertigen Essen aus der Küche. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Zeiten absolut eingehalten werden.
-6
#19 ferry
9.12.12, 10:39
Was für ein alter Zopf.
Das machen wir schon seit Jahren so.
5
#20
10.12.12, 11:53
@Ribbit: Ich stimme dir aus ganzem Herzen zu, denn "Frag' Mutti.de" ist zum Mecker-Forum geworden. Und warum kein Administrator etwas dagegen tut? Nun Web-Seiten leben nun mal davon, wie oft sie angeklickt werden...wegen der plazierten Werbung.

Also sollen sich doch hier alle angiften und zerfleischen die woanders nicht viel zu sagen haben. ;)
#21
11.12.12, 11:09
@Oma_Duck: ja ich weiß und es stimmt schon was du sagst.
doch kann man nicht nur einfach Arbeit schreiben.
man selbst wir( Gaststättenleute) gehen hinterher mal noch zur anderen Gaststätte oder Kneipe und und sind mal fröhlich beisammen.
mich nervt es einfach nur noch bei der Werbung im Netz und nun auch hier.
alle arbeiten im Büro!

wobei ich nicht mal diese Arbeit machen möchte, (was ich schon musste vom Amt aus) für mich ist diese Arbeit sehr einschläfernd und somit nichts für mich.
dazu muß man geboren sein.
#22
11.12.12, 21:11
So sei es!! Aber die Büroarbeiter gibt es und sie haben ihre Berechtigung, genau wie alle anderen auch!!
2
#23
12.12.12, 17:40
@gitti2810: Mich nervt´s mindestens genauso, wenn sich Leute über die Büroarbeit erheben, indem sie betonen, wie es ihnen in Büros langweilig wäre und wie sie sich mit "echter Arbeit" die Hände schmutzig machen, während andere in die Sessel furzen, ihre zarten Händchen cremen und freitags um 12 Schluss machen. Lass doch einfach jedem das seine - du könntest den Beitrag ja auch sinnvoll ergänzen.
Abgesehen davon finde ich das Thema dieses "Tipps" recht selbstverständlich und wenig innovativ.
@Admins: Vielleicht solltet ihr den Newsletter wieder auf einmal wöchentlich umstellen, wenn nicht mehr so viele neuartige oder originelle Tipps kommen. Dann käme pro Ausgabe wieder mehr Interessantes zustande.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen