Nachtelfes Puttanesca

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sicher nicht ganz das Original (falls es bei so etwas wie Pasta Puttanesca überhaupt ein klares Patentrezept gibt), dennoch nach dem gleichen Konzept - nämlich mit Zutaten, die sich alle einigermaßen bevorraten lassen. Meine persönliche Liebe zu dieser Pastavariante ist durch die Tatsache enstanden, dass es sich um eines der typischen "machen wir aus der Not eine Tugend"-Gerichte handelt.

Ihr braucht:

Pasta nach Wahl, etwa 500 g, gekocht
Eine Dose Sardinen
Eine Gemüsezwiebel
Eine Dose Tomaten
1-2 getrocknete Chilis (kann weg gelassen werden)
Olivenöl
Eine halbe Zitrone
Kapern
Oliven
Italienischen Hartkäse eurer Wahl

Ok, nun zur Zubereitung. Die angegebene reicht übrigens für zwei Personen. Den Fisch anbraten, bis er zerfällt. Die Chilis (evtl. vorher etwas hächseln) und die Zwiebeln (im Schnittstil eurer Wahl, nur nicht zu klein) dazu, kurz anbraten und dann die Tomaten dazu. Je nach Art der Dosendinger noch etwas zerpflücken. Oliven (in Scheibchen) und Kapern dazu, mit etwas Zitronensaft abschmecken, die Nudeln untermischen und zum Schluss mit Käsespänen bestreuen und servieren.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


#1
19.10.11, 10:33
Würzig, preiswert, lecker.
Ein Rezept für einen Sonntag, wo außer Tatort nichts auf der Liste steht !
#2 Oma_Duck
19.10.11, 11:09
Wunderbar, hab gerade zwei Dosen Sardinen (natürlich MIT Haut und Gräten) im Haus - ich nehm sie alle beide!
#3
19.10.11, 11:16
Danke...und schon weiß ich was ich heute koche.
5
#4 Cally
19.10.11, 13:51
Über die Puttanesca gibt es folgende Geschichte zur Entstehung:

Die Huren in den Hafenstädten hatten zwischen den Freiern einfach nicht viel Zeit und ebensowenig Geld, aufwändiger zu kochen, so nahmen sie, was da war (und diese Zutaten waren eben IMMER da) und kochten sich eine schnelle, würzige und stärkende Mahlzeit.
Puttanesca = nach Huren-Art


Ich kenne sie mit Sardellen statt Sardinen sowie Knoblauch und schwarzen Oliven zusätzlich.
#5
19.10.11, 16:04
Hier geht es sicher um Ölsardinen?

Sardellen probiere ich auf jeden Fall aus, die sind wesentlich würziger.
#6 lorenz8888
19.10.11, 16:31
hhhmmm...probiere ich gleich am Wochenende. Da kommt Besuch. Danke!
2
#7 Die_Nachtelfe
19.10.11, 17:30
@Cally: Danke noch fuer diese Zusatzhinweise, habe es zwar schon oefter so gehoert, das trifft aber hier sicher nicht auf alle zu. Wobei die Oliven ja schon im Rezept stehen, gehe meist von den Schwarzen als Allround-Standard aus.
1
#8 Cally
19.10.11, 17:48
@Die_Nachtelfe: Oh ja, hab' die Oliven übersehen...sorry.

Aber was meinst du mit "...schon oefter so gehoert, das trifft aber hier sicher nicht auf alle zu..."?
1
#9 Die_Nachtelfe
19.10.11, 18:05
@Cally: sorry fuers unklar ausdruecken. Wollte damit sagen, dass ich zwar schon von der Enstehung des Gerichtes gehoert habe, andere Personen, die diese Seite hier besuchen und nutzen, dies aber nicht zwingend auch tun. Hoffe das ist jetzt nicht noch verwirrender ^^"
1
#10 Cally
19.10.11, 19:01
Neenee, alles ok. Ich hatte, nach meiner Frage, vermutet, dass du meinst es träfe nicht auf alle Huren hier in Deutschland zu, dass sie wenig Geld haben...*lach*

Entbehrt ja nicht einer gewissen Wahrheit... :o)
#11 lorenz8888
19.10.11, 19:04
@Nachtelfe Welchen Fisch soll man anbraten, bis er zerfällt? An Fisch sind doch nur Dosensardinen angegeben. Was hab ich da falsch verstanden?
1
#12 Die_Nachtelfe
19.10.11, 19:32
@lorenz8888: Die Dosensardinen. Die sind ja zu Beginn etwas stueckig, werden aber nach einer Weile braten (oder wie der Vorgang des Erhitzens von Speisen in Oel auch immer genannt werden soll) eher breiig, das meinte ich.
#13
19.10.11, 19:42
lecker hört sich das an und schön würzig - das probier ich ganz sicher aus!!!!!
#14
19.10.11, 19:58
Und schon weiss ich, was Freitag gekocht wird. Ist die Variante mit den Sardellen nicht zu salzig?
#15 Cally
19.10.11, 20:12
@mejuma: Sardellen sind es dann nur 2-3 Filets, gut, dass du es ansprichst... :o)
#16
20.10.11, 02:30
Die Sardinen sind ja in Öl eingelegt - nimmst du das gleich zum Anbraten? Praktisch wär´s ja...
#17
20.10.11, 12:11
Hallo Nikanj

gute Idee, werde es so machen.
1
#18
21.10.11, 17:45
Hab zwar noch nie Ölsardinen angebraten, wird jedoch ausprobiert.

Gut, dass bei mir keiner weiß, was puttanesca bedeutet .......
-1
#19
25.2.13, 00:04
das klingt sauer... Tomaten aus der dose, zitrone und kapern ... brrrr

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen