Nudelresteküche - das schmeckt nach mehr

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zu diesem Rezept gibts ja schon tausend oder mehr Tipps. Aber hier ist mal ne Variante, die mein Kühlschrank hergab.

Ich hatte von gestern noch genug gekochte Bandnudeln übrig, um ne ganze Sippe sattzukriegen. Wäre schade die schönen Nudeln wegzuschmeißen. Lust zum Kochen hatte ich auch (mal) nicht, also ran an die Pfanne:

In wenig Olivenöl ne in halbe Ringe geschnittene Zwiebel rein, dadrauf ne gewürfelte frische Paprikaschote. Ich hatte noch ne grüne, aber die Farbe ist ja nu egal. Bisschen anschwitzen. Dann kam ein halbes, gebratenes Kotelett ohne Knochen, auch in Würfel geschnitten dazu. Und dann die Nudeln drauf. Nur noch mit etwas Salz würzen, Curry - und Paprikapulver drauf, gut umrühren und paar Minuten bruzzeln. Das ist alles.

Dazu serviere ich mir den Rest meiner Zigeunersoße. Neeeee, nix ausm Glas, SELBSTgemacht! Hat aber net so ganz gereicht, drum kam noch etwas gekauftes Ketchup dazu. Da empfehle ich "Felix Tomatketchup minder Socker minder Salt". Garantiert ohne chemische Zusatzstoffe und ohne Geschmacksverstärker. Das Zeug kriegt ihr im Internet. Oder im ICA. Oder im COOP.

Lassts euch schmecken...

Von
Eingestellt am

34 Kommentare


#1
7.6.11, 10:31
Bis auf den Ketchup und/oder die Zigeunersoße klingt es ganz lecker, wenn ich auch viel weniger Zwiebeln reinmachen würde ;) Aber an sich klingt es wie eine Art "Behelfsgulasch" daher. :) Man kann es ja mal probieren
#2
7.6.11, 12:09
Das schmeckt wirklich lecker.Hab es schon so ähnlich gemacht.
#3
7.6.11, 12:37
lecker ... ich liebe Nudelrestgerichte ... wenn ich Nudeln koche, dann immer ein paar mehr, für den nächsten Tag

am liebsten mag ich übriggebliebene Nudeln in Bröselbutter gebraten mit Apfelkompott aber ich sammel alle eure Anregungen, also immer her damit
#4
7.6.11, 12:41
@Agnetha: Ja, übriggebliebene Nudeln, gebraten mit Ei,
sind auch sehr lecker. Aber was ist denn Bröselbutter ?
#5
7.6.11, 12:46
Mamamutti, Bröselbutter sind einfache Semmelbrösel, in Butter angebraten ... aber nicht zu heiss machen, sonst wird die Butter schwarz und die Brösel auch

meine Oma hat das früher oft gemacht und ich hab zugeschaut und es mir gemerkt
#6
7.6.11, 12:48
@Agnetha: Aha. Auch ein guter Tipp.
Danke.
1
#7
7.6.11, 15:51
Danke Horst Johann Lecker für deinen guten Tipp. Das werde ich mir demnächst auch kochen, oder vielmehr braten. Das ist ein super Rezept und preiswert.
Für 1 Person genau richtig. Was man noch alles daraus machen oder rein tun kann, bleibt ja jedem selbst überlassen. Jedenfalls super!! Danke !
#8
8.6.11, 00:04
Restenudeln aufarbeiten geht bei mir so...
Kalte nudeln mit etwas öl in die pfanne geben,schön kross anbraten, dann (je nach nudelmenge) 1-2 mit etwas Sahne verschlagene Eier draufgeben und stocken lassen.Auf einen Teller geben und mit Ketchup servieren!Schmeckt göttlich!!!!!
1
#9 Boyinrah
8.6.11, 10:50
@mamamutti: diese Bröselbutter (mit noch ein wenig salz) ist der Oberhammer zu Blumenkohl - so hat es mir meine `mutti´ vorgekocht
#10
8.6.11, 11:10
@Boyinrah:
Oh, danke. Blumenkohl gibt es morgen.
#11 Boyinrah
8.6.11, 16:11
@mamamutti: hast du das gut - ich weiss nicht mal was es heute gibt.....
#12
8.6.11, 17:33
Das ist mein leckeres Sparrezept:
Zwiebeln glasig dünsten, etwas gewürztes Hackfleisch dazu und Pizza-Tomaten (Tetra-Pack) drauf. Zum Schluss die Nudeln drunter. Lässt sich auch gut einfrieren.
#13 Schnuff
8.6.11, 18:09
Horst-Johann-Lecker : wo , bitte , gibt es denn noch COOP ?
#14
8.6.11, 18:27
@Schnuff: z.B. in Hamburg und Schleswig-Holstein.
-1
#15
8.6.11, 18:36
@Schnuff: COOP gibts in fast jedem Kaff. Genauso wie ICA. ICA iss Edeka und COOP iss Rewe. Oder so ähnlich. Aber ich hab ja geschrieben, das Ketchup gibts im Internet. Zum Beispiel HIER: http://www.schweden-markt.de/contenido/cms/shop/product_info.php?products_id=336

...... oder fahr nach Schweden. Da gibts das an jeder Ecke.
#16
8.6.11, 18:38
Nein, nein, in Schweden an jeder Ecke........
#17
8.6.11, 18:44
@Horst-Johann Lecker: Was ist nun näher, Schweden oder Hamburg/Schleswig-Holstein??? Ach ja, in der Schweiz (glaube ich) gibt es auch noch coop.
#18
8.6.11, 18:48
So ein Rezept heißt bei mir "Rumfahrt"-Gericht ...

Da kommt alles rein, was so im Kühlschrank rumfährt ..... ;-)))

Wenn man die Butterbrösel über ein Gericht macht (Blumenkohl, Spargel, Maultaschen, Spätzle etc.) heißt das "schmälzen" (von Schmalz drüber machen).
Nomnomnom.
#19
8.6.11, 18:51
@ Kielerin: für mich liegt Schweden näher. Durch Hamburg fahr ich unterirdisch durch, S-H heißt für mich A 7 und durch. Flensburg, Abenraa, Kolding, Odense, Kopenhagen und schon bin ich "zuhause". Ab Malmö beginnt das Leben.......
#20
8.6.11, 18:53
Der Name gefällt mir - wird übernommen!
In einem Hotel, in dem ich einmal gejobbt habe (ich sag' nicht welches!) nannten wir es Küchenbodengericht. Das war ein Eintiopf. der so aussah, als hätte man den Boden gefegt und dann - ab in die Suppe.
1
#21
8.6.11, 19:03
@Kielerin:
Meine 4 Kinder sind nun groß. Früher sagte ich immer :"Bei uns kann man vom Boden essen. So viel Zeug liegt unterm Tisch..." ;-)))
1
#22
8.6.11, 19:06
Meine Oma sagte dann imm: Wir brauchen nicht vom Boden essen, wir haben Teller!
1
#23
8.6.11, 22:00
Hört sich wie immer ( freu mich immer wenn ich Rezepte von dir finde) lecker an, vielen dank für den Tipp, Nudeln sind öfters mal übrig.
#24
8.6.11, 22:03
@Agnetha: Bröselnudeln gabs bei uns auch. Andere süße Variationen: mit Mohn und Zucker, mit Topfen(Quark) und Honig oder mit geriebenen Nüssen und Zucker.
Steirische Variante: feingeschnittenen Zwiebel in nicht zu heißem Kürbiskernöl anschwitzen und gerösteten Speck dazu.
#25
8.6.11, 22:15
wie geht bei dir zigeunersoße, herr Lecker? (Hattest du ne Zigeunerin als Mutter?)
#26
8.6.11, 22:37
@Horst-Johann Lecker: alle Marken-Ketchups aus deutschen Supermärkten sind ohne Konservierungsstoffe, ohne Geschmacksverstärker und ohne Farbstoffe. Da brauch ich nicht das teure Ketchup aus Schweden.
Nicht alles aus den nordischen Nachbarländern ist gut, ich denke da an die Rote(Farbstoff) Wurst(Hotdog etc...)
2
#27
8.6.11, 23:15
Ich wage mich jetzt mal wieder vor. Wahrscheinlich werde ich
Schelte bekommen. Sei es in Bezug auf neine Rechtschreibung oder meiner
Wortwahl. Ich finde Horst Lecker, oder wie auch immer er sich nennt unmöglich. Er bezeichnet sich als guten Koch. Das möchte ich ihm auch garnicht absprechen,
aber es gibt Muttis die bessere Köche sind als er.Alle die nicht seiner Meihnung
sind macht er runter.Es gibt nicht viele hier die ihm ein Bravo klatschen und den
Miesmacher hinnehmen.Der Miesmacher ist doch er, weil ganz selten etwas seine
Zustimmung findet. Und sein letzter Beitrag heute Abend war doch wohl das letzte.Ich verstehe nich warum ihm keiner mal was dazu sagt????
So, und nun verdammt mich.
#28
8.6.11, 23:15
Erst mal zum Rezept hört sich super an.

Nun zum anderen. Ich wurde sehr auf den angebotenen Ketchup neugierig.
Und bromt bei meiner goggle suche nach den Name Felix Tomatketchup minder Socker minder Salt findet man dein Beitrag. =)
#29
9.6.11, 07:23
@Spirelli11:

Da das Ketchup aus Schweden "minder Socker minder Salt" heißt, nehme ich an (ich spreche nicht Schwedisch), dass das "Zucker- und Salzreduziert" heißt.

Du hast es auf Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker und Farbstoffe bezogen.
Im Ketchup, das man so in Supermärkten hier bekommt, ist allerdings viel Zucker und Salz drin.

Wer da aufpassen muss (z. B. Diabetiker oder Bluthochdruckpatienten), kann ja bei Bedarf auf das schwedische Ketchup zurückgreifen.
1
#30 alsterperle
9.6.11, 09:36
@mamamutti: Einfach nicht jedes Wort und jeden Beitrag so ernst nehmen;)

Viele Rezepte hier sind interessant, manche grausig. Das sieht jeder anders. Die Rezepte vom dir angesprochenen "Koch" sind eigentlich immer ganz gut, weil wirklich selbstgemacht, ohne Tütenmist und Fertigpampe.

Das Rezept heute, mit einem halben Kotelett vom Vortag- na ja... Aber wie gesagt: Eine Prise Humor, ein Löffel Toleranz und dann klappt das schon:)
#31
9.6.11, 13:17
ich danke schnel55 für den Hinweis mit dem Mohn zu den gebröselbutterten Nudeln ... ich liebe Mohn !!
#32
9.6.11, 21:46
@Agnetha: hier in Österreich essen wir meist Schupfnudeln in heisser Butter geschwenkt mit Staubzucker und Mohn, gibts auch in Lokalen. nennt man dann Mohnnudeln.

Guten Appetit
#33
10.6.11, 14:31
Nudelreste backe ich in der Pfanne, bis sie auf der einen Seite eine feste Platte ergeben (also schön knackig sind). Dann drehe ich die Platte um und lasse sie von der anderen Seite knackig werden. Danach kommt eine kleingeschnittene Zwiebel dazu und die Platte wird auseinander gerupft. Jetzt kommt das beste - Schmelzkäse - (Velveta oder ähnliches). Bei mir kommt immer der Inhalt einer ganzen Plastikschale rein, etwas kleingeschnitten auf die Nudeln verteilt. Das wende ich in der Pfanne hin und her, bis der Käse geschmolzen ist. Würzen kann es jeder, wie er mag.
Mir schmeckt es sehr gut.
#34
10.6.11, 20:51
so ähnlich mache ich es auch, nur ohne Ketch-up Sosse, schmeckt immer

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!