Orientalischer Erkältungsreis

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Skurriler Name, super Geschmack und Wirkung. Einfach eine Zwiebel und Knobi klein hacken und in Öl anschwitzen. Getrockneten Chilli je nach "Level", kleingeschnittene getrocknete Aprikosen oder Feigen, Currypulver sowie rohen Langkornreis dazu geben, kurz anbraten. Mit Gemüsebrühe auffüllen und leise gar kochen. Vor allem beim ersten Halskratzen und Erkältungsgefühl essen, brennt alle Bakterien und Viren weg. Netter Nebeneffekt - schmeckt super orientalisch!

Von
Eingestellt am
Themen: Erkältung

8 Kommentare


#1 ibagangie
27.9.05, 12:52
Wieso wie ein Bieber? Wie stinkt den ein Bieber???!!!???
#2 Fugo
27.9.05, 13:43
Gabi kennt sich aus!
#3 Bierle (nicht Birle)
27.9.05, 13:46
Hmm auch nach Google-Suche "Bieber" werd ich nicht schlauer... meint ihr die Zeiterfassungsspezialisten Bieber, oder den IT-Spezialisten Bieber, oder den Zoo Bieber ?


Oder meint ihr unter Umständen etwa sogar das Tier BIBER (kann aber nicht sein, dann hättet ihr das nicht durchgehend falsch geschrieben ...
#4 markus
21.4.07, 13:50
hi,

bierle, ich danke dir für den sachdienlichen hinweis.
#5
7.11.10, 07:47
super Tipp! ich liebe Reisgerichte.
#6
7.11.10, 08:36
Hihi, da hat man mal wieder h...lose Kommentare gelöscht und nach 5 Jahren kann man jetzt nur vermuten, dass wohl jemand meinte, nach Knobigenuß stänke man wie ein Biber....irgendwas gibts ja immer zu maulen ;-)) von mir gibt's : Daumen hoch für den Tipp, denn Chillie wirkt lokal schmerzstillend und Kobi und Zwiebeln antibiotisch ( allerdings mehr im rohen Zustand )
PS: in türkischen Läden gibts Chillieflocken unter dem Namen "Pul BIBER" zu kaufen! Aber das ist hier, glaub ich, nur Zufall!?
#7
15.11.10, 21:59
Ich probiers mal aus, hab plötzlich einen ziemlichen Schnupfen und der Hals fängt auch schon an. werde es morgen gleich mal kochen.
Die doofen Kommentare haben sich in den 5 Jahren leider immer noch nicht geändert, die Schreiber meinen wahrscheinlich, das wäre besonders witzig. Mir geht das auch auf den Keks.
#8 Die_Nachtelfe
30.10.11, 10:43
Werde keinen rohen Reis nehmen, sondern Reisreste vom Vortag - Das hier klingt naemlich nach einer leckeren Variante fuer meinen Standard-Bratreis. Und "orientalisch" koche ich eh gerne, wenn ich denn weiss, wie.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen