Nichts geht bei der Reparatur verloren

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bevor ich einen zu reparierenden Gegenstand, wie Wecker, eine Lampe oder so weiter auseinandernehme, lege ich doppelseitges Klebeband auf den Arbeitstisch. In der Reihenfolge, wie die Teile nun herausgenommen werden, klebe ich sie auf das Band.

Beim Zusammensetzen gehe ich in umgekehrter Reihenfolge vor und das Zusammenbauen wird viel einfacher. Außerdem geht kein Schräubchen oder Kleinteil so schnell verloren.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 kati
15.8.10, 11:11
Auch wieder ein super Tipp.

Wir haben ein langes Magnetband irgendwo im Keller rumliegen. Das habe ich auch schon mal dafür benutzt. Geht auch gut, wenn die Teile magnetisch sind. Ich benutze es gerne für die Schrauben, die man ja hinterher wieder eindrehen muss.

Ansonsten für die Kleinteile ist das eine super gute Idee.


LG kati
#2 Virus
19.8.10, 21:07
Eventuell das Doppelseitige auf ein großes Stück Pappe kleben denn so kann man es öfters benutzen und erspart sich eventuelle Rückstände auf dem Tisch ;)
#3 Dome
30.8.12, 23:35
@Virus: Das ist auch ne Klasse idee, wird das beste sein, das ich mir auch mal ein paar Klebesreifen besorge, denn wenn ich etwas zusammen baue bleibt meistens eine schraube Übrig

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen