Natürliche Gardarobenleiste selbstgebaut

Natürliche Garderobenleiste (fast) kostenlos, selbst gebaut

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In meinem kleinen Vorraum hat mich die weiße Wand gelangweilt. Bilder finden wenig Beachtung in einem Zimmer, in dem man sich nur zum Ankommen und Weggehen aufhält. Da kam ich auf die Idee mit der natürlichen selbstgebauten Garderobenleiste, die gleichzeitig als Deko dient.

Von einem Gärtner habe ich mir einen kostenlosen Baumschnitt geholt (Korkeiche). Solche Baumschnitte fallen immer wieder an, wenn - wie der Name schon sagt - Äste gekürzt werden müssen oder der Baum für besseres Wachstum gestutzt wird. Der Baumschnitt ist kostenlos und wird bei Nachfrage gern abgegeben.

Den Ast einer Korkeiche (siehe Bild) habe ich dann an der Wand montiert. Haken vom Baumarkt dran. Fertig!

Nun hängt hier je nach Jahreszeit: Ketten, Jacken, Taschen,... und ich hab ein Stück Natur im Raum!

Natürlich kann man sich Äste in jeder Größe besorgen und z.B. einen kleinen Ast oder Zweig in der Küche montieren als Hakenleiste für Geschirrtücher oder im Vorraum als Schlüsselboard oder oder oder.

Von
Eingestellt am

32 Kommentare


10
#1
12.4.13, 07:38
Schöne Idee!
Wer es mag, kann das Holz z.B. auch weiß streichen, je nachdem, wie es in die Wohnung passt und welche Farbe die Wand hat.
Da geht zwar die Natur etwas verloren, aber die schöne Form des Holzes und die Anschaffung für lau bleibt ja trotzdem.
Bei meinem nächsten Spaziergang durch den Wald werde ich die Augen offen halten... ich brauche so etwas für meine Schlüssel.
7
#2
12.4.13, 08:03
Das is mal ein Tipp, einfach und genial!
2
#3
12.4.13, 09:28
Mir gefällt das auch!
4
#4
12.4.13, 09:49
Sehr schön gemacht. Ich würde statt den Haken aus dem Baumarkt schräg Löcher in den Ast bohren und kleinere Aststücke dort einleimen.
4
#5
12.4.13, 10:03
Gute Idee!
Wie hast Du den Ast montiert? Sehr lange Schrauben oder mit Haken/Ösen?
1
#6
12.4.13, 10:35
Gefällt mir auch sehr gut^^
2
#7 Dora
12.4.13, 11:06
Mir gefällt die Idee auch sehr gut. Wo es hin passt und wer den Platz hat - super!
3
#8
12.4.13, 11:42
gefällt mir sehr! Wird nachgemacht!
4
#9
12.4.13, 12:04
Auch Birke eigent sich da prima. Die ist nämlich noch schön gemustert durch das Weiße.

Diese obere Rinde kann man ganz leicht abziehen, dann kommt untendrunter schönes Holz mit einer weißen Haut zum Vorschein.
Somit muss man es nicht weiß streichen.

Ich hoffe man versteht, wie ich das meine.

so sieht übrigens ein Birkenstamm aus. Ich hoffe, ich darf das verlinken.
http://www.pharmawiki.ch/wiki/media/Birke_1.jpg

Grüße
Socke
2
#10
12.4.13, 12:05
mh. mein Kommentar mit dem Link wurde gefiltert. Vielleicht kommt der Text noch....

Falls nicht: Birke eignet sich super, da sie schön weiße Rinde hat. Die obere Schicht kann man abziehen und dann kommt eine saubere Schicht untendrunter hervor.

LG
Socke
7
#11 Upsi
12.4.13, 12:12
Auch wurzeln kann man wunderschön dekorieren. Ich hatte mal eine tolle kirschbaumwurzel auf dem eßtisch, die habe ich je nach Jahreszeit hübsch dekoriert.
Naturmaterial in die Wohnung mit eingebunden ist fast immer schön.
3
#12
12.4.13, 13:17
Gefällt mir!
1
#13
12.4.13, 19:00
@hasenfuss: Den Ast habe ich mit langen Schrauben und Dübeln montiert, aber ein Haken funktioniert sicher auch super!
Und jetzt gefällt mir eure Idee mit der Birke bzw weiß streichen super gut!!
1
#14
12.4.13, 20:22
wir hatten vor Jahren einen solchen Natur-Ast-Advendskranz: Tannengirlande, 4 große,dicke Stumpenkerzen, etwas Deko und ein schönes Plätzchen zum Aufhängen.

Die Garderobe find ich super - wird mit ins "Neue Heim" genommen.

YO
1
#15
13.4.13, 15:12
@ Obst

wenn Du einen Birkenast nimmst, dann brauchst Du den eigentlich nicht mehr streichen.

Es sollte halt wirklcih von einem Ast und nicht vom Stamm sein.
Die Äste haben eine feinere Struktur und da kann man die obere und rauhe Schicht, wie oben schon geschrieben, abziehen.
Untendrunter kommt neue Haut hervor - diese ist weiß und weich - fällt aber nicht ab.

Der Link oben ging jetzt doch noch durch - schau mal meinen Beitrag oben an.

Das ist noch eine recht junge Birke - da ist der Stamm noch nicht so grob gemustert.

So sehen bei einer älteren Birke die Äste in etwa aus....

LG
Socke
2
#16
13.4.13, 16:00
hallo liebe socke,
ich hab mich unklar ausgedrückt.
ich hab gemeint, euer tipp entweder einen birkenstamm zu nehmen oder einen stamm eines anderen baumes weiß zu streichen, gefällt mir gut!
bei einer birke fällt das streichen natürlich aus, wie du richtig sagst!
lg obst
1
#17
14.4.13, 10:57
wunderbare idee. mein bruder ist schreiner und hat einige sachen aus findelholz gemacht.
1
#18
14.4.13, 10:57
seid ihr alle kreativ!

aber für kreativlegestheniker wie mich ist ja glücklicherweise

"frag mutti" erfunden worden.

danke!!!

so, jetzt geh ich einen ast suchen.

l.g.
1
#19
14.4.13, 11:11
sehr gut, lass aber für die anderen noch ein paar äste liegen lol. viel vergnügen. glg
2
#20
14.4.13, 11:33
einfach suuuper ... ich liebe es, aus natürlichen Materialien etwas zu bauen bzw. basteln, ich würde es so lassen wie es ist und auf keinen Fall "anmalen"!!!

lieben Gruß und danke für Deinen tollen Tip
Sonja
1
#21
14.4.13, 12:41
Ich habe einen verzweigten Ast auf der Terrasse an der Wand angebracht gehabt und mit Seidenblumen (Mohn, Kornblumen, Gras, Käfer, etc.) auf "Natur" getrimmt. Da hing dann an den kleinen Abzweigen auch schon mal was - Grillbesteck oder ein Handtuch, usw.

Leider kein Foto mehr.

Das kann man drinnen sicher auch machen. Oder ein paar dieser naturgetreuen Pappmachepilze oben draufsetzen. Ein Deko-Vogelhäusi dranmachen?
1
#22
14.4.13, 14:11
Tolle Idee, ich finde es toll, seine eigene Ideen umzusetzen und zu teilen mit Anderen. Weiter so.
1
#23
14.4.13, 14:37
Die Idee ist einfach klasse!
Ich werde mir Äste besorgen und passend zur Garderobe gleich noch einen für meine Schlüssel und Taschen machen.
#24
14.4.13, 14:54
Super Idee !

'Werde ich im Blick behalten ...
#25 Beth
14.4.13, 16:23
Gute Idee.
#26
14.4.13, 19:41
Eine schöne Idee!
Einfach und trotzdem sehr dekorativ. Ich kann mir daran eine Weihnachtsdeko (Christbaumkugeln an versch. langen Bändern, kleine rote Äpfel, Nüsse..) oder Osterdeko... auch ganz toll vorstellen!
2
#27 frangenpedra
14.4.13, 23:41
@afina:

hmm, was ähnliches, althergebrachtes:
komme ursprünglich von nem ehemaligen bauernhof u mein opa hatte als haken ne astgabel an die wand gehängt.
gefiel mir immer schon. altes holz ist oft auch so schön glatt ge"erodiert".
5
#28
16.4.13, 19:35
Das ist ja mal eine originelle Idee! Werde beim nächsten Spaziergang mal nach einem schönen Ast ausschau halten.
#29
20.4.13, 18:02
Sieht auch sehr schön aus mit Treibholz
-1
#30
20.4.13, 21:23
treibholz kommt mir in der stadt eher selten vor die füsse.
#31
11.3.15, 20:50
Die Idee finde ich gut, aber bröselt das nicht?
#32
12.3.15, 18:20
Liebe varney, nein es bröselt nicht. Allerdings habe ich den Ast zuerst gründlich abgeduscht und ihn dann auf der Loggia trocknen lassen. Dabei habe ich ihn alle 1-2 Tage gedreht, mal hingelegt, mal an die Wand gelehnt und erst nach 14 Tagen aufgehängt. Dann waren scheinbar auch alle Brösel erledigt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen