Mittel gegen Kalk und Urinstein im WC

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Altbewährtes Mittel: Einen kleinen Schluck Salzsäure (gibt es in jedem Baumarkt) auf den Urinstein bzw. Kalk geben und man kann zusehen, wie er sich in Luft auflöst.

Diese geringe Menge belastet nicht das Abwasser.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


7
#1
22.12.15, 18:21
Nee.... dann doch lieber Essig und/oder Zitrone. Und bei hartnäckigen Ablagerungen: Stelle mit selbigen Mitteln einsprühen, Stück Küchenrolle drauf, nochmal einsprühen, einwirken lassen, abspülen.
4
#2
26.12.15, 11:02
Salzsäure hätte ich auch nicht gerne im Haus!
1
#3 Murmeltier
29.12.15, 14:02
Wenn man die Toilette regelmäßig reinigt, hat man mit Kalkablagerungen und Urinflecken oder was auch immer in dieser Richtigung nichts zu tun und braucht auch keine Salzsäure im im Haus haben.
1
#4 und sonst?
29.12.15, 14:23
Das sehe ich genauso Murmltier.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen