Nagellack schnell trocknen

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe das Problem, dass Nagellack immer ewig zum Trocknen braucht bei mir. Ich habs schon mit pusten und Hände in kaltes Wasser legen versucht. Dann ist mir irgendwann aufgefallen, dass die Glühbirne meiner Schreibtischlampe sehr warm ist. Da ich oft auch abends arbeite, lackiere ich mir dann auch meist die Nägel für den nächsten Tag.

Ich hab dann mal meine Nägel unter die Lampe gehalten, dicht an die Birne und hab gespürt wie es warm wurde. Innerhalb von ein paar Minuten waren meine Nägel trocken und "kratzfest", also es gab keine Abdrücke, wenn man drauffasste oder wo dagegen stieß.

Seitdem nutze ich nicht nur das Licht sondern auch die Wärmeenergie die ja sonst völlig verpufft.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Miir
10.12.09, 20:45
Gute Idee :D
#2
20.5.10, 20:25
Der Tipp "leuchtet" mir ein.
Leider ist das für Bonsai-Bäume wie ich es einer bin, nicht so der wahre Jacob. Wir haben nur Deckenbeleuchtung.

Ich mache immer die Abzugshaube an und trockne die Nägel dann an der Abluft. Geht auch ratzfatz.
Und vor allem brauche ich da nicht auf der Leiter stehen.
#3
26.5.10, 21:02
Man darf nicht pusten um den lack trocken zu bekommen, da im athem feuchtigkeit ist , dann geht es nämlich noch langsamer als sonst...
#4
26.5.10, 21:18
@#3: Feuchtigkeit ist drin, aber kein h:)
#5
23.6.11, 21:48
Noch besser trocknet der Lack, wenn man die Hände für 2 min. ins Gefrierfach hält. Geht schneller u man verbrennt sich nicht die Finger.
#6
23.6.11, 22:21
@Eifelgold:
Ich stelle mir gerade vor wie du auf der Leiter stehst
und die Hände gen Lampe hälst. * kicher *
Ich benutze den 60 Sek. Lack von Nivea. Das geht ratzfatz.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen