Ordentlicher Zopf

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich trage fast jeden Tag einen Zopf. Ob es nun ein Pferdeschwanz oder Dutt ist, auf diese Hubbelchen (oder wie das auch heißt) kann ich verzichten.

Wer jetzt evtl. nicht weiß was ich meine: wenn man die Haare zusammen nimmt, rutschen ein paar Strähnen hoch und stellen sich quer. Ich dies nur selten vermeiden.

Wenns dann passiert ist, nehme ich mir einen Haarreifen mit diesen Zinken, setzte ihn mir auf und schiebe ihn einmal bis nach hinten zum Zopf.

Normaler Weise ist dann alles geglättet. Und wenn nicht, muss man eben nochmal einen neuen Zopf machen und es wieder versuchen.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


1
#1
12.11.13, 18:00
interessant..................
2
#2
12.11.13, 18:31
Also ich probiere das mal aus, mich stören diese "Hubbel" auch immer und hab mich schon öfters gefragt, wie andere das so schön glatt hinbekommen.
4
#3
12.11.13, 18:41
Dagegen kann man nicht wirklich was tun. Die Hubbel kommen von natürlichen Wirbeln im Haar. Die die es ganz glatt hinbekommen und das wirklich immer, haben einfach keine extremen Wirbel oder diese eben an vorteilhafteren Stellen :(
Ich bin auch immer echt neidisch wenn ich so tolle Zöpfe sehe, ich habe einen riesigen Wirbel auf dem Hinterkopf der eigentlich nur sofort nach dem Waschen & Fönen ok ist... einmal schlafen und mein Scheitel geht fast bis zum Nacken :(
3
#4
12.11.13, 19:23
@pipelette: ja bei mir geht es auch nicht immer. habs ja auch geschrieben, aber manchmal wird mein Zopf auch ohne diesen Trick schön und ordentlich aber ich habe für mich keine sichtbaren Wirbel:)
1
#5
12.11.13, 20:37
.... Ihr müsst das Haar beim Pferdeschwanz vorher sehr gut kämen. Und bürsten.

Dann ganz wenig- wirklich wenig Schaumfestigerschsum ins haar geben oder aber leicht anfeuchten. Dann nochmals straff bürsten. Mir der einen hand den zopf festhalten u d mit einem gummi fixieren. Wichtig sind zopfgummus ohne dieses metall. Dann über den zopfgummu einen andren gummi machen.

Deckhaar mit etwas haarspray fixieren. Ich verspreche euch, ihr habt den ganzen tag keine hubbel.

Noch sicheter ist es, nach dem zopfbinden das deckhaar am iberkoof mit dem föhn zu fixieren nachdem ihr etwas sorax aufgetragen habt.

Meine oma benutzte bei meinen haaren immer frisiercreme. Gibts die noch???

Ich habs als kind gehasst. Ich hatte lange haare bis zum po. Und die mussten immer akkurat geglochten sein oder zum pferdeschwanz gebunden sein. :-)
#6
12.11.13, 21:01
Dann sei froh dass es bei dir funktioniert redVelvet... bei mir ists echt unmöglich... es kommt wirklich auf den individuellen Haarwuchs an ob der Tipp hilft :(
@Shoppingqueen... das stimmt schon irgendwie, aber ehrlich gesagt hab ich dann lieber Hubbel hihi... Schaum und Co. benutze ich nur ganz selten und so soll es bleiben hee... Aber das ist bestimmt Geschmacksache :D
#7
13.11.13, 10:27
#6

Man braucht nur gaaaNz wenig Schaum. Er dient einfach dazu die unbändigen Haare zu fixieren. Alternativ mit einer feuchten Bürste die haare lämmen, den Zopf binden und föhnen.
#8
14.11.13, 00:34
@Shoppingqueen:
Für manche Anlässe kann man sich das schon merken, für mich wäre das für jeden Tag zu zeitaufwändig.
#9
23.1.14, 18:53
Am schönsten wird ein Zopf mit einem Zopfband ( kein durchgehender ring )was an beiden enden einen Wiederhacken hat ! :)
1
#10
1.2.14, 00:18
Ich mach es immer so wenn ich eine Pferdeschwanz mache: den Schwanz schon mit den Händen zsm. binden dann nach Unzen beugen die und nochmal mit einer Hand über die Haare gehen wieder hochkommen und Zopf dran. Ergebnis: Keine "Hügelchen"

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen