Ofenguck - gebackener Kartoffelbrei mit Käse, Zwiebeln & Speck

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ofenguck - gebackener Kartoffelbrei mit Käse, Zwiebeln und Speck vom Backblech. Dies ist ein köstliches, preiswertes Gericht, das meine Oma in Franken oft zubereitet hat.

Der Name sagt es schon: beim Backen zog so ein leckerer Geruch durch das Haus, dass man gern mal in den Ofen schaute um zu sehen, was da so gut duftete.

Jedesmal rief Oma Ella wütend - Tür zu vom Ofen, die Wärme geht raus! Könnt ihr nicht warten!

So geht es:

Man braucht für ein Backblech

1 kg mehlig-kochende Kartoffeln (Zum Beispiel Pfälzer Berber)
2 EL Mehl
2 Eier
250 g geriebenen festen Käse (evtl. Gouda)
3 Zwiebeln
150 g Speckwürfel
100 g Schmand
Butterflöckchen

Salz, Pfeffer, Kümmel und Edelsüßpaprika

Die Kartoffeln werden gekocht, geschält und zu Kartoffelpü verarbeitet. Gestampft oder durch die Presse geben. Etwas abkühlen lassen und mit dem Mehl, den Eiern und den Gewürzen mischen.

Die Zwiebeln schälen, in Stücke schneiden und glasig braten.

Die Kartoffelpüree-Masse auf dem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen, glattstreichen. Darauf kommen die Zwiebeln, die Speckwürfel, und der geriebene Käse. Der Schmand wird darüber verteilt und die Butterflöckchen.

Bei 200 Grad etwa 35 bis 45 Minuten hellbraun backen. Etwas abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Das ist ein sehr leckeres Mittagessen. Mein Opa Artur hat dazu einen Humpen schwarzen Kaffee getrunken.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


1
#1
18.9.12, 20:20
Klingt nach nicht gerade wenig Kalorien... ist deswegen bestimmt aber auch seeeeehr lecker!

Danke für eine neue Idee zum Mittagsessen!
1
#2
18.9.12, 22:05
hallo wahnsinnsweib - man isst es ja nicht allein auf - verteilt auf 4 bis 6 gehen die Kalorien doch !

Schreib mal bitte wie es dir geschmeckt hat !
Gruß Ellaberta
1
#3
18.9.12, 22:18
@Ellaberta:
Ein supertolles Rezept.
Das passt auch zu meinem Einpersonenhaushalt.
Dankeschön
#4
18.9.12, 22:24
Danke, mamamutti, das schaffst du leicht . Genau die richtige Menge für das ganze Wochenende !
Im empfehle hinterher einen Riegel Schokolade !
Gruß Ellaberta
1
#5
19.9.12, 09:07
@Ellaberta: Machst Du das Ganze aus Pellkartoffel? So steht es zuminedestens im Rezept. Danke für eine Anwort.
Gruß Ratze
#6
19.9.12, 09:42
Lecker! Das kenne ich auch noch von Zuhause! Könnte ich auch mal machen...
#7 Dasbinich
19.9.12, 19:07
Liest sich lecker! Werde es diese Woche mal nachkochen. Und ein Gurkensalat schmeckt bestimmt auch dazu :-)
#8
19.9.12, 19:15
Ja, Ratze, aus Pellkartoffeln !
1
#9
20.9.12, 17:15
hmmmmm .... war sehr lecker^^
Ich habe das halbe Rezept und mangels Schmand, mit Joghurt nach gekocht und wir sind begeistert.
Jetzt Schmunzelmodus bitte "on": Das einzige was mich an diesem Rezept störte war, dass mein Mann es lieber mochte als meine gebratene Nudel. Schmunzelmodus "off"
Das Gericht werde ich jetzt öfters machen^^
#10
20.9.12, 18:13
Hallo Ellaberta,
die Speckwürfel einfach so drauf oder vorher an- bzw. ausbraten?
#11
20.9.12, 18:17
Hallo HörAufDeinHerz - einfach so drauf - beim Garen im Ofen braten sie quasi mit. Aber eine gute Variante wäre auch, die Zwiebeln vorher im Speckfett glasig zu braten und danach mit Käse zu mischen.
Gruß Ellaberta

Hallo KeinKunststoff -ich versuche es dann auch mal mit Joghurt, auch da gibt es ja die 10-prozentige Variante.
Gebratene Nudeln mit Speck und Pfifferlingen sind auch was Feines !
Gruß Ellaberta
#12
20.9.12, 18:23
ich vermute, dass es saurer als mit Schmand meckt, aber gerade der säuerliche Geschmack (so als wären Essiggurken mit drin) fanden wir gut^^
#13
20.9.12, 18:27
@Ellaberta: Aaaahhhhh.... ;) jetzt verstehe ich... manchmal fällt der Groschen Pfennigweise^^
#14
20.9.12, 21:00
Danke Ellaberta, fürs Rezept und für die schnelle Antwort, ich war nämlich mittendrin beim Kochen. Und jetzt sitze ich hier vollkommen vollgefr... äh vollgegessen aufm Sofa und kann nicht mehr...
War lecker!
(und wofür hat man Ramazotti & Co. erfunden...)
#15
20.9.12, 21:05
habt ihr auch so Probleme, mehligkochende Kartoffeln zu bekommen ?

hier bei uns kriegt man sie ausser bei edeka in keinem Supermarkt, ich muss dann immer auf den Markt und das kriege ich zeitlich nicht hin (weil ich während der Marktzeiten arbeite) ... seufz
#16
25.9.12, 18:01
@ Ellaberta Würfelst Du die Zwiebeln oder schneidest Du sie nur in schmale Spalten. Oder ist das komplett Wurscht??
#17
25.9.12, 18:22
Hallo Froggy14 - ich schneide sie erst in Scheiben, die ich dann in Stückchen schneide - welche Form auch immer dir am besten gefällt !
Gruß Ellaberta
#18
25.9.12, 18:58
Klingt sehr lecker.
Das Rezept kommt in meine Tippkiste.

Ich werde berichten
1
#19
27.9.12, 10:35
@Ellaberta, Hab dein Rezept gestern ausprobiert... was soll ich sagen ? Es war der Renner...!!! Göga und Vater waren restlos begeistert,ich natürlich auch. Super:-))))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen