Ohne Staubwolke den Fußabtreter ausschlagen

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Manchmal reicht es nicht, beim Treppe putzen den Fußabtreter vorher abzusaugen. So richtig festsitzender Schmutz verlangt nach festem Klopfen oder Schlagen.

Aber wer möchte schon in einer Staubwolke stehen - oder jedes Mal vor die Haustür laufen und nach einem geeigneten Gegenstand wie Mülltonnenkasten suchen, bevor man die Matte fest dagegenschlägt.

Mein Vorschlag:

Den Fußabtreter an Ort und Stelle fest in eine stabile Mülltüte einknoten - und alle Aggressionen rauslassen, sprich kräftig drauf schlagen. Dann eine Minute warten, bis der Schmutz sich gesetzt hat - und die Matte vorsichtig rausnehmen.

Fertig, ohne Hustenanfall und böse schauende Nachbarn.

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


25
#1
3.9.13, 08:56
Das ist meiner Meinung wieder so eine Art Tipp, wo man das Problem für erfinden muss.

Bevor ich meine Hausmatte in eine Mülltüte verpackt habe, war ich dreimal draußen vor der Tür oder auf dem Balkon. Und wenn die Nachbarn DAMIT ein Problem haben, wird's echt Zeit, umzuziehen.
29
#2
3.9.13, 09:13
... und hinterher die Plastiktüte in den Müll ... denn die ist sichr zu nichts mehr zu gebrauchen. Da gehe ich doch lieber vor die Tür, einfach der Umwelt zuliebe.

P.S. Handhabst Du all Deine eingestellten Tipps wirklich auch selbst, Ellaberta, oder sind die nur zur Gutscheinjagd in Frag-Mutti.de gedacht?

LGL
8
#3 Upsi
3.9.13, 11:26
du lieber Himmel, die Fußmatte ausklopfen, mit etwas Rücksicht auf Nachbarn, ist ja wohl das kleinste Übel und bedarf wohl keines Tipps, weil die Gelegenheiten überall verschieden sind. Manche machen es aus dem Fenster oder Balkon, ich gehe in den Garten an einen Baum. Im Müllbeutel verteilt sich der Staub doch erst richtig oder? Aber kann ja jeder machen wie willste
5
#4 Dora
3.9.13, 11:30
@witch_abroad: ich werde meinen Fußabtreter auch nicht im Müllbeutel ausschütteln sondern gehe damit vor die Tür, da ich im Parterre wohne.
Aber über mir wohnen Nachbarn, die ihre Matten und Decken aus dem Balkon ausschütteln und ich empfinde das als eine große Unverschämtheit.
Mit meinen Fußabtretern bin ich schon immer vor die Tür gegangen, auch als ich noch höher gewohnt habe.
5
#5 mayan
3.9.13, 11:34
@Li-liane: Du sprichst mir aus der Seele. Wenn ich könnte, bekämst du 100 grüne Daumen von mir.
4
#6 peggy
3.9.13, 11:53
oh je, jeder tut es, keiner beschwert sich und die Fußmatten sind auch ohne diesen Tipp sauber.

Wenn man sie täglich reinigt, reicht es, wenn man sie mit dem Rücken des Handfegers ein wenig beklopf und den Sand der rausrieselt dann einfach wegfegt.
10
#7
3.9.13, 12:05
warum sooo umständlich? ein Tipp den kein Mensch braucht ....
wo ist das Problem ?????

@Li-liane
deine Vermutung ist schon sehr nahe liegend .... ;-)))))))))
4
#8 lorenz8888
3.9.13, 12:10
@witch_abroad: Vom Balkon herab den Abstreifer ausschütteln ???????? Da könntest Du sofort ausziehen. Was bei meinem Abstreifer nicht abzusaugen ist, wird mit Wasser behandelt! D a s geht ohne Staubwolke!
6
#9
3.9.13, 16:50
Ich habe eine Kokosmatte vor der Tür liegen, die drehe ich kurzerhand um, trample drauf herum und der Sand rieselt raus - OHNE Staubwolke! Dann mit dem Besen wegkehren und gut ist...

Hab ich vor über 60 Jahren von meiner Mutter so gelernt und funktioniert sogar heute noch ;-))))
2
#10
3.9.13, 17:39
Erstma: von "vom Balkon runter" hab ich nix gesagt. Meinen Nachbarn die Jalousie oder Terasse vollkrümeln mag ich auch nicht. Aber AUF dem Balkon hab ich schon Diverses ausgeschüttelt, wenn nicht gerade Sturmböen herrschen. Ich weiß ja nicht welch Unmengen an Staub und Dreck aus euren Fußmatten rauskommt. Und ich wohne in einem Vorort, wo die Grashalme beim Mähen abgemessen werden, direkt über meinen Vermietern, die 1A zufrieden mit uns sind. Himmel hilf..
2
#11 Dora
3.9.13, 17:44
@witch_abroad: war aber so zu verstehen, denn, wie gesagt, ich kenne das aus der Praxis von den Mietern über mir.

Ich habe noch niemanden gesehen, der den Dreck auf seinem eigenen Balkon ausschüttelt, aber immer wieder viele in meinem Umfeld, die alles vom Balkon aus runterwedeln.
9
#12
3.9.13, 23:07
ja, ja, die liebe Gutscheinjagd ;-)
Ich kann mit dem Tipp leider auch nix anfangen...
7
#13
4.9.13, 09:04
Dieser Tipp ist so überflüssig wie ein Kropf! - Hat mit Hygiene überhaupt nichts zu tun. Lieber Fußmatte vor der Haustüre im Freien ausklopfen, dann gibt es keinen Ärger und auch keinen unnötigen Plastikmüll!
#14 onkelwilli
4.9.13, 10:44
Wer beim Ausschlagen der Matte nicht in einer Staubwolke stehen möchte, wartet einen windigen Tag ab und prüft vorher die Windrichtung.
#15
4.9.13, 21:12
@asor: und hat ein bisschen die Beine bewegt :=)
#16
11.10.13, 21:28
Über Manche Tips kann man echt nur lachen. Sorry, aber sowas bringt gar nix.
#17 Charlotta
1.4.14, 18:19
So ein Blödsinn hab ich noch nie gelesen (Tschuldigung). Die Fußmatte kann man doch auch draußen ausklopfen. Wie oft wird denn die Matte gereinigt - 2 x im Jahr?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen