Aus Öl-Sardinen kann man einen leckeren, würzigen Brotaufstrich zaubern.

Ölsardinen-Schnittchen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer Ölsardinen mag, wird diese belegten Brote lieben:

Pro Person 1 Dose Ölsardinen, Sardinen (ohne das Öl) in eine Schüssel, zerdrücken. Dazu kommt:

Ein kleiner Schuss Olivenöl (schmeckt nicht so fischig wie das Öl aus der Dose) und ohne ist es zu trocken. Ihr könnt aber auch etwas Mayonaise nehmen.

Salz, Pfeffer, wer´s etwas schärfer mag: etwas gemahl. Chilli

Nach Belieben kleingehackte Zwiebeln und/oder Knoblauch (ist m.E. absolutes Muss).

Ich mags gern auf ein leicht gebuttertes Roggenbrot, aber das ist Geschmackssache.

Das Gute ist: für Partys oder so ist es echt günstig, macht sehr satt und man kann gut darauf trinken, ohne gleich betrunken zu werden.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare


#1 Ina
1.10.05, 00:00
ja oida bist du schwanger oder was? ;-)
#2 Martin
28.1.08, 15:58
Probiert,und ganz lecker!Ich gebe noch etwas Ketschup mit dazu,schmeckt noch besser!
#3
7.6.12, 20:05
dachte nur ich hätte die Idee gehabt :-) das ist wirklich klasse,da lasse ich jede Wurstscheibe für liegen

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!