Moosbeeren (Cranberry) Stuten

Moosbeeren (Cranberry) - Stuten

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich liebe Moosbeeren (auch Kranichbeere, Cranberry), weil sie schön herb und fruchtig sind, frischen Rosinenstuten mit Butter mag ich genauso gerne. Aus einer Not heraus, mir fehlten die Rosinen (mögen fehlende Rosinen die größte Not sein, in die ich in Zukunft kommen werde..., habe ich den typischen Rosinenstuten mal mit Moosbeeren probiert – schmeckt mir großartig! Hier das Rezept:

1000 g Mehl
150 g Zucker
125 g Butter
500 ml Milch
1,5 - 2 Würfel Hefe
1 Ei (L)
1 Eigelb
1 Prise Salz
400 g Moosbeeren (Cranberries)

Die Moosbeeren in einem Gefäß mit kochendem Wasser übergießen, etwa 15 Minuten ziehen lassen, in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
Das Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in etwas von der lauwarmen Milch auflösen, in die Mulde gießen und mit ein wenig Mehl mischen. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Dann den Zucker und das Salz am Rand auf das Mehl geben. Mit den Knethaken die restliche Milch, in der man die Butter aufgelöst hat, und das Ei dazugeben und verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Etwa 45 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Teig wieder glattrühren. Mit der Hand die Moosbeeren in den Hefeteig einarbeiten. Eine große Kastenform fetten, Backofen auf 170°C-180°C heizen. Teig in die Form geben, glatt streichen und mit einem Eigelb bepinseln. 50 Minuten (+/-, je nach Ofen) auf unterer Schiene backen, nötigenfalls wegen der Größe (wird oben schneller braun) nach der Hälfte der Backzeit mit einem Streifen Alufolie abdecken. Nach dem Backen 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann vorsichtig auf einen Gitterrost stürzen und abkühlen lassen.

Die Beeren haben einen erfrischend säuerlichen Geschmack und weniger Kalorien als Rosinen (da kann man dann die Butter etwas großzügiger aufstreichen. Zum Wochenend-Frühstück oder auch zu Kaffee, Tee oder einem Glas Milch einfach lecker.

Beim Kauf der Beeren solltet ihr auf eine Sorte achten, die nicht so überzuckert ist, gibt es mit ca. 220 Kcal. als getrocknete Beeren (Cranberries) in Tüten.

Von
Eingestellt am
Themen: Stuten, Moos

8 Kommentare


1
#1
2.6.12, 00:45
♥_♥

Mmmh! ♪
Da läuft einem ja beim Rezept lesen schon das Wasser im Mund zusammen.
Werde nächste Woche gleich mal Cranberries kaufen und das Rezept nachbacken.

Wirklich ein tolles Rezept, Cally.
1
#2
2.6.12, 01:42
Oh ja, das ist wirklich ein Super-Rezept! Schon gespeichert. Werde ich demnächst unbedingt ausprobieren, ich liebe Cranberries . . .

Vielen Dank, Cally!
1
#3 Cally
2.6.12, 07:12
Freut mich, dass es euch gefällt.
Da es wieder leicht verändert wurde von Vancouver, setze ich nochmal hinzu, dass man die Moosbeeren fast immer anstatt Rosinen verwenden kann, allerdings ist das wesentlich teurer, schade.

Ganz wichtig: dass man die Butter großzügiger aufstreichen kann, weil man Kalorien spart, war mit einem " ;o) " versehen...

Ich esse gleich zum Frühstück davon, mit Frischkäse aus Lichtfeder's Tipp *sabber*
1
#4
2.6.12, 08:49
Ja Klasse, das passt prima....*****Sterne

ich verwende Cranberries gerne anstatt Rosinen, wusste nicht das sie auch Moosbeeren heißen. Cranberrie-Stuten wird gebacken.
#5
2.6.12, 16:41
Mein Gott ich sabber mir hier ein weg, dein Rezept ist wirklich was
für ein nassen Zahn, hab ich mir abgespeichert...danke
#6 Rumpumpel
3.6.12, 12:27
Jetzt weiß ich endlich, wie ich Cranberries auf deutsch übersetzen kann! Im Müsli liebe ich sie sowieso schon, das mach ich mir täglich, jetzt wird natürlich dein Rezept ausprobiert, Cally!

Du scheinst zur Zeit ein gutes Händchen für gute Rezepte und Tricks zu haben, das riecht nach viel positiver Energie!
Das freut mich für dich und für uns ;-)
5
#7 Cally
3.6.12, 12:46
@Rumpumpel: Naja, ich weiß ja nicht, ob du den gesamten Thread im Forum gelesen hast - aber bei schätzungsweise 150-200 "Muttis", die mir riesig viel Energie gesendet und hunderte von Kerzen angezündet haben, kann ich nur voller positiver Energie stecken. Vermutlich für ein paar Jahre :o). Auch wenn Kalle überlebt hat - vielleicht soll es so sein.
Danke dir!

Den Stuten kann ich dir wirklich, auch, wenn er nicht von mir wäre, wärmstens ans Herz legen, er schmeckt fruchtig und bleibt schön saftig.

Wie heißt es noch gleich? Lebe jeden Tag, als sei es dein ERSTER *lach*
#8
16.4.14, 14:39
Das wird mein Oster-"Zopf"!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen