Achtung Mogelpackungen im Supermarkt: Oft findet man auf dem Etikett am Regal den Kilopreis oder den Preis pro 100 Gramm, das erleichtert den direkten Vergleich!

Mogelpackungen im Supermarkt

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Im Supermarkt bei Packungen ach auf das Gewicht achten, oft sind Artikel zwar billiger, haben aber in der gleichen Packungsgröße wesentlich weniger Inhalt. Oft findet man auf dem Ettikett am Regal den Kilopreis oder den Preis pro 100 Gramm, das erleichtert den direkten Vergleich!


Eingestellt am

9 Kommentare


#1 Name
7.6.07, 09:41
Auf der Stiftung Warentest Website haben die auch alle "richtigen" Mogelpackungen aufgelistet, also z.B. Wenn eine Packung nur zu 2/3 befüllt ist.....
#2 Stef
7.6.07, 11:36
Den Grundpreis pro 100 Gramm bzw. pro Kilo findet man nicht nur "oft" am Regal, sondern immer, er ist nämlich gestzlich vorgeschrieben. Wenn er da nicht steht, kann man im Laden meckern, die müssen ihn anbringen
#3 Junki
7.6.07, 11:37
Ja das nervt total! Die Großpackungen von waschmittel sind teilweise nur 3/4 befüllt!
Und dann steht da immer: füllhöhe fülltechnisch bedingt... schon klar!
#4 Klaus
7.6.07, 12:20
Ja das stimmt, das ist Mogelei!
#5
7.6.07, 23:53
Das hat mit Mogelei nicht viel zu tun. Und da steht übrigens, dass Füllhöhenschwankungen _transport_bedingt sind. Füll mal spaßeshalber einen Karton mit Schüttgut bis zum Rand neu voll und schüttele kräftig, dann siehst du, wie sich chaotische Systeme verhalten und dass der Hersteller meist nichts dafür kann.
In den meisten Fällen gilt also: Das ist pure Physik und kein Verkaufstrick.
#6 Misiek
8.6.07, 07:39
Mit dem Schüttgut mag zwar stimmen, dennoch trifft es nicht auf alles zu.
Kosmetikprodukte sind luftdicht versiegelt, und dennoch ist da ein drittel drin.
Getränke sind nicht mehr bis oben hin gefüllt, sondern etwas weniger. Und auf die Menge summiert es sich.
Drucker haben keine Datenkabel mehr, PCs und Notebooks haben keine installations CDs, man muss sie sich auch nämlich mittlerweile selbst brennen. ......
#7
11.6.07, 14:44
Auch Hersteller kennen sich mit Physik aus, wenn man will kann man was gegen diese Probleme unternehmen...
#8 pff
9.6.08, 01:20
Und das wundert euch? Der Spaggethivergleich bei Paulus sollte Warnung genug sein. 250g kosten da jetzt so viel wie 2 Packungen a 500g kurz nach Euroeinführung. Seit der EUR da ist haben sich die Preise verdoppelt die Löhne sind genau umgerechnet worden und ach ja wollen sich nicht die ein oder anderen leute noch mehr die kosten erhöhen???
#9
14.3.12, 22:32
wenn man Zeit hat ist es klug zu schauen,aber wenn man in Eile ist geht das leider nicht

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen