Pampe

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach, lecker, gut, gesund:

Kartoffelbrei wie üblich kochen (frisch).
Endiviensalat waschen und in Streifen schneiden (funktioniert auch mit Eisbergsalat).
Salatstreifen in den noch heißen Kartfoffelbrei rühren bzw. untermengen.

Dazu passt auch Fleischkäse oder einfach so genießen.

Von
Eingestellt am

33 Kommentare


-1
#1 Der Kartoffelbrei-Fan
18.8.04, 15:26
...der arme Kartoffelbrei :-(
-3
#2 LandeX
19.8.04, 12:50
LoL !

Dem Motto treu: Wir ham zwar keinen Krieg mehr, aber Fressen tun wir immer noch das selbe wie damals.

Muhaha !

So dreckig kann's mir gar nicht gehen das ich so nen Dreck esse =)
#3 Vinca
23.9.04, 10:48
Hallo, gibt auch eine andere leckere Möglichkeit. Kartoffelbrei aus der Packung, dazu klein geschnittene Saitenwürstle (Bockwürste) gekocht und Erbsen und Karotten aus der Dose. Zusammenmischen und genießen!!
1
#4 Fertig-Kartoffelbrei-Hasser
20.11.04, 15:30
Lasst bitte die finger vom fertigen Tueten-Kartoffelbrei!!! Es ist ja wohl nicht so schwer den eben noch selber zu machen!!
#5
17.1.05, 16:28
Hört sich erst mal schrecklich an: Salat in heißen Kartoffelbrei zu matschen.
Ist aber tatsächlich suuuperlecker.
#6 Mars
22.2.05, 17:19
Das ist überhaupt nicht so abwegig, meine Lieben :) Kartoffelbrei mit Ruccola-Streifen ist sogar in guten Restaurants bestellbar und schmeckt lecker, so nussig.
1
#7 >Harry Hunger ist der beste Koch
2.3.05, 10:11
In den Kartoffelbrei rührt man noch etwas ausgelassenen Speck mit Zwiebeln. (Wegen der Linie...) Dazu gehört zwingend angebratene Blutwurst. Das heißt "Endivien untereinander met Flöns"
#8 Nordlicht
18.3.05, 13:18
Kartoffelbrei schmeckt am besten (außer natur) mit Hela-Curryketchup. Ob delikat oder scharf ist Geschmackssache. Aber selbstgemacht ist er natürlich. Die Fertigpampe kann man ja nich essen. Damits natur richtig gut schmeckt, kommt noch etwas Muskatnuß rein.
Soll aber auch Leute geben, die Kräutersalz bevorzugen...
-1
#9 kein salat in den kartoffelbrei.de
3.5.05, 16:24
bist du schwanger :-((((
#10 kalbsbraten
29.5.05, 21:55
ich haette da einen nahrhafteren tipp aus der zivikueche:
schlesischer recek
1 Rettich gar kochen bis er weich wird (60 Minuten)
Kaese drauf und ab in den backofen!
das schmeckt so mild wie blumenkohl und ist billiger. den strunk kann man ruhig mitkochen.
#11 kerstin
18.9.05, 23:46
hallo
bin vor einem jahr zum niederrhein gezogen und kenne dieses essen. super lecker!!!
ich war auch erst etwas skeptisch,aber dann.....
#12 valo
23.10.05, 15:06
Oje, schreckliche Vorstellung!
#13
28.10.05, 21:36
Ich habe das ganze etwas verändert. Ich gebe angemachten Salat (auch Sahnesoße) in den heißen Kartoffelbrei, lasse das ganze abkühlen (mir schmeckt es auch warm) und meine Familie würde sich drin baden, wenn sie könnte.
Grid
#14 urban
18.1.06, 18:10
Das geht auch super mit Tomaten !

@LandeX: Schön, das du was besseres bist als andere.
#15 janice
4.2.06, 03:08
Hört sich so schlecht garnicht an -aber irgendwie würde mir da Soße fehlen- Kartoffelbrei ohne Soße ist nicht so mein Fall- aber Geschmäcker sind zum Glück verschieden.
#16 LaLangue
4.4.06, 13:29
Einfach fein wirds mit einer leckeren Specksosse;o)))).......schmeckt suuuupi
#17 Dieter
20.6.06, 20:09
Man kann auch mageren Speck anbraten und zum abschluß auf den Teller ein Spiegelei drüber legen, echt lecker
#18 retter des kartoffelpühs
14.7.06, 14:28
ohh wie schrecklich wie sehr muss man kartoffelbrei hassen?????????????????
#19
15.7.06, 00:13
"...Einfach, lecker, gut, gesund..."

ja, vor allem gesund... (???)
#20 drei Fragezeichen
11.10.06, 10:21
@Dieter: magerer Speck? Was'n das?
#21
28.10.06, 13:57
dazu kann ich nur sagen das ich kerne kartoffel brei esse egal ob aus der tüte oder selbst gemacht kommt doch eh alles im magen
#22 wattebällchen
29.12.06, 09:26
Ich nehme auch angemachten Salat dazu.

Blutwurst ist nicht so mein Ding, ich nehme Hausmacher Leberwurst (in der Haut erwärmt, dann aus der Haut gestreift).
Natürlich schmeckt selbstgemachter Kartoffelbrei am besten, aber wenn du Kohldampf schiebst und keine Milch oder Kartoffeln mehr im Haus hast, kannst du "Tüte" auch mit einem Schuss Sahne aufpeppen.

Landex, du weißt nicht, was schmeckt ...
Hüpf einfach auf eine andere Kochseite ...
Tschüs.
#23 Heike
2.4.07, 17:23
hort sich net grad so toll an ...
#24 Katja
2.4.07, 17:55
Ich zermatsche Kartoffelbrei (allerdings selbst gemachten, denn das geht echt ganz ganz einfach und schnell ...) gern mit Fischstäbchen.
Dazu passt dann der Blubb-Spinat aus der Tiefkühltruhe ganz ausgezeichnet. Schmeckt selbstverständlich auch un-zermatscht.
#25 NRW Junky
26.8.08, 22:21
Sehr lecker - heute gegessen
#26 karin
11.9.08, 11:11
habe ich probiert. schmeckt echt lecker!!
#27 Jessy
2.12.08, 03:50
das Rezept schmeckt auch gut wen man schlangen gurke in feinen scheiben schneidet und unter den heißen Kartoffelbrei mischt!
super lecker und einfach!
#28 betsy1952
12.4.10, 23:24
Da kann man mal sehen, was sich Kartoffelbrei alles gefallen läßt......
#29 Die_Nachtelfe
20.4.11, 15:30
Ich will nicht wissen, wer von den ganzen meckernden Konsorten dieses Gericht ueberhaupt einmal probiert hat. Was ist bitte daran schlimm oder gar "Dreck" wenn der Kartoffelbrei auch mal mit Gemuese vermischt wird? Salat ist auch nur eine Form von Gemuese, und Kartoffelbrei muss doch nicht immer pur gegessen werden. Ich habe das ganze schon probiert und muss sagen: Schmeckt lecker, auf jeden Fall gibt es dem Brei etwas pep.

Das einzig schlimme bei diesem Rezept ist der Tonfall mancher Kommentare.
#30
20.4.11, 16:22
Das habe ich ja noch gar nicht gesehen. Bei uns hat dieser Dreck / Pampe sogar einen Namen. Wir nennen es Endivien-Durcheinander und es schmeckt verdammt gut.
Wenn euch mal die Kohle ausgeht, und ihr ein preiswertes aber sättigendes Mahl haben wollt, was euch und die Kiddz ernährt, dann seit ihr ganz bestimmt wieder hier in diesem Tipp.

Der Tipp ist gut und wir Rheinländer lieben dieses Essen. Und wenn für Leberkäse kein Geld mehr über ist, dann donnern wir da noch ein Ei drunter.

Unglaublich.
#31 Ribbit
20.4.11, 17:53
Da sich das für mich lecker anhört, udn ich früher beim Leber-Essen zuhause immer gern den Endiviensalat mit K-Brei und Lebersoße gemischt hab :-9 hab ich das mal ausprobiert. Rezept von Horst Lichter.
Aber ohne Soße war das nur fad... ich war nicht begeistert.

Mit Soße - lecker...
#32
12.1.13, 14:51
Ist zwar nicht Brei,...wir mischen schwäbischen Kartoffelsalat mit Streifen von Endiviensalat oder mit Felsalat.
#33
12.1.13, 15:31
Zwiebeln mit Kartoffeln gut anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, geschnittenen Endivie unter heben/rühren, schmeckt auch ohne weitere Zutaten klasse ....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen