Moni's Strick - Spezialabkettmaschen

Jetzt bewerten:
1,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um einen schönen, gleichseitig aussehenden Abkettrand z.B. bei einer Doppelstrickarbeit zu bekommen, habe ich die geniale Abkettmethode ausgetüftelt:

In der letzten Reihe mit einer 2 Stärken größeren Strumpfstricknadel (statt 2,5 dann 4,5) ca. 10 M stricken.

Dann die Strumpfstricknadel nach links schieben und 2 M abheben und die 1. M über die 2. M heben.

Weiter verfahren: 3. M über die 4. M, 4. über die 5. u.s.w.

Dann wieder einige Maschen mit der Strumpfnadel stricken und wieder überziehen bis alle Maschen abgekettet sind.

Fertig ist ein schöner Abschluss, der von beiden Seiten gleich aussieht.

Nun viel Freude beim Ausprobieren.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1
26.3.13, 18:30
Mhm - wäre schön gewesen, wenn Du Bilder dazu eingestellt hättest. So kann ich mir das schlecht vorstellen.
#2
27.3.13, 17:40
Ja vielleicht kannst du ein oder zwei Bilder reingeben, dann wäre der Tipp noch interessanter!

Schöne Ostern!
flamingo
#3
22.6.13, 12:57
Ich kann mir das zwar in etwa vorstellen, aber warum strickst du erst 10 M und dann zum Anfang zurückzukehren? - Wenn du gleich lockere M strickst, ist es doch kein Problem? (Den Faden weniger um den Finger wickeln, das reicht ja schon.) Und meinst du mit Doppelstrick das doubleface, das mit 2 Farben gestrickt wird und wobei auf Vorder- und Rückseite das gleiche Bild, halt eins im Negativ, entsteht?
Dabei gehe ich anders vor beim Abschließen: Ich stricke jede M in der Farbe wie sie anfällt, ebenso in rechts oder links, relativ straff und kettele sie dann feste ab. Das ergibt imho einen schönen, gleichmäßig festen Abschluss, der auf beiden Seiten gut aussieht. Und er wellt sich nicht.
Den Anschlag dafür mache ich überigens auch mit den einzelnen Farben, also nicht mit einem Doppelfaden.
#4
23.6.13, 13:07
Da ich den Anschlag und die Ränder immer mit einen Doppelfaden mache, sieht mein Abkettrand dann fast gleich aus .
Ich stricke immer erst so 10 M , damit das Überheben gleichmäßiger wird.
Aber, es sollte ja jeder so abketten, wie es eimem am besten gefällt und mein Beitrag soll lediglich eine Anregung zum probieren sein.
#5
26.6.13, 16:04
Ich habe es zwar noch nicht versucht, aber kapiert habe ich es, wie das vor sich geht.
Ich war mir nur nicht ganz klar, warum vorher 10 Maschen stricken,
wird es noch live probieren, bin sehr neugierig!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen