Möhren-Apfelsalat - angemacht

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 4-8 Möhren (je nach Personenanzahl und Schüsselgröße)
  • 1-2 Äpfel
  • 1/2 - 1 Zwiebel (wieder je nach Menge und Belieben)
  • Öl
  • heller Essig (gut geeignet: weißer Balsamico)
  • Salz
  • Zucker
  • etwas schwarzen Pfeffer
  • flüssige süße Sahne (je nachdem 3-6 EL)

Zubereitung

Möhren und Äpfel raspeln (nicht zu fein!), Zwiebeln würfeln, mit Öl und Essig, Salz, Zucker, Pfeffer abschmecken und mit etwas Sahne übergießen. Umrühren, etwas 'ziehen lassen', Fertig!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 wuscheli
14.4.07, 13:41
Klingt ganz toll
#2 geniesserin
14.4.07, 14:14
könnte mir, statt sahne, auch joghurt dazu vorstellen.
#3 knuffelzacht
14.4.07, 17:14
So mach ich den auch immer. Nur mag ich keine Sahne, sondern nehme Joghurt. Und mit den Zwiebeln sehr vorsichtig sein, die schmecken stark und scharf raus! Lieber etwas weniger nehmen...(für die Zwiebelfans, zu denen ich auch gehöre)
#4
12.10.09, 10:35
Das ist die herzhafte Variante. Kann ich mir auch gut vorstellen und werde es unbedingt demnächst ausprobieren.

Ich mach es immer ohne Zwiebel und Essig, stattdessen mit 2-3 frischgepressten Orangen und wer mag, Rosinen, Nüsse, Mandarinen aus der Dose oder Weintrauben dazu, wie es der Vorrat hergibt. Man kann auch diese Zutaten weglassen und nur mit dem Orangensaft, etwas Zitronensaft und Honig abschmecken - schmeckt lecker!
#5 herb
5.11.09, 23:14
Statt dem Essig einen milden Apfelwein (z.B. Himmelheber, o.ä.), und die Sahne weglassen. Dann ist das lecker und auch was für uns Dickleibige.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen