Wer Müll nach Plaste, Papier und alles andere trennt, braucht seltener den Müll runterbringen.

Müll trennen und stehenlassen

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer Müll nach Plaste, Papier und alles andere trennt, braucht seltener den Müll runterbringen. Denn Plaste und Papier kann warten. Außerdem kann man so immer nochmal in den alten Prospekten nachschauen.

Von
Eingestellt am


15 Kommentare


3
#1 Jana
23.7.04, 18:17
Also dieser Tip ist nicht so wirklich toll. Denn auch der Plastik Müll stinkt gen Himmel bei dem heissen Wetter. Da hilft nur regelmässig raus aus der Bude mit sämtlichen Müll
#2
1.10.04, 13:33
Also auch wenn's blöd klingt, wir spülen GelbenSack Müll kurz unter heissem Wasser aus.
Behälter etc....Yoghurtbecher oder so
Dosen übrigens auch, da mieft nie was....
1
#3 ben aus bonn
4.11.04, 23:35
Toll, dann freu ich mich über die Wasserrechnung, der Müll kost eh schon genug. Zudem ist das doch sowieso alles Quatsch, das Duale System kann bis zu 80% des gesammelten Mülls nicht verwerten und der landet dann trotzdem toll von uns getrennt auf der Deponie. Sinnlose Sammelei . . .
2
#4 Paul
28.7.05, 09:47
Nach dem Abspülen die Umverpackungen bitte auch gut polieren und anschließend den Fußboden mit der Zahnbürste fegen. Wer dann immer noch zuviel Zeit hat, muß das Altpapier mit Origamie aufpeppen.
-1
#5 kabege
1.8.05, 17:34
...alles prima Tipps. Ich trenne (mich) immer gerne (vom) Müll.....egal, wo er landet. Ist der Glascontainer voll: daneben steht der Altpapiercontainer...
1
#6 Tanja
4.8.05, 20:08
Kein Schwein verlangt, dass Joghurtbecher usw. wie Geschirr gespült werden sollen. Aber mal eben durch das Wasser ziehen und ein wenig schütteln, nachdem man mit dem Abwasch fertig ist.... Da geht eine Menge weg und es stinkt nicht. Ich persönlich habe nicht gern Stinkbomben in meiner Wohnung, schon mal gar nicht im Sommer mit Katzen....
#7 grisu
29.1.06, 09:24
gerade dann isses doch lustig wenn man abends von der arbeit kommt und die bude aussieht als wär man auffm basar
2
#8 MusKat1110
8.3.06, 23:03
Wir trennen den Hausmüll schon jahrelang... ich hab' 'nen Eimer, meine Frau hat einen und die beiden Kinder haben ebenfalls einen eigenen Mülleimer.... äh, oder ist das anders gemeint?
-3
#9
29.6.06, 14:42
HEY IHR ASSIGEN WAS WOLLT IHR MIT UMWELT MANNNNNNNNNNNN
#10 Hab ich
13.10.06, 01:36
Natürlich und wenn du 5 Wochen lang kein Bock hast siehts in der Wohnung aus wie in ner Messi-Bude. Wer sich da noch wohlfühlt?
#11
1.11.06, 11:53
-.-
#12
2.8.10, 14:20
weia........
#13
12.1.11, 09:40
Die Katzenfutter Dosen spüle ich meistens auch etwas aus . Sonst fängt das ganz schön an zu stinken. Die Dosen trete ich aber platt und brauche deswegen nicht so viel Platz.
#14
26.4.11, 20:59
Wenn man wie wir mitten in der City wohnt und keine Wertstoffsammelstellen in der Nähe hat schleppt sich an dem angesammelten Müll tot.

Bei uns werden lediglich Hausmüll, Bio wöchentlich, Gelber Sacke 1 Mal im Monat geholt. Sperrmüll muss man Anmelden und das Übrige wie Glas, Blech und Altpapier muss man selbst fortschaffen.
Lieber jede Woche ein bisschen Müll entsorgen als Berge auf einmal.
#15
13.9.12, 13:36
bei mir zu Hause fällt fasst kein Hausmüll an, das meißte ist der Plastemüll und da wird schon beim Kauf der Produkte die Entsorgung mitbezahlt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen