Omlette mit Streichkäse und Röstzwiebel gefüllt

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eier verquirlen und in einer heißen Pfanne mit eine wenig Öl oder Butter langsam fest werden lassen. Streichkäseecken (ich nehme bei 4 Eiern 3 Käsecken) zerkleinern und aufs Omlette geben, Röstzwiebel darüber streuen, und eine Seite umklappen, noch ein paar Minutten in der Pfanne lassen, bis der Käse geschmolzen ist.

Dazu Brot.

Finde ich spitzenklasse, wenn man spät von der Arbeit kommt und Hunger auf was deftiges und warmes hat.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Rohezal [Gast]
21.4.06, 23:27
Salve,

besser schmecken Omlette wenn ma die Eier trennt, das Eiweiß aufschlägt und die restlichen Zutaten (inklusive Eigelb) unter den (leicht gealzenen) Eischnee hebt. Die Omlettmase ist dann auch ergibiger.

Pax vobiscum,
Rohezal
#2
12.9.06, 07:12
schmeckt sicherlich lecker gez. julia eiling ps. es schmeckt scheußlich

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen