Nagel in Wand einschlagen

Nagel in die Wand einschlagen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man ein bisschen ungeschickt beim Nagel einschlagen in die Wand ist und sich dabei auf den Daumen schlägt es tut furchtbar weh und der Daumen wird auch noch blau. Dann gibt es eine Alternative:

Man nehme einen grobzinkigen Kamm, klemme den Nagel unter die Zinken, hält ihn fest und hämmere auf den Nagel. Verletzungsgefahr gleich null.

Von
Eingestellt am

50 Kommentare


2
#1 Eliff
3.1.15, 16:32
Das ist ja eine gute Idee! Hab zwar bisher immer noch den Nagel und nicht meine Finger getroffen, aber ich schlage immer ganz vorsichtig und dann fällt er manchmal beim zweiten Schlag wieder raus :) Probier ich das nächste Mal!
7
#2
3.1.15, 17:19
oder eine laaange Spitzzange nehmen.....
LG
2
#3
3.1.15, 18:16
Hört sich praktisch an!
3
#4
3.1.15, 20:07
Habe bisher alle Nägel mit der herkömmlichen Methode in die Wand gebracht.

Deinen Tipp finde ich aber ganz interessant.
7
#5
3.1.15, 22:30
Habe bei Ikea ganzes Nagel Sortiment gekauft und siehe da , es ist ein kleines Plastikding dabei ,in den man den Nagen stecken kann.Plastikteil feshalten und es gibt auch keinen blauen Daumen mehr.
9
#6
4.1.15, 07:24
Ich halte den Nagel mit einer Wäscheklammer fest.
4
#7
4.1.15, 08:27
Naja, wenn man sich keinen professionellen Nagelhalter leisten kann... ;-)
9
#8
4.1.15, 08:30
Oder will
11
#9
4.1.15, 09:12
Ladys und Gentlemans, wo ein Wille ist, gibt es auch einen Weg,
der hinweise mit der Zange ist klasse und praxisnah und besonders für zweiarmige Linkshänder geeignet. Für kleine Stiftnägel eignet sich auch ein Streifen Pappe, in den man den einzuschlagenden Nagel ­durchsteckt und ­dann genau platziert einschlagen kann.
1
#10
4.1.15, 10:09
Hallo, eine Wäscheklammer tut es auch.
2
#11
4.1.15, 10:51
@malenkira, wie bereits erwähnt 😉
1
#12
4.1.15, 10:54
na das sind ja schöne praktische Hinweise fürs Zuschlagen! Ich treffe in der Regel auch die kleinsten Nägel, aber hin und wieder rutscht mir so einer schon mal aus den Fingern, weil er so dünn oder so kurz ist. Und dann suche ich am Boden genau diesen verf... dünnen Nagel, weil er sich am besten eignete...
Am besten finde ich noch den Tip mit der Pappe...
2
#13
4.1.15, 11:22
es geht auch recht gut den Nagel einzuschlagen, wenn man ihn durch ein Stück Pappe steckt.
#14
4.1.15, 11:49
wenn man sowas nicht hat nimmt man einfach eine Wäscheklammer hat jeder ;)
2
#15
4.1.15, 11:50
Eine Haarnadel tut es auch. Wie Ihr seht gibt es einige Möglichkeiten einen Nagel in die Wand zu schlagen ohne sich dabei weh zu tun.
1
#16
4.1.15, 11:53
logisch geht auch eine Wäscheklammer - aber bei einem kurzen, kleinen Nagel wird das schwierig!
#17
4.1.15, 11:57
@gisikatz: Dafür nutzt man dann die Haarnadel.
1
#18
4.1.15, 12:52
...und für die Leutz, die keine Haarnadel haben, bleibt immer noch ein Stück Pappe: ich habe keine Haarnadeln!
#19
4.1.15, 13:11
@Knotenkopf: Pappe auch ;-)
#20
4.1.15, 13:20
danke für die tollen Tips gute Idee
-2
#21
4.1.15, 16:07
Wer keinen Nagel in die Wand einschlagen kann, sollte es bleiben lassen. BASTA
1
#22
4.1.15, 17:14
@vinschi:

Aber wenn man einen in der Wand braucht?
Wie man sieht, gibt es viele Möglichkeiten so einen Nagel einzuschlagen, ohne auf die Finger zu klopfen.
Diesen Tipp finde ich großartig!

Liebe Grüße
Flamingo!
2
#23
4.1.15, 17:38
Beton, Bimsblockstein oder Rigips - DIE Wand gibt es nicht. Und DEN Nagel auch nicht, in Beton z.B. geht, wenn überhaupt, nur ein Stahlnagel. Die Technik lässt sich lernen, aber zahlreiche Fehlschläge - incl. blauer Daumen - sind fast unvermeidlich, manche lernen es auch nie.

Ich persönlich nehme ein kleine Flachzange, so eine, die man früher wohl "Radiozange" nannte.
#24
4.1.15, 18:12
Warum nehmt ich keine Glubal statt Wäschklammern
1
#25
4.1.15, 18:24
... mit 'nem Kamm ...

Nicht schlecht - die Idee

04.01.15 - 18.23 Uhr
2
#26
4.1.15, 19:03
Ja mit `nem Kamm find ich auch gut. Das klappt auch mit kleinen kurzen Nägeln denk` ich mal.
3
#27
4.1.15, 20:05
@vinschi: Warum fängst Du denn jetzt an hier rumzuzicken. Es war bis jetzt immer ganz harmonisch hier.
1
#28
5.1.15, 17:35
@NFischedick: Ich zicke nicht rum, ich sage meine Meinung.
#29 xldeluxe
5.1.15, 18:47
Mit einer Wäscheklammer komme ich bei einem kurzen Nagel nicht weit und lange Nägel kann ich gut halten, ohne Invalide zu werden ;--)

Kamm, Haarnadel und Pappe sind gute Alternativen und extra gekaufte Nagelhalter für mich völliger Unsinn:

Dann lieber eine Pinzette zur Hand nehmen.
1
#30 xldeluxe
5.1.15, 18:49
@schoenezeiten #12:

Kenne ich:

Es war der Einzige, der Beste, der schöne Schlanke.......und dann springt er ins Unsichtbare!

Da hilft nur: Socke über die Staubsauerdüse und einmal rundum schön Ecken und Boden absaugen, bis er irgendwann dort hängen bleibt :-)
1
#31
5.1.15, 19:00
@vinschi: Ja Ja! schon Ok! Ich meine ja nur. Das Wort "BASTA" hättest Du aber nicht dahintersetzen brauchen.
2
#32
6.1.15, 01:28
@xldeluxe:

ich nehme immer einen Magneten und fische ....
1
#33
6.1.15, 01:31
@vinschi:

Toll, eine blödere Antwort habe ich bisher noch nicht gelesen.
#34 xldeluxe
6.1.15, 01:31
@YoshiSan:

.........oder so :-)
2
#35 xldeluxe
6.1.15, 01:34
@winski # 24

Was ist denn Glubal?

Ich kenne nur Globuli und Glukose :-)
1
#36
6.1.15, 01:36
@xldeluxe:

Apropos Kopfkino, ich stelle mir gerade dieses Kinderspiel mit der Angel und dem Magneten vor, wie man so schön in der Runde sitzt und Nägel angelt anstatt Fische hihi
1
#37 xldeluxe
6.1.15, 01:38
@YoshiSan:

Ach waren das noch Zeiten.......damit lockst Du heute wohl nur noch einen Dreijährigen für 5 Minuten vom Handy weg ;--))))))))))))))))))
1
#38
6.1.15, 01:40
@xldeluxe:

5 Minuten du bist ja sehr optimistisch :-)))
#39 xldeluxe
6.1.15, 01:41
Na ja:

Der Hosenscheißer kennt das nicht und da werde ich ihn doch wohl die paar Minuten bei Laune halten können........ ;--)))
#40
6.1.15, 01:42
@xldeluxe:

ja aber nur wenn es das Spiel als App gibt ...
2
#41 xldeluxe
6.1.15, 01:43
;-) - ich glaube an das Gute in Traditionen ;--))))
1
#42
6.1.15, 01:44
@xldeluxe:

Glaube, Hoffnung ..... wie schön
#43
6.1.15, 18:22
@xldeluxe: Es ist nur ein Spaß von mir denn wenn du Bairisch könntest dann müsstet du es ja wissen das Glubal und Wäscheklammern dasselbe ist. Ist eben nur Bairisch und als Baier Rede ich nun mal nur Bairisch.
3
#44
6.1.15, 19:35
@winski: Deine Rechtschreibung lässt auch zu wünschen übrig. Es wird nämlich statt Bairisch bayrisch geschrieben und genauso ist es bei Baier Bayer. Oder sehe ich das falsch. In der neuen Rechtschreibung kenne ich mich nicht so gut aus.
#45
6.1.15, 20:10
@NFischedick: Das ist nicht Richtig von dir mag sein das ein Fehler drinnen ist aber ob man Bayer oder Baier Schreibt da Streiten sich bis jetzt noch viele. Bis 1914 hatte man Bayer Geschrieben. Aber es kamen die Schwaben, Allgäuer, Franken usw. jeder hatte es Anders Geschrieben ich bin bei Baiern Geblieben. Danke aber für die Aufmerksamkeit.
#46 xldeluxe
6.1.15, 21:16
@winski # 43:

Ich frage nur äußerst selten nach, denn meist habe ich immer eine Idee, was gemeint ist aber Glubal weit nach Mitternacht überschreitet meine Vorstellungskraft (meine Frage von 1.34 Uhr)
Da muss ich schon bei weitaus einfacheren Dinge lange darüber nachdenken...

;--))))
#47
6.1.15, 22:55
@winski: OK Ok! Jeder so wie er meint und will.
1
#48
7.1.15, 11:03
Das Land heißt Bayern, also redet man bayrisch/bayerisch.

Bei Personennamen dürfte dann so sein wie bei Meier/Meyer/Maier/Mayer.


07.01.15 - 11.03 Uhr


PS: Eigennamen sind von der neuen Rechtschreibung nicht betroffen.
1
#49
7.1.15, 20:05
@Teddy Ich gebe mich Geschlagen.
1
#50
9.1.15, 16:15
Man kann auch ein Stück Pappe nehmen, Nagel durchpieksen, Pappe festhalten, einschlagen ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen