Narzissen-Wasser: Frühlingsparfüm - selbstgemacht

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für dieses herrlich duftende Parfüm benötigt man 3x in zeitlichem Abstand frische, stark duftende Narzissen und Wodka.

Die Blüten in eine dekorative Flasche geben und die Flasche mit Wodka auffüllen.

10 Tage verschlossen an einem warmen Ort aufbewahren, täglich ein bis zweimal sanft Schütteln, nach den 10 Tagen wird die Flüssigkeit durch ein Sieb abgeseiht und die Blüten durch frische ersetzt.

Erneut 10 Tage an einem warmen Ort aufbewahren und täglich sanft Schütteln, diese Prozedur ein drittes Mal wiederholen.

Anschließend als Parfüm am besten in eine Zerstäuberflasche oder als Raum- oder Schrankduft in eine dekorative Flasche mit schlanker Öffnung und einen Stückchen Baumwollstoff in den Flaschenhals gesteckt, wie zu Großmutters Zeiten.

Auf diese Weise lassen sich auch Parfüms mit anderen duftenden Blüten wie Veilchen, Rosenblütenblättern oder Kräutern, wie Waldmeister oder Steinklee, herstellen.

Von
Eingestellt am
Themen: Waldmeister

9 Kommentare


#1
21.1.11, 23:59
Hört sich interessant an. Macht mich neugierig, es mal auszuprobieren.
#2 MissChaos
22.1.11, 05:45
Riecht der Wodka da nicht durch? Ist es nicht besser wenn man neutralen Alkohol nimmt?
#3
22.1.11, 06:07
Für diese Zwecke gibt es in der Apotheke reinen Alkohol. Aber vielleicht überlagert ja der Narzissengeruch den Wodka. Probieren geht über studieren...
#4 Angelina
22.1.11, 06:18
Reiner Alkohol ist auch möglich, ist allerdings nicht sehr hautfreundlich und extrem teuer im Verhältnis zu klarem Schnaps.
#5
22.1.11, 06:32
Hautfreundlicher ist es den Alkohol durch Jojobaöl zu ersetzen. Ich finde, dieser Duft hält auch länger auf der Haut, die wird dann auch noch gepflegt.
#6 Angelina
22.1.11, 06:39
@minchenmaus: Man kann um Düfte oder Pflanzenwirkstoffe einzufangen auch Öle verwenden, dann ist es aber kein Parfüm mehr.
#7
22.1.11, 07:22
Parfüm:

2 Teile Basisnote Ätherisches Öl: 3 Teile Herznote Ätherisches Öl : 2 Teile Kopfnote Ätherisches Öl + kosmetischer Alkohol.

oder

10 Teile Ätherisches Öl + 50 Teile Jojobaöl oder Mandelöl

Das oben beschriebene ist jediglich ein Duftwässerchen, aber trotzdem ein guter Tip zum ausprobieren.
#8 Angelina
22.1.11, 07:40
@minchenmaus: Genaugenommen ist es ein Mehrfach- Madzerat auf Alkoholbasis;-)
#9 Angelina
22.1.11, 07:46
Sorry, Mazerat natürlich:-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen