Schritt 1 benötigte Finger
4

Nase frei mit einem Griff - ein "Trick" meiner Osteophatin

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Den "Trick" habe ich von meiner Osteopathin, die mich damit vom Nasenspray-Konsum befreit hat.

Sie hat dazu Zeige- und Mittelfinger einer Hand an der Nasenwurzel - also zwischen den Augenbrauen - angesetzt, die andere Hand (ebenfalls Zeige- und Mittelfinger) nach ca. zwei Dritteln - also etwas oberhalb der Nasenflügel - auf dem Nasenrücken aufgesetzt.

Die oberen Finger (geschlossen) sitzen dazu an den Wurzeln der Augenbrauen, die unteren liegen ebenfalls aneinander und setzen am Nasenrücken an.

Wenn man es selbst macht, verwendet man entweder auch beide Hände, die obere quasi "von hinten kommend", oder man legt den Daumen auf den Ringfinger - das ist dann die untere "Station" - Zeige- und Mittelfinger legt man für die obere einfach aneinander.

Und jetzt kommt der Trick

die beiden "Stationen" leicht auseinanderziehen, dehnen - also quasi "eine lange Nase machen" (aber sanft! Es ist dazu kein Druck nötig, sondern es geht echt um das Dehnen!).

Diese Dehnung ungefähr eine halbe Minute halten (lieber länger als zu kurz). Dadurch streckt man den Nasenkanal, der in aller Regel bei verstopfter Nase geschwollen ist.

Loslassen, und nach einigen Minuten wird die Nase frei. Nicht enttäuscht sein, wenn sich während des Dehnens nichts tut - es braucht - wie gesagt - einige Minuten!

Von
Eingestellt am

56 Kommentare


#1 Icki
4.7.11, 17:55
Hallo Anuschka, könntest du bitte ein Bild hochladen? Ich habs mal probiert und vielleicht mache ich es richtig, aber ganz sicher bin ich mir nicht (Effekt hat sich noch nicht eingestellt).
#2
4.7.11, 21:08
Oh ja, das würde mich auch interessieren!
#3
4.7.11, 22:38
Mach ich morgen, wenn mein Mann zum Fotografieren wach ist :-)!
#4
4.7.11, 23:35
ich warte auch auf ein Bild
#5
5.7.11, 08:42
Und wo kann man das Foto dann sehen ? Interessiere mich auch dafür.
#6
5.7.11, 09:59
frag-mutti.de sagt: "Bilder sind hochgeladen und werden bald erscheinen" - mal schaun! Sagt Ihr mir dann, ob es jetzt funktioniert bei Euch?
Ach ja, nochmal: nicht fest drücken, die Hände auseinanderziehen! So etwa ein halber bis ein Zentimenter, halt so weit, wie's geht, ohne dass Ihr auf der Haut rutscht - es geht um die Dehnung der Kanals!
-3
#7
5.7.11, 15:03
Ich will Dir ja nichts Böses, @Anuschka, aber ich halte es für recht gefährlich, solche "Tricks" hier als Tipp einzustellen!- Denn das gehört in die erfahrenen Hände eines/r Fachmannes/Fachfrau!- Die kennen den richtigen Ansatzpunkt, und auch, welcher Druck erforderlich ist.- Selbstversuche würde ICH da mal lieber nicht starten!
4
#8
5.7.11, 15:18
Hi Isi, ich verstehe Deine Zweifel gut - die Therapeutin hats mir aber extra zum Selber-Anwenden gezeigt mit dem Kommentar "da kann man nichts falsch machen, schlimmstenfalls wirkt es halt nicht" (bei mir ging es relativ bald). Aber es steht ja jedem frei, es zu probieren oder lieber zu lassen, wenn man skeptisch ist oder Angst vor Fehlern und deren möglichen Konsequenzen hat (die es, wie gesagt, laut meiner Therapeutin nicht gibt!)... Wenn fatale Fehlanwendungen möglich wären, würde ich das in kein Forum stellen, das darfst Du mir glauben...!
#9
5.7.11, 16:36
Hallo,
wo ist das Foto?
Ich finde den Tipp super!
1
#10 Icki
5.7.11, 18:44
@IsiLangmut, was denkst du denn, was bei einem Selbstversuch schief gehen würde?
(Foto noch nicht da)
2
#11
5.7.11, 21:15
Hmmm, ich weiß auch nicht, wo die Fotos bleiben... Wie geht das denn sonst, wenn die hochgeladen sind - erscheinen die automatisch beim Beitrag? Zu IsiLangmut: Ich finde, wer Angst vor irgendwas hat, solls einfach lassen - aber einen Tipp als "grottenschlecht" bewerten, nur weil man sich aus irgendwelchen Gründen nicht traut, ihn zu probieren, ist schon fragwürdig... Und sich dann, wenn man sich ausge... hat, sich komplett aus der Diskussion ausklinken, find ich nicht unbedingt guten Stil. Aber was solls, sie ist altes Mitglied, ich Frischling, und mei!, die anderen Kommentare sind ja positiv...!
#12 Pumukel77
5.7.11, 21:49
@Anuschka1978: Welches Problem hast du??? Wo steht in Isi´s Beitrag was von grottenschlecht? Da stehen nur Zweifel und die darf man doch wohl äußern?Und darüber hinaus kann nicht jeder rund um die Uhr online sein. Ich finde deinen letzten Kommentar unverschämt.
#13
5.7.11, 21:59
Neee.. mein Kommentar zu deinem letzten ist bestimmt nicht positiv.
Da muß ich Pumukel Recht geben, es ist nicht jeder rund um die Uhr
online. Dein Kommentar ist einfach daneben.
4
#14
6.7.11, 06:07
Sorry, Ihr habt recht - da bin ich gehörig übers Ziel hinausgeschossen. Bitte um Entschuldigung...!
#15
6.7.11, 17:18
@Anuschka1978: Danke jetzt sind die Fotos da,leicht verständlich und bin der Meinung das Akupressur nicht unbedingt schädlich sein soll.
-2
#16
6.7.11, 17:38
ich machs wie meine Vorfahren,
Daumen drauf und ins Freie "rotzen"
1
#17
6.7.11, 17:43
@Anuschka1978:
Dein Tipp kam für mich wie gerufen. Habe ich doch momentan eine Erkältung mit verstopfter Nase, so dass ich ihn gleich ausprobieren konnte. Übrigens sehe ich keine Gefahr etwas falsch zu machen, das heißt was mir schadet.
Ich habe den Versuch 2 Mal gestartet, hatte es wohl nicht richtig gemacht, erst nachdem ich mir deine Bilder angesehen habe klappte es. Ich bin begeistert, meine Nase ist frei. Wie du schon schreibst dauert es ein paar Minuten, aber nun kann ich wieder richtig durch die Nase atmen. Wahnsinn, Danke für diesen tollen Tipp.
2
#18 brigitte030
6.7.11, 18:07
@Anuschka1978: Danke für den Tipp, hat bei mir gewirkt, bekomme besser Luft, werde jetzt öfters am Tage meine "Nase lang ziehen".
1
#19
6.7.11, 18:23
ich habe das gestern mal bei meinem Junior ausprobiert. Wir haben ca. 30 sec die Leichte Spannung gehalten und siehe da: Nase war frei.

Wir sind dankbar um den Tipp.
2
#20
6.7.11, 19:13
Bei mir klappt das auch!
Super...Danke!!!!!
Solche Tipps wünsche ich mir öfters!
Ich wüsste nicht, was daran gefährlich sein soll, wer Angst hat, soll es einfach lassen!
Schönen Abend noch......bye!
1
#21
6.7.11, 19:19
Der Tipp ist Klasse!
1
#22
6.7.11, 20:19
gut, dass das Bild dabei ist, konnte es mir nicht richtig vorstellen
1
#23
6.7.11, 20:27
Vielen Dank für diesen spannenden Tipp! Bei nächster "Gelegenheit" werde ich das mal ausprobieren und spiele sogar mit dem Gedanken, den Gatten vorm Einschlafen zu "behandeln". Vielleicht wirk es ja auch gegen Schnarchen? ;-)
1
#24
6.7.11, 23:25
Danke für den tollen Tipp und die Fotos!
1
#25
6.7.11, 23:40
Vielen Dank für den Tipp!!! Habs vor ein paar Minuten ausprobiert. Es hat tatsächlich funktioniert.
Bin jetzt mal gespannt wie lange die Wirkung anhält!!!
Gute Nacht
1
#26
7.7.11, 15:50
Danke für den Tipp.
Wenn ich wieder eine verstopfte Nase habe, wird es ausprobiert.
#27
8.7.11, 00:08
wunderbar, wirkt auch bei mir :)
2
#28
8.7.11, 09:56
Ich bin seit Jahren Nasensprayabhängig und nehme den Tipp gern an und werde ihn ausprobieren.Wenn ich so endlich von meiner Sucht los käme,würd ich dir eine Tafel Schoki zukommen lassen :)
1
#29
9.7.11, 03:43
Freut mich, dass Ihr das alle auch so hilfreich findet! Wartet mal den Winter ab, da ist die Methode für mich immer erst recht ein Segen :-)!
@Gnubbelchen:na, da hab ich gute Chancen auf Schoki :-)! Die Nase wird zwar nicht SOOO frei wie mit Spray, aber man kann echt wieder locker durch die Nase atmen... Einfach probieren!
@Erdbeerfröschchen: Ich fürchte, bei einem Schnarcher hilft das nur, wenn das Schnarchen von einer Erkältung kommt - sonst ist da die Hauptursache das Gaumensegel!
@Schnirksi: Die Wirkung hält natürlich nicht so lang wie die von Nasenspray, aber man kann das ja ohne Nebenwirkungen und (mit der Einhand-Methode) relativ unauffällig häufiger machen!
2
#30 Cally
14.7.11, 07:17
Hey, das funktioniert wirklich! Zumindest eine gewisse Zeit lang... Jetzt muss ich das nur noch für "im Schlaf" verinnerlichen, ich wache nämlich oft auf mit verengter Nase...
#31 stefanieheid
25.7.11, 14:35
also ganz habe ich das nicht verstanden.
es fängt an mit zeige- und mittelfinger. diese zwischen die augenbrauen setzen.
und auseinander ziehen. eine halbe minute.
mit der anderen hand solle man das genauso machen?
jedenfalls probiere ich es aus, wenn ich mal keine luft bekomme.
aber vielleicht habe ich das nicht total verstanden.
über erklärung freue ich mich.
#32
3.8.11, 15:59
@Stefanie: Nicht breitziehen, langziehen! Also nicht Zeige- und Mittelfinger auseunanderbewegen, sondern rechte und linke Hand, eine nach oben Richtung Stirn oder Haaransatz oder ... oder Decke, die andere nach unten Richtung Mund oder Hals oder Bauch oder ... oder Boden! Dann müsste es klappen!
#33 stefanieheid
11.10.11, 13:57
na-ja, ich werde es ausprobieren, wenn meine nase mal verstopft ist.
stefanie
#34 Icki
11.10.11, 20:49
Nach inzwischen mehreren Erkältungen muss ich leider feststellen, dass meine schmale enge Nase für diesen Tipp wohl ungeeignet ist:-(
#35 Pumukel77
11.10.11, 21:15
GsD gerade Kommentare gesehen und dran erinnert worden, Juniors (7) Nase ist frei, es funktioniert.
#36
9.6.12, 11:05
Super, Dein Trick hat mir die Nachtruhe gerettet! :)
Vielen Dank!!!
#37
9.6.12, 11:23
das merke ich mir, danke für den Tipp
#38
7.11.12, 18:48
Super Trick!!! Meine Nase ist endlich frei!!!! DANKE!!!!
Hast du noch andere praktische Handgriffe für den Alltag?
#39
14.12.12, 00:43
Ich bin begeistert *-* Es ist mitten in der Nacht, meine Nase ist vollgestopft bis zur Oberkante, kein Nasenspray im Haus, durch Nasenspülung ist die Haut unter meiner Nase dermaßen gereizt, dass ich heut nicht nochmal will... und der Griff funktioniert!
Wird gespeichert :)
#40
13.2.14, 15:28
Ich habe es jetzt ein paar mal probiert, aber es hat leider nichts genutzt. Es wäre zu schön gewesen.
3
#41
1.5.15, 03:46
Darf ich sagen, dass ich dich LIEBE? Leide seit 4 Wochen an verstopfter Nase. Ging (und ist gerade noch der Fall) das ich zuerst vor 3 Wochen auf dem rechten Ohr massiven Druck auf dem Ohr hatte und immensen Hörverlust, der Druck ist dank Antibiotika seit 2 Tagen weg. Seit 2 Tagen jedoch Druck auf dem linken Ohr mit Schmerzen - Diagnose vom Hausarzt: Extreme Mittelohrentzündung.
Kein Nasenspray hat geholfen, ich bin nun seit knapp 35 Stunden wach weil die Nase dieses Mal so "komisch" verstopft war, dass sobal die Augen zufielen ich panisch aufgeschreckt bin weil ich keine Luft mehr bekam. Habe deinen Trick nun ca 5 Mal angewandt, (das letzte mal im Liegen, will ja schlafen ;) ) musste Schlucken, und schlucke auf einmal einen riesen Brocken "Was auch immer" der sich oben an der Wurzel gebildet haben muss der mir immer wieder die Atemwege verstopft hat. Mit deinem Trick ist dieser nun weg, du hast mir vermutlich ziemlich viel Ärger erspart (meiner Mutter musste bspw schon ein paar Mal solch ein Brocken operativ entfernt werden)
Sorry für den Roman, aber das musste ich jetzt loswerden ehe ich GLÜCKLICH die Augen schließen kann :)
#42
1.5.15, 12:14
Danke Anuschka 1978 für diesen Zaubertrick.
Danke Yerenia fürs wieder raus holen.
2
#43
1.5.15, 17:18
Ich bin zwar nicht erkältet, leide aber in letzter Zeit unter verstopfter Nase. Vor allem, wenn ich mich abends hinlege. Weiss auch nicht woran das liegt.
Da kommt mir dein Tipp wie gerufen. Heute abend probiere ich das aus.

Mit den Fotos wird es für mich auch klar, wie du's gemeint hast.

@an die Kritiker: kann ja nicht viel passieren, wenn diese Übung nicht ganz richtig durchgeführt wird. Also was solls. Nützt's nichts so schadets nichts.
Und sonst, halt einfach sein lassen :-)
#44
3.12.15, 19:25
Hallo zusammen,

Ich hatte letze Woche eine Erkältung und bekomme meine verstopfte Nase trotz Spray, Spülung und diesem Griff nicbt frei.,
Ich Rutsche mit den Fingern immer etwas ab, habe es Jz schon mehrmals versucht Aber es geht nicht, kann ich da irgendwas falsch machen ?
2
#45
9.12.15, 03:51
also ich bin begeistert.
Seit ner Stunde liege ich wach. Nachdem die Nase dann völlig zu war hab ich es schon aufgeben für heute Nacht. Aber 2x ausprobiert und die Nase ist wieder frei.
Vielen dank für den tipp!
1
#46
9.12.15, 12:24
Bei mir klappt es auch vorzüglich. Da ich schon lange regelmässig zu einer Osteophatin gehe, weiss ich, wieviel Druck ich ausüben muss. Vor allem finde ich das Gefühl, wenn die Nase ganz oben, in der Nähe des Stirnbereiches, frei wird, ganz wunderbar.
Dass manche Sorgen wegen der "Selbstversuchs" haben, kann ich schon verstehen. Ihr könnt ja erstmal sanft drücken (ziehen) und bei Bedarf etwas fester.
#47
1.2.16, 19:03
@SvenjaL: Hallo Svenja
Dass deine Finger abrutschen, könnte daran liegen, dass deine Haut etwas fettig ist. Ist bei mir genau so. Abhilfe bringt etwas seife auf einen feuchten Waschlappen um die Bereiche fettfrei zu machen. Danach gut trocken reiben.
#48
2.3.16, 22:12
Danke für diesen tollen Tip. Ich leide zur Zeit an einer starken Bronchitis und meine Nase fühlt sich an, als sei Beton drin. Ich habe den Trick jetzt sngewendet und kann wieder atmen. Vielen Dank
1
#49 DanutaH
24.4.16, 05:21
Hallo,
ich wollte schon gestern zum Notaufnahme fahren weil meine Nase total dicht war. Ich könnte nur durch Mund atmen. Ich habe keine Erkältung oder Schnupfen. Seid 3-4 Wochen schwellt ständig meine Nase und drine füllt sich an als wäre zu betonieret. Nach dem wo ich gestern  den  ganzen Nasen Sprey verbraucht habe dachte ich ,ich ersticke.
Als erste habe ich dein Trick angeklickt und angewendet . Gott sei dank wie du sagt des nach paar Minuten bekamm ich wieder Luft durch die Nase. Vieleicht noch nicht so 100 % aber immer hin 70%. Ich könnte endlich schlafen . Vielen Dank .
Bin um 4 uhr wach geworden und musste fest stellen das meine Nase 100% frei ist .
Gestern Aben habe ich dein Trick noch drei mal wiederholt.
Danke ,danke,danke :)
#50 BriT2
2.5.16, 02:38
Danke für den Tip . Klappt nicht bei ganz zuer nase bei mir aber , wenn es grad so anfaengt zugehen ... 
1
#51
9.6.16, 21:04
👏 Nach Nasenspray und vielen Hausmitteln habe ich den Tipp ausprobiert und "hurra "es hat gewirkt. Vielen Dank ich kann wieder durch die Nase atmen.
#52
19.8.16, 00:26
Ich habe es ausprobiert und es hat tatsächlich funktioniert. Lieben Dank für diesen Tipp. Was ich mich nun jetzt doch noch frage ist, ob es das problem auf dauer löst wenn man es regelmäßig anwendet oder ist es nur für den Akutfall?

Lg
#53
19.8.16, 11:52
Ich hab das auch hier gelesen, verwende den Griff immer wieder und es hilft sehr gut. Nicht bei einem ganz dicken Schnupfen, da muss das Nasenspray her, aber das darf man ja nicht länger als eine Woche nehmen. Ab da ist der Schnupfen aber meist so zurück gegangen, dass dieser Griff hier ausreicht. Danke für den wirklich hilfreichen Tipp!
@Florencemarley: bei einer ständig geschlossenen Nase kann vielleicht der Arzt besser helfen, ansonsten versuche es einfach mal. 
#54 AnnekathrinW
24.8.16, 17:24
Also- du kannst dir gar nicht vorstellen, wie dankbar ich dir bin....
#55
30.9.16, 12:54
Ich liebe Dich!!! Vielen Dank für diesen tipp
#56
6.11.16, 22:25
Ich habe leider nach Anwendung dieses Griffes extremes Nasenbluten bekommen, was auch etliche Minuten anhielt. Danach war die Nase immernoch verstopft. Schade.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen