Nasse Wollsocken gegen die Hitze

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt bei der Wärme, die mir auch in der Wohnung sehr zusetzt, mache ich Winter-Wollsocken nass und ziehe sie in der Wohnung an. Erstaunlich, wie man abkühlt...

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 la-dolcezza
9.7.10, 21:27
Ist es nicht besser Kalte Socken zu nehmen?? Weniger unangenehm.
#2 alsterperle
9.7.10, 22:09
Das ist wohl das Prinzip "Wadenwickel". Glaube schon, dass es hilft. Aber mir ist ab und zu ein kaltes Fußbad lieber...
#3
7.5.11, 19:12
Guter Tip.
Das hilft wirklich.
2
#4
2.7.12, 08:28
mag sein dass es hilft, man sollte aber gesund sein und über einen stabilen kreislauf verfügen. Man kann auch bei Sommerhitze durch Unterkühlung krank werden, sogar eher als im Winter, da man nicht sofort merkt, wenn man unterkühlt ist. Besser ist es ein T-Shirt einzusprengen, als wollte man es glattbügeln, und dann anziehen. Die Verdunstung bringt eine angenehme Temperatursenkung zuwege und ist am Rücken wegen der guten Blutzirkulation weniger bedenklich. In den Füßen ist das Blut eh schon träge (großer Kreislauf).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen