Neustadter Reisfleisch

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schmeckt lecker und ist einfach zu zubereiten, auch für Koch-Anfänger.

Zutaten

  • 500g Hackfleisch (gemischt oder Rind)
  • 1 kleine rote und grüne Paprika
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose oder Glas Champignons
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 250ml ungegkochten Basmatireis (im Messbecher abmessen)

Gewürze:

  • Salz, Pfeffer
  • Chilli getrocknet (am besten aus der Mühle)
  • Paprika Edelsüß
  • Tymian (getr.)
  • Basilikum (getr.)
  • Estragon (getr.)
  • Öl (am besten Olivenöl)

Zubereitung

  1. Paprika putzen und in Würfel schneiden;
  2. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden;
  3. Knoblauchzehe schälen und kleinschneiden (oder eine Presse benutzen);
  4. Mais und Champignons in ein Sieb geben und mit klarem Wasser abspülen, abtropfen lassen
  5. Öl in einem mittelgroßen Topf auf höchster Stufe erhitzen , den Knoblauch leicht anschwitzen, nicht braun werden lassen.
  6. Hackfleisch zufügen und krümmelig braten, während des Bratvorgangs mit Salz, Pfeffer und Chilli würzen.
  7. Wenn das Hackfleisch durchgebraten ist, die getrockneten Kräuter dazu (ca. je einen halben Teelöffel) und untermischen.
  8. Danach den Paprika, die Pilze und den Mais unterrühren, mit Paprikagewürz würzen.
  9. Frühlingszwiebeln zufügen, danach die Gemüsebrühe. Ggf. nochmal nachwürzen.
  10. Den Reis zufügen, untermischen. Den Herd auf etwa 1/3 Hitze zurückdrehen, Deckel drauf.

Das ganze muss nun etwa 20 Minuten kochen bis der Reis die Flüssigkeit komplett aufgesogen hat.

Guten Appetit...

Von
Eingestellt am
Themen: Reisfleisch


3 Kommentare


#1
8.5.06, 13:43
Einfach und doch überzeugend. Danke!
#2 cyberblitzbirne
24.11.06, 16:18
probiert und für gut befunden :-)
#3 fReady
4.10.12, 17:25
Schnell und gut. Schön.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen