Nusskuchen
2

Nusskuchen

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Absolut leckerer Nusskuchen

Zutaten

  • 500 g Zucker
  • 500 g geriebene Haselnüsse
  • 10 Eier
  • Prise Salz

Zubereitung

  1. Eier und Zucker schaumig rühren (man kann die Eier auch trennen und das Eiweiß zum Schluss als Eischnee unterheben)
  2. Nüsse und das Salz dazu
  3. In eine gefettete Kastenform füllen
  4. Bei 175°C ca. eine Stunde backen, eine Garprobe machen, u.U. abdecken

Fertig!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


6
#1
9.10.13, 22:37
Für mich zuviel Eier und zu viel Zucker sorry. Schade, mag eigentlich Nusskuchen. ..
2
#2
9.10.13, 23:01
... gerade dass, macht ihn bestimmt besonders lecker und locker... gespeichert... :)
4
#3
9.10.13, 23:18
das hört sich ja mal einfach an.10 eier hört sich aber wirklich viel an! mal sehen vielleicht mache ich es mal.probieren geht über studieren.
3
#4
10.10.13, 05:50
@Danny74: Wahrscheinlich sind's deshalb so viele Eier, weil sonst kein Fett - ich meine Butter oder Margarine - hinein kommt. Man muss es halt mal ausprobieren!
#5 peggy
10.10.13, 13:43
Ich probiere das auch mal, weil er so schön einfach ist.
Sicher kann man da nur 1 Stück essen, aber das ist auch gut so.
3
#6 mayan
10.10.13, 13:53
@wahnsinnsweib: sonst kein Fett - 500 g Nüsse haben ca 300 g Fett.
Nussfett ist allerdings gesund. Die Eier schrecken mich auch nicht. Aber den Zucker werde ich sehr reduzieren.
2
#7
10.10.13, 14:16
Erst dachte ich auch gezuckerte Eier mit Nüssen, aber bei der Makronenmasse sind die Zutaten ähnlich. Nur ohne Eigelb.

50gr Zucker, 1 Ei und 50 gr ger. Haselnüsse liest sich halt besser. *g*
#8
10.10.13, 15:25
Ich würde es auch gerne backen, aber für mich sind 500 g Zucker etwas zu viel. Was meint ihr, um wieviel Gramm könnte man die Zuckermenge reduzieren ohne das der Geschmack darunter " leidet" ??
#9
10.10.13, 15:47
@Kana
mir persönlich wäre der Kuchen auch viieel zu süß ...
fange klein an, Zucker nach Süß-Geschmack einrieseln lassen und schaumig rühren, dann die Nüsse unterheben ... probieren geht über studieren ....

kein Zucker schmeckt vor, der Haselnuss-Kuchen mehr nach Haselnuss ... lecker!
Geschmack "leidet" sicher nicht .... eher umgekehrt. ;-))))
ich würde auch weniger Eier nehmen, Volumen wird natürlich weniger ...
#10
10.10.13, 21:37
das Rezept beschreibt einen sogenannten Nussbiskuit ... schmeckt mir persönlich pur ein wenig fad, ist aber eine super Grundlage für eine cremige Füllung (z.B. Vanillepudding) oder eine Schicht Marmelade oder umhüllt von einer Marzipandecke und einer Schicht Vollmilchkuvertüre ... oder nach dem Backen getränkt mit hochprozentigem Alkohol, z.B. Kirschwasser

ich tät ihn aber ein wenig kürzer backen, sonst könnte (!) er etwas trocken werden ... kommt allerdings auf den Ofen an
#11
23.4.14, 22:38
Lecker, lecker hab ihn nachgebacken :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen