Panthenol - als ultimatives Mittelchen

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Panthenol handelt es sich um so eine Art Schaum, der die Wundheilung unterstützt. Es zur äußeren Anwendung, sprich zum "Eincremen" gedacht ist und kann ziemlich vielseitig verwendet werden. Seht mal auf eure Kosmetikartikelinhaltsangaben, es ist so ziemlich überall enthalten.

1. Als Mittel gegen Sonnenbrand
- eigentlich das Beste, was man machen kann, es unterstützt die Regeneration der Haut

2. Nach der Rasur
- Wundheilung und so weiter blabla (besonders bei den empfindlichen Stellen ;) )

3. Als Haarkur
- da es so gut wie nicht fettig ist. Gibt den Haaren in Maßenangewendet einen tollen Glanz
- einfach einen Sprüher auf die Hand machen, zwischen den Handflächen verreiben und vorsichtig erst übers Deckhaar und durch das gesamte Haar streichen

3. Ja, generell für so kleine Wehwehchen, oder gereizte Haut oder überall wo man eigentlich nichts machen müsste und dennoch seiner Haut was gutes tun will

:)

Zum Preis:
In Apotheken ist das Zeug sehr teuer, um die 8 Euro, in den Billigmärkten à la McGeiz hab ich es auch schon für 2,50 bekommen. Die Flasche hält auch ein Weilchen.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 Lord Saddler
22.3.08, 11:42
Panthenol gibts auch direkt als Creme, wem Schaum nicht gefällt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen