Nougatkekse

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

Teig für 1/2 Blech oder eine Form von 33 x 23cm

  • 200 g Margarine
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 3 EL Milch

Belag

  • 200 g Nougat
  • 1 Packung Schokoblätter (60 g)

Zubereitung

  1. Teig herstellen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. 
  2. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C 20 - 25 Minuten backen.
  3. Nougat in Scheiben schneiden und auf dem noch heißen Kuchen verteilen. Wenn das Nougat geschmolzen ist, mit einem Messer glatt streichen. 
  4. Schokoblätter darauf verteilen. Gebäck gut auskühlen lassen und dann in Quadrate schneiden.
Von
Eingestellt am
Themen: Kekse

6 Kommentare


#1
24.9.09, 17:49
Wie machst du das mit einem halben Blech, dass der Teig nicht verläuft?
#2
24.9.09, 21:02
Hallo yuki, ich habe schon einmal ein Stück Holz mit Alufolie umwickelt und an den Teig gelegt. Probieres mal aus.
#3
16.5.10, 00:28
@rumburack...super idee mitn holz , danke
#4
30.8.14, 12:54
Ich glaube gar nicht unbedingt, dass der Teig verläuft - hört sich ja eigentlich an, als ob der fest ist wie halt Keksteig. Ansonsten gibt es auch sogenannte Backrahmen, das ist ein aus vier Teilen bestehender Rahmen aus Edelstahl, den man unm den Teig aufs Blech stellt und er dann individuell zusammenschiebbar ist auf Größe der gewünschten Fläche. Ist auch gar nicht so teuer, und ich benutze ihn sehr häufig:

http://www.google.de/imgres?imgurl=https://www.cake-company.de/media/images/product/popup/verstellbarer-eckiger-Backrahmen.jpg&imgrefurl=https://www.cake-company.de/de/Backzubehoer/Backrahmen.html&h=533&w=800&tbnid=RZGsSt347drY-M:&zoom=1&tbnh=110&tbnw=165&usg=__YF3vFwAHVQmIw_eevxxzH2czBvM=&docid=-z4T0M5RhrqhBM&client=firefox-a&sa=X&ei=PK0BVMPRCs3G7AatmIGADA&ved=0CDMQ9QEwAQ&dur=3367
#5
30.8.14, 18:28
Hallo , sind die Kekse denn nach dem Auskühlen noch weich?
Ansonsten klingt das Rezept sehr lecker! ;-)
#6
31.8.14, 05:57
Sind nicht so hart wie Mürbteigkekse aber auch nicht zu weich.Vergleichbar mit Kuchen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen