Notizheft führen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Seitdem ich alles in ein Notizheft eintrage, ich meine alles, geht nichts mehr vergessen oder verloren.

Ich nehme es mit auf Fortbildungen, notiere meine To-do-Liste und schreibe, wem ich alles Weihnachtskarten senden möchte oder schreibe auch mal ein Gedicht, Internetadressen usw.

Am besten eignet sich ein Heft mit Spirale das kann ich umklappen und so gut darauf schreiben und ich kann Seiten auch mal rausreißen.

Es liegt bei mir meistens neben dem Compi und ich trage auch immer gleich Passwörter (verschlüsselt) ein. Gehe ich aus dem Haus, nehme ich es mit, und habe so auch immer Zugang zu sämtlichen Accounts.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


1
#1 Ribbit
11.6.10, 21:48
yes...! und wenn man so ein vollgeschriebenes ding nach 2 jahren wieder findet, kann man in erinnerungen schwelgen :-)

ich machs auch so. es is auch so schön, 1000 dinge in den to-do-listen abzuhaken :-D
#2 milein
12.6.10, 10:03
Eine wirklich tolle Idee - die Zettelwirtschaft geht mir schon lange auf den Geist und man findet nicht wirklich was wieder ,,gg.
Habe gleich den Spiralblock aud die EK-Liste gesetzt !
#3 nix da
12.6.10, 16:12
Das hab ich mir bei der Arbeit angewöhnt. Brauche nun keine post-it notes mehr zu suchen ;)
#4
14.6.10, 01:04
ich liebe deswegen meinen kalender...jeder tag ne seiter und noch genug platz für notizen... und passt in fast jede tasche.. (klar.. beim feiern gehn mal nicht.. aber sonst) und man kann auchnoch potkarten ect.. dazwischenklemmen ohne das er zu dick wird... (also er ist von paperblanks.... so wie alle seit 4 jahren)
#5 Icki
15.6.10, 15:07
Bin ich dabei, 5 Sterne!
#6 s' Bärbele
17.6.10, 15:49
Hab ich auch mal ausprobiert, aber ich fand das nicht praktisch. Nachdem die ersten 25 Seiten vollgeschrieben waren, hab ich nichts mehr wiedergefunden. Jetzt hab ich ein Ringbuch. Das ist praktischer, weil man z.B. To-Do-Listen, die abgearbeitet wurden, ausheften kann. Da ich sehr viele verschiedene Jobs habe, habe ich da innen auch noch ein Register und kann so die Sachen immer gleich bei dem jeweiligen Job notieren.
#7 Claude
20.6.10, 14:27
Ist ne gute Idee. Mir fliegen die Post-its im Moment auch nur so um die Ohren...
Spiralblock find ich klasse - aber ist meine Handtasche groß genug?
#8
22.6.10, 23:35
Spirralblöcke gibt es in allen gewünschten "Handtaschengrößen" ;-)
#9 Valentine
23.6.10, 06:45
s'Bärbele- "abgearbeitete" Seiten kann man einfach aus den Blöcken rausreißen. Ich mach es seit Jahren auch so, mit den Spiralblöcken. In der Spirale selbst kann man übrigens wunderbar einen Kugelschreiber "versenken".
#10
15.8.10, 17:57
hauptsache du vergisst nicht wo du dein büchlein hingelegt hast!
#11 Rumpumpel
11.10.10, 15:25
Einleuchtender Tipp, ich hab sogar ein ganz großes Buch für alles, was meine Arbeit betrifft. So geht absolut nichts verloren, jedes Telefonat wird sogar mit ein paar Stichworten notiert. Und Visitenkarten oder sonstige Zettel kann man ja auch einkleben - dies Buch ist ein erstklassiges Dokument und ich mag es gar nicht mehr missen.
#12 Türklinke
11.1.11, 21:36
Das werd ich mal versuchen!
Lg
#13 Pumukel77
11.1.11, 22:03
@saubAer2: unbeding mit Valentines Ergänzung dazu, Kulli in die Spirale, hab das seit ca. einem Jahr und es ist prima, ich vergesse nichts mehr.
#14 Türklinke
11.1.11, 23:20
@Pumukel77: Logisch! Hoffe nur, ich vergess das Notizbuch dann nicht... ;-D
Lg
#15
23.6.11, 16:37
bei mir hilft es schon ein ganz grosses stueck wenn ich sachen nur aufschreibe, muss es meisstens nicht erst nochmal anschauen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen